Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: Medizinische Abkürzungen! Eine große Bitte

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Medizinische Abkürzungen! Eine große Bitte" im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #21
    Ulrike
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Es zeichnet Diplompatienten normalerweise aus, daß sie freundlich zueinander sind. Weil sie eben wissen, wie besch...eiden sich chronische Krankheiten anfühlen.

    Und es ist auch ihre Eigenart, kein Geheimnis aus ihrem Namen, ihrer Herkunft, überhaupt aus ihrer Person zu machen. Wozu auch? Schließlich wünscht man sich als Dipl.Pat. meist Kontakte, online und offline.

    Deshalb macht mich zuviel Geheimniskrämerei immer ein bißchen mißtrauisch. So oder so.

  2. #22
    so oder so
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Zitat von Ulrike
    Und es ist auch ihre Eigenart, kein Geheimnis aus ihrem Namen, ihrer Herkunft, überhaupt aus ihrer Person zu machen. Wozu auch? Schließlich wünscht man sich als Dipl.Pat. meist Kontakte, online und offline.

    Deshalb macht mich zuviel Geheimniskrämerei immer ein bißchen mißtrauisch. So oder so.
    .................nett geschrieben, ulrike,

    aber du kannst doch
    nicht jemandem der a) 3-4 tage (?) in einem forum schreibt,
    geheimniskrämerei "vorwerfen", weil er sich nicht geoutet hat!
    b) ist es sowieso unüblich, jemanden quasi zu "nötigen"
    sich vorzustellen. dies ist immer eine freiwillige "leistung"!

    und was versprichst du dir davon? jeder kann letztendlich schreiben was er will. ob ich so oder so oder franz oder hans schreibe, ob ich 3 berufe angebe tatsächlich aber nur hobbys habe, als wohnort münchen nenne, tatsächlich aber in kleinkleckersdorf wohne.......so ist nun mal das internet!

    und ich kann nur jedem raten, im internet so wenig private infos rauszugeben wie nur irgend möglich! und auch in foren!
    das ist alles nicht böse gemeint, aber denk mal drüber nach,
    ob ich u.u. doch damit nicht falsch liege!

    so oder so.......


    ps....natürlich gibt auch immer genau das gegenteil, user denen das alles egal ist, aber "egalität" ist nicht mein fall.

  3. #23
    Monsti
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Hallo So oder so,

    zu Deinem Beispiel:

    dauerhafte entzündung vieler gelenke
    Chronische Polyarthritis bzw. Rheumatoide Arthritis ist eine exakte Diagnose, wohingegen "dauerhafte Entzündung vieler Gelenke" ganz klar keine ist, denn es gibt auch diverse andere Diagnosen, die mit derartigen Symptomen einhergehen.

    Weiteres Beispiel: "Dauerhafte Entzündung des Darms" ist ebenfalls keine Diagnose, "Morbus Crohn" oder "Colitis ulcerosa" hingegen schon, wobei mir auch bei Morbus Crohn oder Morbus Hirschsprung keine allgemeinverständliche Übersetzung einfiele. Klar, man könnte auch Crohnsche Krankheit oder Hirschsprung-Krankheit sagen - würde vielen aber trotzdem nichts sagen.

    Und zum "Fasermuskelschmerz" möchte ich Dir sagen, dass man diesen auch haben kann, ohne an Fibromyalgie erkrankt zu sein. Siehe oben.

    Grüßle von
    Angie

  4. #24
    so oder so
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    es ging mir darum,monsti, allgemeinverständliche übersetzungen für user
    aufzuzeigen, die mit den latein-diagnosen nichts anfangen können.
    nicht darum, verdeutschte und wie du richtig geschrieben hast,
    deshalb auch ungenaue diagnosen einzuführen. aber ich denke, mit den
    angeführten begriffen hat jemand schon eine gute vorstellung, worum es sich handelt. nicht mehr.......

    so oder so........ich könnte gut auf meine lateinischen diagnosen
    sowohl als auch auf die verdeutschten verzichten. aber es macht keinen sinn nach hinten zu schauen, nur der blick nach vorn taugt etwas.

  5. #25
    Ulrike
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Ich "nötige" niemanden zu gar nix.

    Sondern bitte nur um ein bißchen mehr Freundlichkeit und weniger "Aufgeregtheit". Es fällt eben auf, je mehr ein Mensch von sich preisgibt, desto mehr hält er es auch mit dem Nettsein. Je anonymer, desto niedriger die Hemmschwelle, sich im Ton zu vergreifen. Die Boards ohne Registierungspflicht zeigen es anschaulichst vor. 8)

    Wir werden es schon schaffen, hier am Board eine goldene Mitte zu finden: nicht zu viele Fachbegriffe, aber auch nicht zu viele "hatscherte" Eindeutschungen =;-)=

    Gruß,
    Ulrike

  6. #26
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Aus meiner Berufserfahrung (ich arbeite im Rettungsdienst) kann ich sagen, wenn wir unseren Patienten die Diagnosen auf deutsch erklären tun die sich leichter damit und können auch was damit anfangen.
    Z.B. "Sie (Ihr Angehöriger) haben/ hat (vermutlich) einen Apoplex oder auf gut Deutsch einen Schlaganfall".....

    gruß Patientenschubser


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  7. #27
    so oder so
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    ........leider ist mir die bedeutung des wortes "hatscherte"
    unbekannt. danke für eine übersetzung!

    sos

  8. #28
    Monsti
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Hallo Patientenschupser,

    bei akuten und gängigen Geschichten wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Bluterguss, Verstauchung, Gehirnerschütterung, Grippe oder Blinddarmentzündung gebe ich Dir absolut Recht. Ich denke, das ist auch kein Problem. Schwierig wird's aber bei chronischen und/oder selteneren Erkrankungen. Als chronisch kranker Patient wird man über die Jahre zwangsläufig mit vielen Fachbegriffen und Abkürzungen konfrontiert, die einem irgendwann in Fleisch und Blut übergehen, zumal sie i.d.R. (für Mitbetroffene) viel eindeutiger sind. Ich glaube, das geht nicht nur mir so.

    Wenn mir also mal wieder ein Fachbegriff entfleucht, so ist das nicht böser Wille, sondern pure Gewohnheit - oder weil mir kein deutscher Begriff dafür einfällt.

    Grüßle von
    Angie

  9. #29
    Ulrike
    Gast

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Hallo!

    Wie Monsti schon sagte: "Schlaganfall" ist ein gängiger Begriff. Der im Lexikon steht! Und keine eigenwillige Hilfsübersetzung.

    "Hatschert" bedeutet etwa: irgendwie zusammengeschustert, nicht zufriedenstellend.

    Gruß,
    Ulrike

  10. #30
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Eine Bitte an das medizinische Personal und die Diplompatienten

    Und nun habt euch alle wieder lieb :

    Das ganze ist doch nur eine Bitte, damit es einigen leichter fällt, die nicht schon Jahre mit einer Krankheit leben, oder es studiert haben.

    Es geht hier auch hauptsächlich nur um Abkürzungen.

    Jeder schreibt einfach wie er möchte, und wenn Fachbegriffe fallen, können ja die, die diese nicht kennen nachfragen.

    Darüber jetzt zu "streiten", halte ich für unnötig

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nochmal bitte eine Knie-OP Übersetzten.
    Von giga im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 14:46
  2. Bitte um eine Übersetzung meines Kernspintomogrphie LWS
    Von sanne74 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 09:29
  3. Kurze Frage.. bitte um eine schnelle antwort
    Von Viktor K im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 23:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 18:40
  5. Eine große Sorge, die mich wirklich belastet !
    Von olli123 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 02:42