Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Erste-Hilfe in der Natur

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erste-Hilfe in der Natur" im "Erste Hilfe" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    34 Jahre
    Mitglied seit
    25.05.2016
    Beiträge
    27

    Standard Erste-Hilfe in der Natur

    Hey ihr,

    da ich regelmäßig Outdoor Urlaube mache, würde ich auch gern etwas über Erste Hilfe in der Natur erfahren.
    Kennt da jemand vielleicht einen guten Ratgeber, den er empfehlen könnte?

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Erste-Hilfe in der Natur

    Hallo..,

    ich würde an D>einer Stelle einmal eine Heilkräuterwanderung mitmachen. Denn mna muss ja auch wissen um welche Pflanze es geht.
    So helfen das Drüsiges Springkraut - Gänseblümchen und Rosenblätter gegen Insektenstiche.(Blätter zerreiben und den Pflanzensaft
    Den Spitzwegerisch und die Scharfgarbe benutzt mna bei kleineren Verletzungen auch hier geht es um den Pflanzensaft. Das Gänsefingerkraut benutzt man bei Krämpfen Taubnessel Tee (Waschungen) bei schlecht heilenden Wunden.
    Nun Lindenholzkohle kann man anwenden bei leichten Vergiftungen verbunden mit Durchfall. Die Kamille kennt fast Jeder. Augentrost bei Bindehautentzündungen (Tee). Weidenrinde für die Schmerzstillung.

    Es gibt da einige Bücher zum Thema. Es ist allerdings wichtig das man sich schlau macht Denn z.B. auch der Bärlauch ist eine Heilpflanze man kann ihn verwechseln mit der Herbstzeitlosen (Wiese) und dem Maiglöckchen (Wald). Welche insgesamt giftig ist.

    Ich habe ein etwas dickeres Buch zum Thema Heilpflanzen (innere und äussere Anwendungen allerdings sollte man da schon etwas mehr Wissen haben! Vor allem wenn es um die innere Anwendung geht. So eine kleine Verbandstasche passt überall rein mit dem allerwichtigsten!

    Maiglöckchen und Bärlauch verwechseln? Nie wieder!

    Gruss Stephan

    Siehe z.B. -> Kleine Outdoor-Apotheke: Erste Hilfe mit frischen Pflanzen für Freizeit, Sport und Reisen
    Geändert von StefanD. (16.07.2016 um 22:34 Uhr)

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    02.12.2016
    Beiträge
    10

    Standard AW: Erste-Hilfe in der Natur

    Danke Stephan für den Buchtipp "kleine Outdoor-Apotheke"

  4. #4
    Noch neu hier Avatar von EdithMueller
    Name
    Edith
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    62 Jahre
    Wohnort
    München
    Mitglied seit
    22.08.2016
    Beiträge
    22

    Standard AW: Erste-Hilfe in der Natur

    Es gibt beim Deutschen Roten Kreuz spezielle Outdoor-Erste-Hilfe-Kurse, falls mal etwas passiert, wenn man weit weg von der nächsten Arztpraxis ist.

    Da gibt es auch ein Buch: Erste Hilfe Outdoor: Fit für Notfälle in freier Natur.

    Wenn du Heilpflanzen suchen willst, auf jeden Fall ein Buch mit guter Bebilderung - die Beschreibungen sind für Nicht-Botaniker oft schwer zu verstehen.

  5. #5
    Langzeitpausler
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    18.03.2013
    Beiträge
    29

    Standard AW: Erste-Hilfe in der Natur

    Die Idee mit der Wildkräuterwanderung finde ich super. Würde ich mich glatt mit anmelden.

  6. #6
    Ganz neu hier
    Name
    Jan
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    12.03.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Erste-Hilfe in der Natur

    Eine solche habe ich auch schon mal mitgemacht und einiges draus gelernt. Kann es absolut jedem empfehlen.

  7. #7
    Absoluter Neuling :) Avatar von Larunia
    Name
    Ladina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.01.2013
    Beiträge
    43

    Standard AW: Erste-Hilfe in der Natur

    Da gibts bestimmt einige Kurse für Erste Hilfe und Ausbildungen in dem Bereich. Vielleicht bieten die so was auch an? Das mit der Heilkräuterwanderung hört sich schon mal echt super an. Da wäre ich direkt dabei. Ansonsten würde ich in deiner Region googlen, was es da so für Kurse gibt und wie viel die Kosten. Wäre zumindest eine Idee.

Ähnliche Themen

  1. Erste Hilfe und Haftung?
    Von Anonymisiert im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2015, 23:00
  2. seelische erste Hilfe
    Von Rehkitz23 im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 18:08
  3. Erste Hilfe/ Rettungsdienst
    Von Patientenschubser im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 15:19
  4. Erste Hilfe
    Von Mela im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:54
  5. Erste Hilfe
    Von Leonessa im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 14:56