Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Cholesterinwerte aufbessern?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Cholesterinwerte aufbessern?" im "Ernährung" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    02.06.2016
    Beiträge
    55

    Standard Cholesterinwerte aufbessern?

    Hallo,

    ich habe schon immer ein bisschen zu viel auf den Rippen. Das habe ich auch schon öfter hier im Forum mal thematisiert, aber dieses mal muss ich wohl ernst machen.
    Phasenweise mal hier eine Diät oder da mal versuchen mich besser zu ernähren reicht wohl nicht mehr. Dieses mal war ich beim Arzt und der sagte dass meine Cholesterinwerte zu hoch seien.

    Ich müsse nun erstmal meine Ernährung umstellen.

    Alles sei nicht zu dramatisch, aber generell sollte ich über einen gesünderen Lebensstil nachdenken.

    Dieses mal also wirklich

    Ich versuche jetzt mehr Gemüse und Obst zu essen. Einfach mehr selbst zu kochen und ein bisschen zu planen. Also nicht ohne Frühstück aus dem Haus und auf dem Weg zur Arbeit noch eben ein Stück Kuchen vom Bäcker. Solche Sachen.

    Ob das reicht? Weiß ich noch nicht.
    Was habt ihr geändert nach der Diagnose?

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    562

    Standard AW: Cholesterinwerte aufbessern?

    hallo miba,

    ich hatte bei einem längeren, psychosomatischen krankenhausaufenthalt auch die "diagnose" zu hoher cholesterinwert bekommen... daraufhin wurde ich auf eine spezielle diät gesetzt. aber der wert veränderte sich in den ganzen 14 wochen nicht.

    man hat mir dann gesagt, das es menschen gibt, die von natur aus einen hohen/höheren wert haben und der nicht über die ernährung verändert werden kann. ich bekomme auch keine medikamente, obwohl meine werte sehr viel höher sind, als bei meinem mann, der aber medikamente bekommt (selbe ärztin)

    es muss also nicht immer mit der ernährung zu tun haben. solltest du vielleicht im blick behalten, wenn sich deine werte auch nicht verbessern, obwohl du diät machst. es liegt dann nicht an dir.

    LG
    Wenn es uns schlecht geht trösten wir uns mit dem Gedanken, daß es noch schlimmer sein könnte.<br />Und wenn es ganz schlimm ist klammern wir uns an die Hoffnung, daß es nur besser werden kann.

  3. #3

    Standard AW: Cholesterinwerte aufbessern?

    Ich habe auch von Natur aus einen etwas erhöhten Cholesterinwert. Aber da LDL und HDL in einem sehr guten Verhältnis sind (1,8, er sollte nicht über 2,5 hinaus gehen), ist ein medikamentöser Eingriff nicht notwendig. Das wird jährlich kontrolliert.

    Ernährung hat bei _mir_ keine wirkliche Auswirkung auf den Gesamtcholesterinwert. Kann aber etwas den HDL Wert (10-15 Einheiten) mit gesunder Ernährung beeinflussen.

  4. #4
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    21.10.2016
    Beiträge
    43

    Standard AW: Cholesterinwerte aufbessern?

    Hey Miba,

    ich denke, dass du erst mal warten solltest. Wenn du jetzt deine Ernährung umstellst, hat das ganz sicher schon einen positiven Effekt auf deine Cholesterinwerte. Ob du dann überhaupt noch gezielt nachhelfen musst, bleibt abzuwarten.

    Selbst kochen ist schon mal ein ganz wichtiger Schritt, denn so wird einem wirklich bewusst, was man überhaupt isst. Mit Gemüse und Obst kann man wenig falsch machen. Was man gerne unterschätzt: Zucker in Getränken, also vor allem in Säften und Softdrinks. Da kommt schnell einiges zusammen.

    Ich bin damals komplett auf Tee umgestiegen, trinke heute kaum noch etwas anderes (abgesehen von Wasser). Ungesüßt natürlich. Ich musste mich auch erst daran gewöhnen, aber jetzt kann ich nicht mehr ohne. Man kann sich zusätzlich damit motivieren, dass Tee viele positive Wirkungen hat. Jiaogulan zB beruhigt mich total,

    Mein Tipp lautet also: Abwarten und Tee trinken
    Geändert von josie (06.02.2018 um 13:16 Uhr) Grund: Link entfernt, Werbung, bitte Nutzungsbedingungen beachten
    Wer zuletzt lacht lacht am längsten!

Ähnliche Themen

  1. LDL-Cholesterinwerte langfristig senken mit nur einer s
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 10:10
  2. Schlafmangel verschlechtert Cholesterinwerte
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 20:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 21:30
  4. Apo-B-Synthesehemmer senkt extreme Cholesterinwerte
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 19:50
  5. Medizin: Niedrige Cholesterinwerte als Frühgeburt-Risiko
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 19:50