Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Hausmittel gegen Migräne?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Hausmittel gegen Migräne?" im "Erste Hilfe" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Myriam
    Gast

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Migräne ist nach meiner Meinung tatsächlich nicht so ohne weiteres zu beheben. Meine Mutter hat sich bei einem Migräneanfall ins Bett gelegt, die Läden geschlossen und ein essigfeuchtes Tuch auf die Stirn gelegt. Und selbstverständlich hat sie Schmerztabletten genommen.
    Ob ich selbst auch Migräne hatte, weiß ich gar nicht. Auf jeden Fall hatte ich tagelang ein Kopfweh, bei dem man fürchten mußte, irgendwann überzuschnappen. Natürlich habe auch ich Schmerztabletten genommen und irgendwie die Hoffnung in mir festgesetzt, daß es zu Zeiten des Klimakteriums verschwinden wird. Und in dieser starken Form ist es verschwunden. Den Rest verdächtige ich, mit der Wirbelsäule zusammen zu hängen. Heute passe ich sehr auf mit den Schmerztabletten. Zumal ich sie für vieles bräuchte, auch für das gesamte Skelett. Aber viel Hilfe verspüre ich nach der Einnahme nicht. Und drum nehme ich nur welche, wenn ich einfach etwas Linderung haben muß, um arbeiten zu können.
    @ pianoman
    Der Alkohol in den Bachblüten wird mit Sicherheit überbewertet. Übrigens habe ich diese auch schon bei meinen Hunden angewandt, solange ich welche hatte. Und - o Wunder - sie reagierten auf die "Placebo-Tropfen" sehr gut! Nur schade, daß sie gar nicht wußten, daß sie Tropfen bekommen haben. Da aber mein Berner/Golden-Retriver-Mischling so gescheit war, daß er an der Tür läutete, wenn er rein wollte, hat er vielleicht auch mitbekommen, daß er Medizin im Trinkwasser hat?

    Wieviel Alkohol schon in den Präparaten ist, weiß ich nicht. Ich selbst nehme überhaupt keinen Alkohol dazu.
    Und wenn man schon immer vom "Geld machen" redet. Ich verschenke sie.
    Aber: Ich denke schon, daß sie bei Migräne, die nicht ausschließlich psychischen Ursprungs ist, tatsächlich nicht viel ausrichten können.
    Herzliche Grüße an alle
    Myriam

  2. #12
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    13.01.2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Liebe Myriam, danke für deine Erfahrungen. Genau auf so etwas hatte ich gehofft - ein essigfeuchtes Tuch war mir neu.

    Liebe Grüße, deine Helga

  3. #13
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?


    Meine Mutter
    hat sich bei einem Migräneanfall ins Bett gelegt, die Läden geschlossen und ein essigfeuchtes Tuch auf die Stirn gelegt. Und selbstverständlich hat sie Schmerztabletten genommen.
    Liebe Myriam, danke für deine Erfahrungen. Genau auf so etwas hatte ich gehofft - ein essigfeuchtes Tuch war mir neu.

    a) Was meinen Sie, Frau Jupp, was hat da - essigfeuchtes Tuch oder Schmerztablette - tatsächlich geholfen?
    b) Und warum haben Sie wohl bisher nichts von essigfeuchten Tücher - als Hausmittel - bei der Migränetherapie gehört?
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  4. #14
    Myriam
    Gast

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    @pianoman
    Immer drauf auf die Kleinen. Ich habe in meinem Beitrag nicht behauptet, daß das essigfeuchte Tuch geholfen hat. Ich weiß auch nicht, wo Mutter dieses Mittel her hatte. Ich selbst hatte es nie angewendet. Warum wohl??
    Ich hätte sicher auch Probleme mit meinen Augen bekommen, wenn ich das gemacht hätte.
    Nach meiner Meinung muß man Migräne einfach durchstehen.
    Herzlichst Myriam

  5. #15
    Glaubt an nix!
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    15.04.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    @Myriam

    Mir ging´s eher um Frau Jupps Reaktion:

    Genau auf so etwas hatte ich gehofft - ein essigfeuchtes Tuch war mir neu.
    People are told lies.
    There are 40 million websites and 39.9 million tell lies, sometimes outrageous lies.
    They mislead cancer patients, who are encouraged not only to pay their last penny
    but to be treated with something that shortens their lives.
    At the same time, people are gullible. It needs gullibility for the industry to succeed.
    It doesn't make me popular with the public, but it's the truth.
    Edzard Ernst über Alternativmedizin

  6. #16
    Arzthelferin Avatar von Muschel
    Name
    Andrea
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    08.08.2008
    Beiträge
    526
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Essigfeuchte Tücher kühlen vielleicht ein bißchen länger als normal feuchte Tücher. Keine Ahnung, könnte es mir nur vorstellen.

    Ich hab selber viele Jahre an sehr starker und sehr häufiger Migräne gelitten, die nur mit starken verschreibungspflichtigen Triptanen und natürlich unter regelmäßiger Betreuung des behandelnden Arztes in den Griff zu bekommen war, also in Anfallssituationen.

    Erstmal sollte - auch bei einem Kind - überhaupt mal ärztlicherseits abgeklärt werden, ob es wirklich Migräne ist oder aber eine von den anderen Kopfschmerzarten. Dazu könnte man als erstes den Kinderarzt befragen, im nächsten Schritt einen Neurologen, der sich mit den verschiedenen Kopfschmerzen auskennt, auch neurologische Ambulanzen oder spezielle Migränesprechstunden an den Unikliniken könnten hier eine Diagnose sichern.

    Gerade bei Kindern wäre ich sehr vorsichtig mit Hausmitteln jeglicher Art.

    Eine Bekannte nimmt einen sehr starken Espresso mit einer halben ausgepressten Zitrone zu sich, wenn sie merkt, es fängt an. Aber auch damit läßt sich Madame Migräne nicht immer aufhalten oder vertreiben, sie nimmt dann natürlich ihre Migränemedikation.

    Alternativmedizinisch meinen zwar viele Heilpraktiker sie könnten die Migräne behandeln mit allerlei dubiosem Kram, aber in meinen Augen ist das Geldmacherei, wie so vieles anderes auch in diesem Bereich.

    Gruß, Muschel
    Life is short. Break the rules. Forgive quickly. Kiss slowly. Love truly. Laugh uncontrollably and never regret anything that made you smile! (Robert Doisneau)



  7. #17
    Myriam
    Gast

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Na, jetzt hängt Euch doch nicht so am essigfeuchten Tuch auf. Ich hatte ja nur geschildert, wie meine Mutter einem Migräne-Anfall zu begegnen versuchte. Und es kam auch ganz klar zur Geltung, daß das essigfeuchte Tuch eine Begleitung war, nämlich zu ihren - sehr starken - Schmerzmitteln.
    Als Heilmittel habe ich das ef-Tuch nicht dargestellt.
    Herzlichst Myriam

  8. #18
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Ich hätte da noch was ganz alternativistisches: Kuscheln!

    Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass auch bei ziemlich heftigen Kopfschmerzattacken, kuscheln sehr gut wirksam ist.
    Nachteil : Der Arzt darf das nicht mit jedem, man braucht immer eine 2. Person dazu, die Krankenkasse zahlt das nicht und es macht sehr schnell hochgradig süchtig.

    Gruß
    katzograph

  9. #19
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Wenn ich Kopfschmerzen habe, bin ich wirklich froh wenn ich meine Ruhe habe!
    Mir wäre es mehr als zu viel wenn mich dann noch jemand in den Arm nimmt....


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  10. #20
    Myriam
    Gast

    Standard AW: Hausmittel gegen Migräne?

    Da kann ich Patientenschubser nur recht geben. Es stört jedes Wort, wieviel mehr noch eine Berührung.
    Nur hatte ich das Gefühl, Katzograph hat diesen Beitrag als Späßchen gemeint?
    Herzlichst Myriam

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hausmittel zum "Anerkennen von Glück" / gegen Grübeln
    Von DasIch im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 23:01
  2. Walken und Joggen hilft gegen Migräne
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 19:20
  3. Hausmittel gegen Krankheiten
    Von Alexander.Eber im Forum Alternativmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 23:03
  4. Migräne-Gen: Warum Glutamat eine Migräne auslösen kann
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 19:40
  5. Hilft Botox gegen ?implodierende? Migräne?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 19:40