Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Arm in Fehlstellung verheilt

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Arm in Fehlstellung verheilt" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Wohnort
    Limburg
    Mitglied seit
    15.04.2013
    Beiträge
    4

    Frage Arm in Fehlstellung verheilt

    Guten Abend
    Mein Name ist Veronika ich wünsche mir sehr das ich hier eine Andwort auf mein Anliegen bekommen kann
    ich habe mir am Samstag also Vorgestern erneut meinen rechten Arm gebrochen, der in Fehlstellung über Jahre verheilt war.
    Mein rechter Ellenbogen war als kind durch einen Trümmerbruch operiert worden,anschliessend ist mein Ellenbogen falsch zusammen gewachsen und in Fehlstellung verheilt. Als ich 14 j alt war, war mein Arm so schief dass ich damals im Sommer keine t-shits mehr angezogen hatte. Da jeder direkt meinen schwer vermurxten Arm gesehhen hätte
    und mich ständig angesprochen hatte. Mit 14 j bin ich in eine ortho klinik da brach man mir meinen Arm um ihn wieder gerade zu bekommen. und mann setzte mir eine platte mit 6 scghrauben ein 6 monate später kam sie wieder raus. es war aber nicht sehr viel besser als vorher. So nun am WE ^13.4. 13 habe ich mir durch einen Sturz auf den arm wieder einen bruch geholt>(RADIUSKÖPFCHENBRUCH) ich bekam nun erst eine gips schine für eine woche da die gefahr besteht das mein arm nun für immer ersteifen könnte.wenn der gips länger drauf bleiben würde, Das letzte wort aber über eine erneute op hat der krankenhaus arzt nun vor dem orthopäden zu überlassen, dort muss ich diese woche freitag hin meine Frage nun soll ich im falle einer vorgeschlagenen op zu sagen oder absagen ? Einer seits hätte ich gerne wieder einen schönen geraden Arm da ja heute die möglichkeiten anders sind als damals wo ich 5j oder 13 j alt war Aber ich habe auch große Angst vor einer versteifung meines Armes bitte helfen Sie mir den in 5 tagen ende dieser woche wenn die scchine ab ist wird der bruch in diesem Arm doch bestimmt noch nicht verheilt sein Oder ?Hab ich den noch hoffnung in falle einer erneuten op oder nicht den ich bin jetzt 40 jahre alt. Bitte geben Sie mir dringend einen Rat Mfg Veronika T

  2. #2
    Physiotherapeutin Avatar von Amanda92
    Name
    Amanda
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    25 Jahre
    Mitglied seit
    11.02.2013
    Beiträge
    57
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Arm in Fehlstellung verheilt neuer bruch op oder ni

    Hallo elfensee,
    herzlich willkommen hier im Forum

    veröffentliche dein Thema nur bitte in einem anderen Raum (also nicht hier bei Vorstellungen) dann hast du eher die Chance das sich jemand meldet und es geht nicht unter

    Lieben Gruß
    Amanda

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Wohnort
    Limburg
    Mitglied seit
    15.04.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    ok aber auf welche seite ?

    wo finde ich die richtige bitte ?
    Geändert von Patientenschubser (16.04.2013 um 07:53 Uhr)

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Arm in Fehlstellung verheilt

    Hallo Elfensee!
    Ich habe deinen Beitrag verschoben!
    Liebe Grüße
    Josie

  5. #5
    Ganz neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Wohnort
    Limburg
    Mitglied seit
    15.04.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: Arm in Fehlstellung verheilt

    und wo hin ich kann keine Andwort auf meine Frage finden aber danke

  6. #6
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Arm in Fehlstellung verheilt

    Hallo Veronika,

    ob bei dem betreffenden Befund eine Operation in Frage kommt oder nicht bzw. ob sie Sinn macht, das muss der behandelnde Orthopäde entscheiden. Das kann man nicht so einfach hier in diesem Forum. Da spielt die fehlende Befundlage für uns eine wesentliche Rolle. Die Frage ist auch, wo genau überhaupt die Fehlstellung vorliegt. Denn bei Dir ist lediglich der Radiuskopf gebrochen, welcher dann auch operativ versorgt wird.

    Sollte also die Fehlstellung durch eine Fraktur (in diesem Fall eine Trümmerfraktur) an einer ganz anderen Stelle hervorgerufen worden sein (Du hast ja leider nicht geschrieben, wo die Trümmerfraktur war), wird man die wahrscheinlich auch durch einen solchen Eingriff nicht "richten".

    Aber dieses Thema und exakt diese Fragen solltest Du idealerweise den behandelnden Arzt fragen, der auch über eine mögliche Operation entscheidet. Er kennt Deine Befunde und er ist mit Deinem Fall vertraut. Da bist Du wirklich viel besser aufgehoben. Denn - wie schon oben gesagt - über das Internet lässt sich das nur sehr schwer sagen.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Name
    Veronika
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Wohnort
    Limburg
    Mitglied seit
    15.04.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: Arm in Fehlstellung verheilt

    ok wenigstens etwas danke , übrigens der Trümmerbruch den ich erwähnte war im Ellenbogengelenk,darum ist er ja schief zusammen gewachsen. Und der neue Bruch ist auch im gleichen Gelenk. Wollte daher ja gerne wissen ob in meinem Fall bei der vorgeschichte überhaupt noch eine erneut op Sinnvoll ist.Da mir laut Arzt der die erstbehandlung gemacht hat sagte das die Ersteifung des Arm droht.

  8. #8
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Arm in Fehlstellung verheilt

    Ja gut, wenn es sich dabei um das gas gleiche Gelenk handelt, dann sollte man wirklich mal mit dem behandelnden Arzt darüber sprechen, ob die Möglichkeit gegeben ist. Er kennt ja Deinen Befund und dann kann er das sicherlich auch um einiges besser beurteilen. Ich würde mal sagen, die Chancen stehen da 50/50 ;-)

Ähnliche Themen

  1. Ermüdungsbruch nach 6 Monaten noch nicht verheilt
    Von jopijo80 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 23:57
  2. Sprunggelenksbruch verheilt, trotzdem Riesenschwellung
    Von axaline im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 11:35
  3. Meatotomie: Wann sollte alles verheilt sein?
    Von abraxix im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 08:37