Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Abszess nach Weber C Fraktur

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Abszess nach Weber C Fraktur" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard Abszess nach Weber C Fraktur

    Wie schon in meiner Antwort an "Hinkebein beschrieben, hatte ich am 29.8.13 eine Weber C Fraktur. Wurde operativ alles gut versorgt. Ohne Belastung kam dann nach 6 1/2 Wochen die Stellschraube raus (ambul. OP-Zentrum). Danach hat die Wunde noch 9 Tage genässt, dann war alles geschlossen. Ab der 8. Woche durfte ich voll belasten, hab aber zur Unterstützung häufig noch Krücken benutzt.
    Alles war schön, laufen / Treppensteigen OK. Dann bekam ich am 14.11. etwas Fieber, Wunde war leicht gerötet und warm und schmerzhaft.
    Hatte sich ein (Spät-)Abszess gebildet, der sich über eine Fistel nach außen entleerte. Am 15.11. OP, Entfernung des Metalls am Außenknöchel, Antibiose 1 Woche 3x tgl. Cefuroxin. Leider hat sich eine kleine Stelle im Wundbereich bis heute noch nicht geschlossen. Genau dort, wo es genässt hatte, bzw. wo die Fistel war.
    Haben es schon mehrfach mit Hydrokolloidgel-Pflastern versorgt. Ist etwas kleiner geworden, aber immer noch kleine oberflächliche Wunde. Z. Z. noch ein Versuch mit Gelpflaster.
    Was wäre der nächste Schritt, wenn es wieder nicht ausreicht?

    Gruß Malu
    Malu
    Ein neues Leben kann man nicht anfangen
    aber täglich einen neuen Tag

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Abszess nach Weber C Fraktur

    Hallo Malu,
    kannst Du mal ein Foto einstellen?
    Machst Du ausser dem Gelpflaster noch was drauf?Desinfektion.....?

    LG
    jobwa

  3. #3
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard AW: Abszess nach Weber C Fraktur

    Hallo jobwa,

    mit Foto ist etwas schwierig, erstens von der Richtung (Außenknöchel), dann auch wegen dem Gelpflaster, das ja nicht durchsichtig, sondern nur durchscheinend ist.
    Hab mir das letzte Mo Nachmittag aufgeklebt (natürlich den Wundbereich vorher mit octenisept desinfiziert), jetzt ist nur zu sehen, dass sich im Wundbereich ein heller Fleck gebildet hat, durch die Reaktion des Gels mit Wundsekret.
    Das Gelpflaster möchte ich aber noch ein paar Tage (Orthopäde sagte 7) drauf lassen.

    Wie gesagt, es ist nur noch eine sehr kleine Stelle, aber die hält sich hartnäckig. Und solange es nicht endgültig geschlossen ist, rückt mein Reha-Sport / Aquagymnastik in weite ferne

    Im Krhs hatte man mir schon gesagt, wenn das mit dem Gel nicht hilft, müsste man die Stelle noch mal öffnen. Jetzt über Weihnachten natürlich auch keine gute Option, zumal ich mir dann auch gleich das restliche Metall aus dem Innenknöchel entfernen lassen würde.

    Also bleiben meine Fragen, lässt man so ein Pflaster wirklich so lange drauf? Oder doch eher wechseln. Wäre es denn zu sehen, wenn die Wunde im feuchten Millieu unter dem Pflaster heilt?

    Gruß
    Malu

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Abszess nach Weber C Fraktur

    Hallo Malu,
    wenn Du einen hellen Fleck siehst, ist alles in Ordnung und so gewollt. Das Pflaster lässt man 7 Tage drauf (wenn es hält und nicht evtl Wundsekret sich "nach draußen durcharbeitet und sich das Pflaster dadurch löst. Dann bitte eher wechseln. Unter dem Pflaster hält sich ein "feuchtes Milieu", was für die Wundheilung wichtig ist. Du solltest nur darauf achten, dass sich keine Umgebungsrötung bildet, das könnte eien Infektion anzeigen, dsann Pflaster ab und nachsehen (lassen).

    Übrigens: Mit dem Pflaster kannst Du auch duschen und baden (Aquagymnastik). Leg doch den Pflasterwechsel auf "nach dem Sport". (falls es sich doch im Wasser etwas lösen sollte).

    LG
    jobwa

  5. #5
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard AW: Abszess nach Weber C Fraktur

    Hallo Jobwa,

    bin jetzt seit 2 Wochen aus dem Krhs. raus. Werde mich morgen da noch mal in der Ersten Hilfe vorstellen. Ist so verabredet, mein Mann war heute wegen einem Schulterberatungsgespräch dort. Dann sollen die entscheiden, ob ich immer weiter Pflaster kleben soll. Mein Orthopäde hatte nur so riesige (10x10) für die kleine Wunde (max. 1 cm), von denen jedes 10€ kostet.
    Hab mir jetzt selbst dünnere gekauft (5x10), die aber für 10 stck. auch nur 15€ + Porto kosten.

    Das letzte dickere hatte ich nur 2 1/2 Tage drauf, weil ich es für die Physiotherapie/Lymphdrainage zu groß fand, da war der weiße Fleck ca. 1 cm im Durchmesser.

    Bin mal gespannt auf die Auskunft morgen; werde berichten.

  6. #6
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Malu
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    22.07.2006
    Beiträge
    133

    Standard AW: Abszess nach Weber C Fraktur

    Hallo jobwa,

    war heute in der Ersten Hilfe, wie beschrieben. Es nässt zwar noch etwas (Fistel), aber keine Entzündung (auch Blutwerte OK). Ich soll noch etwas weiter Geduld haben - "das kann dauern". Hab aber neues Material zum abdecken bekommen, das ich klein zurechtschneiden kann: Biatain/Coloplast und darüber Comfeel Plus/Coloplast. Damit werde ich weitermachen, das ist jetzt nicht so störend und die Physiotherapeutin kann auch ihr Handwerk ausüben.

    Ab Februar werde ich dann auch wieder mit Reha-Sport (vorher muss ich das noch alles regeln) weitermachen.

  7. #7
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Beiträge
    203
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Abszess nach Weber C Fraktur

    Ja, Geduld musst Du haben.Wenn die Wunde aber kontinuierlich kleiner wird (nicht größer), dann ist alles in Ordnung.

    Wünsch Dir alles Gute

    jobwa

Ähnliche Themen

  1. Lymphdrainage nach OP bei Weber-C-Fraktur
    Von inge1611 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 19:08
  2. Belastung nach Weber C Fraktur ab wann?
    Von sonnybelly im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 14:05
  3. Weber C Fraktur
    Von AnjaH_66 im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 00:33
  4. Weber C Fraktur
    Von Christa7 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 17:00
  5. Trimalleo. Weber B Fraktur,Metallentfernung nach 3 Mon?
    Von Antwortsucherin im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 21:46