Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ältere Menschen - Appetitlosigkeit

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ältere Menschen - Appetitlosigkeit" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    14.11.2011
    Beiträge
    1

    Standard Ältere Menschen - Appetitlosigkeit

    Hallo an alle. Meine Oma ist 87 und hat in den letzten Monaten sehr viel Gewicht verloren. Jetzt wiegt sie nur noch 52 Kilo Und dabei ist sie ein lebensbejahender Mensch, also sie möchte noch leben und hat noch Spaß an allerlei Dingen. Und sie muss immer ziemlich viele Tabletten schlucken aber beschwert sich nie über ihre Gesundheit, Schmerzen hat sie auch nicht. Deswegen möchte ich dass sie wieder zu Kräften kommt weil ihr Lebenswillen noch voll da ist. Ihr Grund warum sie nicht essen möchte ist dass sie ein Völlegefühl hat und denkt sie müsse sich übergeben wenn sie etwas isst. Sie sieht ein, dass sie essen muss, aber sagt sie kann es einfach nicht. Auch die Pflegerinnen im Krankenhaus können das nicht ändern. Die bisherigen Befunde bei den Untersuchungen haben nichts gezeigt, sie hat eine Ausbuchtung an der Speiseröhre oder so aber das hat sie schon sehr lange, über 10 Jahre schon. Ich möchte hier über das Forum versuchen ob jemand Tipps hat wie man an dieser Situation etwas ändern kann oder ob jemand selbst so einen Fall in der Familie hatte. Ich habe auch das Gefühl dass meine Oma eher etwas isst wenn man mit ihr zusammen kocht und dann gemeinsam isst. Noch zur Zusatzinformation, meine Oma wohnt in einem sehr schönen Haus aus dem sie aus keinen Fall raus will und sie wohnt mit meiner Tante zusammen die Krankenschwester ist. Viele Grüße

  2. #2
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.11.2010
    Beiträge
    55

    Standard AW: Ältere Menschen - Appetitlosigkeit

    Also ich weiß bloß von meinen Großeltern, dass die jetzt auch sehr schnell satt sind. Früher haben Sie reichlich gegessen. Jetzt wird das Essen immer zu mir rüber geschoben.

  3. #3
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Ältere Menschen - Appetitlosigkeit

    Hallo Bekki,

    bei alten Menschen werden so nach und nach die Körperfunktionen immer weniger. Man ist das inzwischen beim Sehen oder Hören gewohnt, auch das schlechtere Gehen im Alter ist uns nicht unbekannt. Durch die Aufklärung heutzutage über die Beschwerden im Alter weiß auch die breite Bevölkerung mehr, als noch vor 50 Jahren.
    Aber dass auch z.B. der Geschmack bzw. der Geruchssinn nachlassen kann, hat sich noch nicht so richtig durchgesetzt. Das macht sich dann durch mangelnden Appetit bemerkbar. Auch der Magen kann Essensmengen wie in jungen Jahren nicht mehr verarbeiten. Es müssen da die Ernährungsgewohnheiten völlig umgestellt werden. Mehrere kleine Imbisse hübsch zurechtgemacht am Tag können dem entgegenwirken. Wer früher schon nicht gerne gegessen hat, wird es auch im Alter nicht tun, da nützt auch die schönste Dekoration auf dem Teller nichts.
    Manche müssen sich halt dann zum Essen zwingen. Vorsorglich würde ich auch mal untersuchen lassen, ob es irgendwelchen Erkrankungen im Verdauungstrakt gibt. Auch die können manchmal zur Nahrungsverweigerung führen.
    Ja, gemeinsame Mahlzeiten können hilfreich sein. In Gesellschaft schmeckt`s meist bessser oder aber man isst aus Höflichkeit was mit. Manchmal wehrt sich auch ein Körper mit Nahrungsverweigerung gegen das Weiterleben, aber hier scheint das ja nicht der Fall zu sein, wenn die alte Dame noch so viel Spaß am Leben hat. In der Naturheilkunde gibt es viele Appetitanreger, z.B. Ingwer, die bei Appetitlosigkeit helfen. Kann man prima googeln.
    Ich wünsche viel Erfolg bei der Verführung zum Essen.

    Gruß
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  4. #4
    Altenpflegerin Avatar von Sylvia
    Name
    Sylvia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Wohnort
    Berlin
    Mitglied seit
    20.10.2008
    Beiträge
    265
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ältere Menschen - Appetitlosigkeit

    Hallo,der Mensch braucht Energie,Vitamine und viele andere Nährsthoffe.Bekommt er die nicht führt das Abgeschlagenheit ,Müdigkeit und auch Depressionen.Im Alter lässt der Geruch und Geschmacksinn nach.das führt zu Appetitlosigkeit.Aber dagegen kann man was tun.Bewegung an der Frischen Luft regt den Appetit an oder ein gemeinsames Essen.Die Nahrung sollte dann eine hohe Energie und Nährstoffdichte haben.Vorlieben beim Essen sollten bevorzugt werden.
    Auch kann man Nährstoffbilanzierte ,hochkalorische Trinknahrun in der Apotheke kaufen und reichen.
    Ich hoffe das hat dir erst mal etwas geholfen.

Ähnliche Themen

  1. Immer mehr ältere Menschen haben Suchtprobleme
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 17:40
  2. Immer mehr ältere Menschen sind mangelernährt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 17:50
  3. Immer mehr Alltagshilfen für ältere Menschen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 18:50
  4. Warum ältere Menschen nicht an der Schweinegrippe erkranken
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 18:10
  5. Krebshilfe finanziert Therapiestudien für ältere Menschen
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 18:30