Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Problem bzgl. "Trockensein" mit 4jähriger Tochter

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Problem bzgl. "Trockensein" mit 4jähriger Tochter" im "Chat Ecke" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    eiseule
    Gast

    Standard Problem bzgl. "Trockensein" mit 4jähriger Tochter

    Hallo zusammen, würde gern eure Meinung hören zu folgendem "Problem": meine Tochter (wird im Juli 4) ist seit ca. einem Jahr ausser nachts "trocken". Im März waren wir 2 Wochen im Urlaub; durch die Umstellung war sie obstipiert und hatte somit sehr harten Stuhlgang, hat sich regelrecht geweigert, auf die Toielette zu gehen und bis zu 8 mal täglich kleckerweise in die Hose gemacht. Bin irgendwann dazu übergegangen ihr doch wieder Windeln zu geben, was sie anfangs zumindest für den Stuhlgang als Erleichterung betrachtet hat. (Ehrlicherweise ich auch). Nun ist es so, dass sie komplett wieder einnässt und auch das grosse Geschäft nach wie vor in die Windel macht. Der Stuhlgang ist mittlerweile reguliert und weich, habe ihr auch ihr Töpfchen wieder hingestellt, falls die auf die Toilette nicht gehen will. Das einkoten ist ihr aber gleichzeitig auch peinlich, so dass sie nicht bescheid sagt und z.T. schon ganz wund ist was ich noch nichtmal aus ihrer Säuglingszeit kenne. Hat jemand einen Rat?

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Re: Problem bzgl. "Trockensein" mit 4jähriger Tochter

    Also was das "Trockensein" angeht, ist es völlig normal, dass Kinder bis 6 Jahren noch ins Bett machen (ca. 1/3 tut das in dem Alter noch). Die heutigen Anforderungen der Gesellschaft führen dazu, das Kinder immer früher Trocken sein müssen und erzeugen hohen Erwartungsdruck bei Eltern. Es gibt ja Kindergärten, die nehemen keine 3 Jährigen, wenn diese nicht Trocken sind. Das finde ich eine solche Unmöglichkeit, da könnte ich an die Decke gehen!

    Mein Rat an dich wäre (von der Oberärztin der Kinderurologie gemopst ;D):
    Geh mit deiner Tochter alle 2 Stunden aufs Klo, auch wenn sie nicht muss.
    Tags über, auch wenn es für dich mehr arbeit ist, keine Windel, später auch Nachts ohne.
    2 Stunden vor dem Schlafen gehen nichts, bzw nur noch sehr wenig zu trinken.
    Vor dem Schlafengehen aufs Klo, dann Zähneputzen, evtl Gute-Nacht-Geschichte und dann noch ein 2tes Mal aufs Klo.

    In der Kinderurologie haben die Kinder einen Kalender mitbekommen, bei dem ein Bild zum ausmalen in 7 Reihen und 2 Spalten aufgeteilt war.
    Die erste Spalte war Nachts, die 2te Tags und die 7 Reihen waren die Wochentage. Wenn das Kind trocken war, durfte es ein Feld mit hellen Farben ausmahlen, wenn es eingenäßt hatte, mit dunklen Farben.
    Dies ist eine Möglichkeit das Kind spielerisch zu motivieren aktiv drauf zu achten.
    Vielleicht kannst du ja für dein Kind sowas basteln

    Ich hoffe, das Hilft dir ein bischen

    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    eiseule
    Gast

    Standard Re: Problem bzgl. "Trockensein" mit 4jähriger Tochter

    Hi Starbug, habe eigentlich nicht unbedingt das Problem dass sie nicht trocken ist. Mich, entschuldigung, kotzt das eh an wenn die Leute meinen mit den Fähigkeiten ihrer Kinder wetteifern zu müssen. Wenn unser Kindergarten auf so einen Unsinn bestanden hätte, hätte ich sie dort nicht angemeldet.

    Sie war ja schon fast ein Jahr trocken ohne dass wir irgendwas gemacht haben und ist jetzt rückfällig geworden, was ihr aber selbst auch nicht gefällt.
    Nachts hab ich mir halt auch gesagt, kann sie es noch gar nicht können, da sie den Füllungsdruck der Blase gar nicht merkt. Da wollte sie auch keine Windel und ich hab ihr auch keine umgemacht. Muss ich eben das Bett einmal mehr machen, ist auch nicht zu ändern.

  4. #4
    Marie
    Gast

    Standard Re: Problem bzgl. "Trockensein" mit 4jähriger Tochter

    Hallo Eiseule,

    lass dich nicht durch andere verrückt machen.... Jedes Kind wird trocken - das Eine früher, das Andere später. So wie Kinder ihre Zähnchen bekommen oder Laufen lernen. Leider tun sich Mütter den Stress an und wetteifern, welches Kind "besser" ist. Ich hab selber 4 Kinder und 7 Enkel und kenne diese Situation. Für mich ist das wie ein Vorführen eines dressierten Kindes und totaler Quatsch.
    Nun hab ich einen kleinen Enkel, der gerade ein Jahr alt wurde. Er kam 6 Wochen zufrüh durch Notkaiserschnitt.Seine motorische Entwicklung ist die eines 4- 6 Monate alten Kindes. Meine Tochter macht sich viele Sorgen. Aber auch er kann diesen Rückstand aufholen und ich denke in ein paar Jahren steht er den anderen nichts mehr nach.

    Wie schön, dass nicht alle gleich sind und sie überraschen uns ständig mit dem, was sie neugelernt haben.

    ;D und das jetzt nur malso zum Spaß - heute freuen wir uns über jedes neue Wort, was die Kleinen gelernt haben und morgen, wenn sie ununterbrochen plappern sagen wir, "halt doch bitte mal 5 Minuten den Mund"

    Lob dein Kind so oft es geht aber tadel es nicht für etwas, was es nicht kann.

    Liebe Grüße von Marie




Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 15:51
  2. Seit längerer Zeit "Pickelchen" an Vorhaut, problem!
    Von Lapeloma im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 23:41
  3. "Zucken"/"Flimmern" im Kopf?
    Von Rijana im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 20:51
  4. Haut: "Kober?" , "Köber?" Reibungsschäden...
    Von Wolfi1 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 06:23
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 21:44