Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Frage Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo :-) ,

    hatte am Donnerstag (09.06.2015) eine Gallen-Op.
    Schmerzen usw sind kein Problem, die Wunden eigentlich auch, außer dass mir nun aufgefallen ist, dass 2 Fäden so langsam einwachsen, da diese wohl mehr Spannung drauf haben.
    Hier mal Bild von meinem Bauchnabel

    9S8RYqQ.jpg

    (Die 2 Fäden rechts im Bild)
    Sollte man die Fäden nun etwas hochheben oder so lassen? Vernarbt sich das, wenn man wartet und die Fäden später entfernt?
    Mir geht es vorallem darum dass alles schön und unauffällig zusammenwächst.. Als Frau achtet man halt da besonders drauf...
    Möchte nichts falsch machen oder voreilig zum Arzt gehen. Fädenziehen wäre eigentlich 10 Tage nach OP.
    Was wäre nun am besten?

    Und wie ist das nach dem Fädenziehen.. Wunden stets trocken lassen oder feucht abheilen lassen?
    Hatte an der Hand mal eine größere Verbrennung und mit feuchter Heilung (keine Schorfbildund) richtig gute Erfahrung gemacht, man sieht heute nichts mehr davon.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.068
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo Jaqueline!
    Du solltest an den Fäden ganichts machen, ob das hinterher schön aussieht oder nicht, hat nichts mit der Naht ansich zu tun, sondern ob dein Körper z.b. zu Narbenwucherungen neigt oder nicht und da kann man ganichts dagegen tun.
    Eine Manipulation deinerseits könnte allerdings zu einer Infektion führen und das würde auf jeden Fall Konsequenzen haben, die nicht so schön wären, weil dann die Nähte sicher nicht mehr schön aussehen.
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo josie ,

    also einfach nichts machen? Aber wenn sie einwachsen, reisst man ja später beim Fädenziehen alles wieder auf und die Haut müsste dann nochmal zuwachsen...

    Naja Ok, vielen Dank für Deine Antwort . Werde das mal so lassen.. werde am Fr zum Hausarzt gehen, mal sehen ob die Fäden dann schon rausdürfen.


    Liebe Grüße

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.401
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo Jacqueline,
    die Naht sieht ganz normal und nicht entzündet aus. Da ist auch nichts eingewachsen sondern nur ein bisschen eng geknöpft. Und wie Josie schon meinte, mach einfach gar nichts dran.
    Gute Besserung
    LG gisie

  5. #5

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo gisie63,

    ok, vielen Dank für Deine Einschätzung .
    Wie sieht mit der Pflege nach dem Fädenziehen aus? Eincremen, Silikonpflaster?
    Ist feuchthalten bei Schnittwunden genauso gut wie bei Brandwunden?


    Liebe Grüße : )

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.401
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo Yacqueline,
    eigentlich muss man da gar nichts machen. Keine Salbe, kein Pflaster, außer die Wunde wäre dann entzündet oder würde nässen. Danach sieht es im Moment aber nicht aus.
    LG gisie

  7. #7

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo gisie63,

    habe bis zum Fädenziehen nichts gemacht (war am Freitag beim Hausarzt).. Fäden wurden gezogen.
    Bei den 2 letzten Fäden gab es bisschen Probleme.
    Habe es mir erst gestern Abend so richtig angesehen. Sieht aus als wäre bisschen was aufgerissen bzw die obere Haut lappt drüber.. oder wieso wächst die eine Stelle immer noch nicht zu?
    Hier mal 2 Bilder:

    http://i.imgur.com/olkYRxt.jpg

    http://i.imgur.com/j0xVkck.jpg
    (von schräge unten sieht man es deutlicher)

    Befürchte jetzt, es wächst eventuell überlappend/schief zu?
    Kann man da noch was machen?

  8. #8

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo gisie63,

    habe bis zum Fädenziehen nichts gemacht (war am Freitag beim Hausarzt).. Fäden wurden auch gezogen.
    Bei den 2 letzten Fäden gab es bisschen Probleme.
    Habe es mir erst gestern Abend so richtig angesehen. Sieht aus als wäre bisschen was aufgerissen bzw die obere Haut lappt nun drüber.. oder wieso wächst die eine Stelle nicht zu?
    Hier mal 2 Bilder:

    olkYRxt.jpg

    j0xVkck.jpg
    (von schräge unten sieht man es deutlicher)

    Befürchte jetzt, es wächst eventuell überlappend/schief zu?
    Kann man da noch was machen?

    LG

  9. #9
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.401
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    Hallo Yacqueline,
    da kannst Du nichts machen. Die Wunde sieht gut aus, es ist nichts entzündet. Das was Du als überlappend ansiehst, kommt von der festen Naht. Das verwächst sich mit der Zeit.
    LG gisie

  10. #10

    Standard AW: Naht am Bauchnabel - Eingewachsene Fäden?

    .
    Naja genau um dieses "verwächst sich mit der Zeit" geht es mir, möchte keine "knubbel-Narbe"
    Links im Bild sieht man dass die Wunde schon verschlossen ist.. dann weiter rechts kommt die offene Stelle (worum es mir geht), und ganz rechts Verkrustungen wegen der zu festen Naht.

    Wollte eigentlich demnächst mit einer Silikon-Salbe anfangen.. aber jetzt muss ich ja leider warten bis die eine Stelle sich auch endlich schließt..

    Danke für Deine Antwort .

    LG

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 23:30
  2. Suche Rat bezüglich Op-Naht
    Von Natascha im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 22:26
  3. Probleme mit dem Bauchnabel
    Von herzchen55 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 19:28
  4. Probleme mit dem Bauchnabel
    Von Anonymisiert im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 13:55
  5. Bewegungseinschränkung nach Diskus-Naht (ASK)
    Von Anja1234 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 22:16