Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Knie-OP erfolglos

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Knie-OP erfolglos" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    25.08.2009
    Beiträge
    2

    Standard Knie-OP erfolglos

    Hallo!
    Ich hatte im November eine Knie-Arthroskopie mit Glättung des Knorpels hinter der Kniescheibe. Die Probleme sind geblieben und nach meinem Eindruck eher stärker geworden. Jetzt hat der Arzt gemeint, die Führung der Kniescheibe sei lose und ich müsse die Muskulator stärken. Verschrieben hat er nur eine Bandage. Die ist zwar gut - hilft bei Belastung, aber kann mir jemand sagen, welche speziellen Übungen ich machen kann? Ich fahre rad und laufe viel - aber gibt's spezielle Übungen?

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Knie-OP erfolglos

    Hallo,

    bei einer losen Kniescheibe muss die Muskelgruppe der Kniestrecker gekräftigt werden. Sehr wirksam und ohne großen Aufwand kann man an einer Treppe trainieren: in normalem Tempo nach unten und möglichst zügig wieder hochspurten. Dabei nicht einzelne Stufen "überspringen", sondern wirklich Stufe für Stufe nehmen.
    Eine andere, aber gemeine Übung ist die: lehne dich gegen eine Wand, die Füße ca eine Schrittlänge von der Wand entfernt. Gehe langsam nach unten, bis in den Kniegelenken ein Winkel von 90° erreicht ist. Versuch, möglichst lange durchzuhalten und steigere nach und nach auf 1 Minute. Bei auftretenden Schmerzen brichst du diese Übung ab.

    Du kannst dir spezielle Übungen auch in einem Fitnessstudio (Gerätetraining) oder in einer Praxis für Physiotherapie (am besten mit einer Verordnung vom Arzt) zeigen lassen. Vorher ist abzuklären, dass im Knie nichts massiv kaputt ist und noch weiter geschädigt wird.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    25.08.2009
    Beiträge
    2

    Standard AW: Knie-OP erfolglos

    Hallo Chrstiane,
    danke für die Info! Werd dann mal loslegen. Die Übung an der Wand kenn ich von der SKigymnastik von früher. Mal sehen, ob das geht - der Knorpelschaden ist halt auch noch da.

    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei einer losen Kniescheibe muss die Muskelgruppe der Kniestrecker gekräftigt werden. Sehr wirksam und ohne großen Aufwand kann man an einer Treppe trainieren: in normalem Tempo nach unten und möglichst zügig wieder hochspurten. Dabei nicht einzelne Stufen "überspringen", sondern wirklich Stufe für Stufe nehmen.
    Eine andere, aber gemeine Übung ist die: lehne dich gegen eine Wand, die Füße ca eine Schrittlänge von der Wand entfernt. Gehe langsam nach unten, bis in den Kniegelenken ein Winkel von 90° erreicht ist. Versuch, möglichst lange durchzuhalten und steigere nach und nach auf 1 Minute. Bei auftretenden Schmerzen brichst du diese Übung ab.

    Du kannst dir spezielle Übungen auch in einem Fitnessstudio (Gerätetraining) oder in einer Praxis für Physiotherapie (am besten mit einer Verordnung vom Arzt) zeigen lassen. Vorher ist abzuklären, dass im Knie nichts massiv kaputt ist und noch weiter geschädigt wird.

    Gruß Christiane

Ähnliche Themen

  1. Knie MRT
    Von mara_singer im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 22:33
  2. Knie-Op
    Von schirmi im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 23:02
  3. MRT Knie
    Von joschyhh im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 17:21
  4. Therapie erfolglos?
    Von Curly im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 23:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 19:50