Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?" im "Chirurgische Sprechstunde" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Interessierter Laie Avatar von Äskulap
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    13.11.2013
    Beiträge
    418

    Standard AW: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

    Brigitte und Co ist keine Presse das sind Frauenzeitschriften.

    Heute steht die Presse auch für die Gesamtheit aller Zeitungen und Zeitschriften in jeglicher Form sowie für das damit zusammenhängende Nachrichten- und Meinungswesen.
    Auszug Wikipedia.

    Und Brigitte würden Sie als Presse bezeichnen? Titelblatt: "Wie Sie 15 Kilo in 2 Wochen abnehmen kannst."

    Und um ehrlich zu sein, nein ich sehe einen Artikel leider nicht als wissenschaftlich an.

  2. #12
    ATP
    Gast

    Standard AW: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

    Hallo Ihr,

    es ist toll, dass wir hier den Pluralismus "ausleben dürfen". Wir alle sind Menschen und wir alle machen Fehler. Auch die Medien und - auch die Ärzte. Schwarz-Weiß-Betrachtungen sollten wir uns sparen. Es gibt Farben und Pastelltöne... Grundsätzlich davon auszugehen, dass alles was unter den Terminus Medien fällt, Unwahrheiten publiziert, ist genauso unrichtig, wie dass Ärzte keine Fehler machen. Und die Artikel der Ärztezeitung kann man nicht einfach als unwahr bezeichnen.

    Aber eigentlich wollen wir alle doch Dieter helfen. Und wenn er sich nicht sicher ist, kann eine Zweitmeinung definitiv nicht schaden. Und wenn sein Arzt deshalb beleidigt ist oder dies als Vertrauensbruch ansieht, läuft irgendetwas falsch...

    Die Thematik MEDIEN etc. sollten wir vielleicht in den Chat-Bereich verlagern, falls weiterer Diskussionsbedarf besteht.

    Euch allen einen schönen Restsonntag und Dir Dieter nochmals die besten Wünsche!!!

  3. #13
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

    Guten Morgen meine Lieben,

    Ärzte machen sich keinen Spaß daraus (hoffe ich doch) ... sie verdienen aber daran ... und Ärzte sind auch nur Menschen ...
    Schön wäre es, wenn man denn auch wirklich etwas daran verdienen würde. Wir, also die Ärzte, verdienen im Krankenhaus für Operationen nichts. Das Haus verdient möglicherweise etwas. Aber wirklich gewinnbringend sind auch solche Eingriffe nicht - damit man mal hier den Wind aus den Segeln nimmt.

    Das ist einfach wieder ein aufgeschnappter Nonsens ohne Hand und Fuß.

    Wenn wir an Operationen etwas verdienen würden, glauben Sie wirklich, viele Ärzte würden sich auf die Straße stellen und streiken? Nein. Dann wäre das Thema "Gehalt" vom Tisch, da man sich ja dann mit durchgeführten Eingriffen über Wasser halten könnte...

    Grundsätzlich davon auszugehen, dass alles was unter den Terminus Medien fällt, Unwahrheiten publiziert, ist genauso unrichtig, wie dass Ärzte keine Fehler machen. Und die Artikel der Ärztezeitung kann man nicht einfach als unwahr bezeichnen.
    Richtig. Man geht nicht grundsätzlich davon aus. Aber viele Artikel, die man so im Laufe der Zeit liest, zeugen nur von ....... Man möchte es nicht ausdrücken. Das Problem liegt überwiegend an den fehlenden fachlichen Kenntnissen. Am Ende werden dann irgendwelche Dinge geschrieben, die keinen Zusammenhang zur Realität bilden.

    Nunja, auch die Ärztezeitung ist ein Klatschblatt... - hoppla, ich hab nichts gesagt.

    Und wenn er sich nicht sicher ist, kann eine Zweitmeinung definitiv nicht schaden. Und wenn sein Arzt deshalb beleidigt ist oder dies als Vertrauensbruch ansieht, läuft irgendetwas falsch...
    Richtig. Wenn Bedarf besteht, kann er sich jederzeit eine zweite Meinung einholen.

    Wenn Sie die Ärzte Zeitung nun mit "Brigitte" und Co gleichsetzen möchten, dann würde ich mir doch etwas Sorgen machen, was Ärzte so lesen ...
    ... da bin ich ja gerade froh das ich sie nicht lese ... macht nur Blasen im Kopf ... Am Ende finde ich mich dann in der Gesundheitspolitik wieder... Gute Nacht schöne Welt ...

    Ich habe mir immer geschworen... Wenn ich einen Patienten nur noch als Gegenstand betrachte ("als Ding"), schmeiße ich meinen Kittel in die Ecke und hänge das Stethoskop an die Wand und gebe meine Approbation zurück...

    Man lässt sich viel gefallen - auch vom Gesetzgeber.. aber auch nur insoweit, wie man es vertreten kann... Wenn ich eine Entscheidung bzw. Einschränkung als Gefahr für einen Patienten sehe, ist mir der Gesetzgeber egal... Ich habe irgendwann mal Beruf gewählt, um alles für den Heilungserfolg zu tun.


    So.. eine kurze Reise in alle Beiträge...



    Zum Schluss:

    Dieter, hören Sie auf sich. Besprechen Sie beim nächsten Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt noch einmal Ihre Frage. Ich bin mir sicher, man wird Ihnen eine Antwort darauf geben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Operation das wahre ist - auch wenn die Beschwerden eine deutliche Sprache sprechen - suchen Sie sich einen weiteren Facharzt und lassen es noch einmal überprüfen.


    Alles Gute!

  4. #14
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    27.07.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Antworten.
    Aktuelle sieht es bei mir so aus: Habe mich am 28.02.2014 noch einmal ein aktuelles CT der LWS (der Neurochirug hatte gerne ein aktuelles Bild der LWS, da das letzte MRT am 09.01.2013 war) machen lassen. Zitat vom Arztbericht des Neurochirugen "Im aktuell veranlassten CT der LWS vom 28.02.2014 zeigt sich jetzt im Vergleich zum MRT vom 09.01.2013 eine deutliche Zunahme des medialen BSV L4/5 mit zusätzlicher Rezessusstenose bds. durch Spondylarthrosen"
    Nach die Frage, was wäre, wenn nicht gemacht würde, meinet er, die Schmerzen und die Muskelschwäche am Bein könnten zunehmen, auch ein Injektion in den Nervenwurzel würde das Problem nicht lösen. Habe weiterhin zum Teil starke Schmerzen und die Muskelschwäche im linken Bein nimmt zu (auch die Untersuchung vom Neurochirugen bestätigt das).
    Außerdem: Die linksseitige Lähmung (Muskelschwäche) besteht seit Juli 2011 ! Diese betrifft den Arm und das Bein mit Fußheberparese. Die Schmerzen im Bereich LWS sind erst seit ca. 1-2 Monate stärker und die Muskelschwäche im Bein wird auch erst in kürzester Zeit noch schwächer.
    Werde mich wohl doch operieren lassen (laut Neurochirug hat die Osteroporose bei der Operation keine große Bedeutung, wenn keine Implantate eingesetzt werden)
    Gruß, Dieter
    Geändert von Dieter1963 (12.03.2014 um 09:45 Uhr)

  5. #15
    Interessierter Laie Avatar von Äskulap
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    13.11.2013
    Beiträge
    418

    Standard AW: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

    Hallo,

    finde es sehr gut das Sie das nochmal in Angriff genommen haben.

    Ich denke wenn Sie damit einverstanden sind sollten Sie mit Ihren Arzt einen Termin ausmachen

    Alles Gute

    Liebe Grüße

  6. #16
    ATP
    Gast

    Standard AW: OP Bandscheibenvorfall LWS bei Osteoporose ?

    Hallo Dieter,

    vielen Dank für das Update. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der OP und hoffe, dass Du bald wieder fit bist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bandscheibenvorfall LWS
    Von Olifri13 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 09:42
  2. Bandscheibenvorfall LWS
    Von Olifri13 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 16:18
  3. Bandscheibenvorfall
    Von ChEcKaLiNe im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 00:32
  4. Bandscheibenvorfall
    Von amigo im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 12:57
  5. Bandscheibenvorfall
    Von campina1979 im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 19:44