Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Alternativen gegen Allergien

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Alternativen gegen Allergien" im "Alternativmedizin" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Schaut öfter mal rein Avatar von Lottel
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.02.2016
    Beiträge
    55

    Standard AW: Alternativen gegen Allergien

    Bei mir ist es Birke Erle Esche und Ragweed!
    Nasenspülung, nun ja, die wil ich nur nicht zu oft machen, da habe ich auch das Gefühl das brennt oft.
    @ Sinaja, wie viele nimmst du denn da ein?

  2. #12
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Alternativen gegen Allergien

    Das mit der Nasenspülung ist vielleicht eine gute Idee, wenn man durch die Allergie "nur" Schnupfen und eine triefende Nase bekommt. Bei mir ist das Problem aber auch noch, dass meine Augen auch furchtbar jucken und hin und wieder sogar mein Gaumen.
    Also anfangs habe ich zwei Kapseln pro Tag genommen, weil da die Allergiesaison noch nicht in Gange war. Das nennt man auch Vorlaufphase. Mittlerweile gibt es Tage, an denen ich 6 Kapseln pro Tag nehme, also wenn die Belastung besonders hoch ist. Aber ich muss sagen, dass ich es in diesem Jahr wirklich noch kaum gespürt habe. Das ist schon eine riesige Erleichterung.

  3. #13
    Schaut öfter mal rein Avatar von Lottel
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.02.2016
    Beiträge
    55

    Standard AW: Alternativen gegen Allergien

    Kann man denn diese Alleovite Immun Kapseln nur in der Apotheke kaufen? Wenn ja, dann frage ich da einfach mal nach, die müssen das dann ja auch genauer kennen. Und wie lange vorher würdest du die denn nun einnehmem bereits? Das wäre auch gut abzuschätzen.

  4. #14
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Beiträge
    11

    Standard AW: Alternativen gegen Allergien

    Man kann sie auch übers Internet kaufen, aber in der Apotheke auch, wenn du noch etwas nachfragen willst.
    Ich weiß nicht, wann die Allergie-Saison für Ragweed beginnt, aber ich vermute mal im Sommer? Bis auf die Birke haben wir die Frühblüher ja schon fast überstanden. Ich würde also einfach jetzt schon einmal anfangen und wenn die Ragweed-Zeit beginnt, kannst du ja die Dosis erhöhen.

  5. #15
    Schaut öfter mal rein Avatar von Lottel
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    23.02.2016
    Beiträge
    55

    Standard AW: Alternativen gegen Allergien

    Ich danke dir auf jeden Fall, nein ein bisschen dauert das noch, das blüht erst richtig im August kann man sagen, also da habe ich noch genügend Vorlaufzeit um die helfenden Kapseln im Vorlauf zu nehmen und mich auf die Allergie vorzubereiten.
    Danke für den echt guten Tipp, werde ich befolgen!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Alternativen zum Naschen
    Von judozwerg im Forum Ernährung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 11:33
  2. Pflegestufe 1- Alternativen ?
    Von Lanzarotena im Forum Krankenpflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 12:56
  3. Alternativen zu Lithium
    Von Peterpan im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 18:34
  4. Medizin - Schluckimpfung gegen Allergien in Sicht
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 14:11
  5. Politik: Seehofer stellt Aktionsplan gegen Allergien vor
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 20:40