Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten..." im "Alternativmedizin kritisch betrachtet" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    eher dörflich
    Mitglied seit
    10.03.2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Sorry, bin hier noch recht unerfahren/unbelesen hier. Aber wer liest denn solche superlangen Artikel wirklich Wort wörtlich durch, auch wenn's stimmen sollte-gääääääähnnnn.... Da gibt es doch AIDA = Attention Interest Desire Action

  2. #12
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Es zwingt dich niemand das zu lesen!
    Dann lies andere Beiträge die kürzer sind.....
    Vielen Dank jedenfalls für diesen unnötigen Beitrag

    Patientenschubser (Mod.)


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  3. #13
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    @pianoman

    Der größte Fehler ist es, den Verstand auszuschalten. Genau so groß ist der Fehler, sich nur auf den Verstand zu verlassen.


    Gruß
    katzograph

  4. #14

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Danke für diese Artikel. Mir gingen gestern alle Alarmglocken an, als meine beste Freundin mir Reiki als Fernbehandlung anbot. Diese Artikel haben mich in meiner Haltung dazu nun gestärkt.

  5. #15
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Hi spokes,

    nur mal so aus reiner Neugier, bist Du jetzt sauer auf Deine beste Freundin, weil Sie Dir mit so einem Quatsch gekommen ist und Deine Krankheit wohl nicht so ernst nimmt?
    Oder findest Du das reizend von ihr, dass sie so besorgt um Dich ist und nur das empfohlene Mittel halt so ungeeignet ist?

    Falls diese Fragen Dir zu persönlich erscheinen, mußt Du ja nix sagen (schreiben).

    Mit neugierigen Gruß

    katzograph

  6. #16

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    ich weiß, das sie meine Erkrankung sehr, sehr ernst nimmt. Sie will damit versuchen, das ich nicht so leiden muss, mir ein wenig Erleichterung bringen.

  7. #17
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    02.12.2010
    Beiträge
    19

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Der Trick, dieser Forderung des BVG elegant zu begegnen, ist die Umdefinierung des Heilens.
    Neuerdings heißt es: „Kein Heiler heilt !“
    Ach, daher kommt das! Ich hatte mich schon gewundert.

  8. #18
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    @Morgaine

    Realistisch betrachtet ist der Geist- und Fernheiler-Hype, zu dem auch Reiki oder "Touch of healing" zu zählen ist,
    derzeit so ziemlich am Ende.
    Und es keineswegs zynisch, wenn man behauptet, es hätte überhaupt keines höchstrichterlichen Urteils bedurft, man hätte sich auch einfach zurücklehnen und zuschauen können, die Entwicklung wäre ohnehin passiert. Außerdem seien die Opfer der Machenschaften ja im Grunde auch selbst schuld an geplünderten Konten oder an ihrem vorzeitigen Ableben.

    Allerdings wäre man naiv, würde man erwarten, dass die Branche sich tatsächlich aus Einsicht in ihre Unfähigkeit zurück gezogen hätte. Auf der einen Seite blüht sie im Verborgenen weiter, und macht dort ihre miesen Geschäfte mit der Hoffnung der Menschen, auf der anderen Seite findet gerade eine Pseudo-Verwissenschaftlichung unter dem Begriff "Energy-medicine" statt.

    Die obskure Truppe DGEIM sammelt derzeit die ganzen Überbleibsel diverser "geistiger" oder "energetischer" Heilverfahren unter ihrem Dach, und versucht über die Universität Viadrina, ihren Verfahren ein wissenschaftliches Deckmäntelchen zu verpassen.

    Nun, Dummheit und Naivität sind nicht kleinzukriegen, deshalb gilt weiterhin: Der Heiler ist tot, lange lebe der Heiler.
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  9. #19
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    02.12.2010
    Beiträge
    19

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Es ist ja nur interessant zu sehen, wo die interessanten Standpunkte herkommen, bzw was für Hintergründe sich dahinter verbergen. Schließlich ist ja die Selbstheilungskraft des Körpers auf jeden Fall beachtenswert, die seltsame Verklausulierung rundherum hatte ich nicht verstanden, mit diesem Urteil war es mir klar.

    Mit dem Verbot der Bewerbung als heilend ohne Nachweis sind ja auch sehr interessante Produktbeschreibungen im jeweiligen Sektor entstanden.
    Über Viadrina habe ich sowohl in den ScienceBlogs als auch bei Esowatch schon gelesen. Man kann nicht vorsichtig genug sein :-/
    Umso wichtiger, daß ihr auch informiert. An dieser Stelle nochmals Dank dafür.

  10. #20
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    10.05.2011
    Beiträge
    27

    Standard AW: Reiki - Vom Handauflegen und Handaufhalten...

    Hallo Ihr Lieben,
    ich habe Eure Kommentare zu Reiki gelesen und musste schmunzeln. Aber dennoch, ich möchte auch meine Meinung dazu äüßern, denn ich habe selbst eine Reiki-Ausbildung und den Grad I.
    Was Ihr schreibt, sind die typischen Gedanken und Vorurteile, die Reikiunwissende haben. Das ist o.k. und auch verständlich, denn mit dieser Art von Behandlung wird sehr sehr viel Schabernack getrieben und Unsummen von sog. Reikilehrern kassiert. Denn überall wo es einen Nutzen gibt, wird auch betrogen.
    Grundsätzlich ist Reiki nichts Schlechtes und ja - man kann tatsächlich mit der universellen Lebensenergie Menschen helfen. Das Problem ist nur, dass der Mensch vom Verstand gelenkt und geleitet wird. Was er sich nicht begreift und sich nicht erklären kann, dass ist für ihn schwer zu verstehen und oftmals Quatsch und lächerlich. Und Reiki kann man weder erklären, noch verstehen, noch begreifen. Reiki wirkt einfach. Das ist alles.
    Wer Reiki lernt, sollte sich erst einmal damit beschäftigen und höllisch aufpassen, dass er an keinen Scharlatan gerät, denn das gibt es viele und die schaden leider nun mal dem Ruf von Reiki.
    Viele Grüße und Hoffnung auf ein kleines Verstehen.......

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 14:26
  2. Handauflegen ohne Brimborium
    Von katzograph im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 14:51
  3. Reiki
    Von Lilly im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 18:14