Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 7g dafalgan..gefährlich?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "7g dafalgan..gefährlich?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    24 Jahre
    Mitglied seit
    11.04.2014
    Beiträge
    5

    Standard 7g dafalgan..gefährlich?

    Hallo

    Ich habe heute versucht Schmerzen mit 1g Dafalgan Tabletten los zu werden..Ich dachte mir die sind ja nicht so stark und habe seit heute Morgen 7 genommen..und wollte eigentlich vor dem zu Bett gehen nochmals eine nehmen..naja nachdem was ich jetzt so gelesen habe werde ich darauf verzichten..meine Frage..sind die 7g die ich genommen habe schon schädlich? Bin weiblich 20j. und ca 65kg schwer..

  2. #2

    Standard AW: 7g dafalgan..gefährlich?

    ja, die 7g Paracetamol sind schon schädlich. Willst du dich damit umbringen? Ich täte mal ganz dringend und ganz schnell zur Notaufnahme des nächsten Krankenhauses fahren!

  3. #3
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 7g dafalgan..gefährlich?

    Hallo kadima,

    wenn Sie heute morgen 7g eingenommen hast, ist das erst einmal genug für heute. Die eigentliche Höchstdosis liegt bei 4g (aufgeteilt auf 4x 1000 mg). Wenn es Sie beruhigt: Sterben werden Sie davon nicht. Ich weiß nicht, wer die Geschichte mal in die Welt gesetzt hat, aber mit Ibuprofen oder Paracetamol kann man sich nur sehr schwer umbringen. Da müsste man schon eine gewaltige Ladung nehmen - dazu gehören 7g bei weitem nicht.

    Gerade vor einer Woche, weil wir gerade bei dem Thema sind, hat sich ein Patient mit Rückenschmerzen vorgestellt, der 3000 mg Ibuprofen (entspricht 5x 600 mg) und 2500 mg Paracetamol (entspricht 5x 500 mg) eingenommen hat. Der Überschuss kann und wird einfach vom Körper nicht weiter verarbeitet. Das heißt, es ist nutzlos. So ist das auch bei Ihnen der Fall. Ab 4g ist die Maximalwirkung erreicht - mehr geht nicht.

    Ruhe bewahren und heute keine mehr einnehmen. Morgen vielleicht nicht gleich eine ganze Hand voll einnehmen. Teilen Sie das lieber über den Tag auf. Idealerweise alle 4-8 Stunden eine.


    Viele Grüße

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    24 Jahre
    Mitglied seit
    11.04.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: 7g dafalgan..gefährlich?

    Hallo

    Vielen Dank für die Antwort..
    Da sieht man Mal wieder, dass man Internetseiten nicht trauen sollte..Ich dachte schon ich muss sterben.. -.-
    Freundliche Grüsse

  5. #5
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: 7g dafalgan..gefährlich?

    Moin,

    quatsch, keine Panik. Wie Sie sehen, Sie leben noch. Da müssten ja schon viele Menschen gestorben sein, wenn das so schlimm wäre - auch im Krankenhaus. Bei Beruhigungs- und Schlafmittel sieht die Sache wieder ganz anders aus. Man darf Internetseiten nicht immer trauen.

    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. ist eine blutsbrüderschaft gefährlich
    Von BearGrylls im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 11:37
  2. Handystrahlen gefährlich?
    Von Seelmann im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 16:42
  3. Wasser in Lunge, gefährlich?
    Von ellismile im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 20:24
  4. Pandemie - Wie gefährlich ist die Schweinegrippe?
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 15:10
  5. Sind Katzenbisse gefährlich?
    Von Stine im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 14:17