Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Alkoholkrankheit oder Tablettensucht?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Alkoholkrankheit oder Tablettensucht?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    02.08.2010
    Beiträge
    1

    Standard Alkoholkrankheit oder Tablettensucht?

    Hallo zusammen!

    Ich beobachte bei meiner Mutter seit einiger Zeit, dass Sie an einigen Abenden einen "betrunkenen Eindruck" macht, wobei ich mir sicher bin, dass sie an sich außer mal einem oder zwei Bier am Abend nichts trinkt. Ich kontrolliere seit Wochen alle Bier und Schnapsvorräte. Sie riecht auch nicht nach Alkohol.

    Symptome sind:
    - Schwierigkeiten beim Sprechen
    - Mündigkeit
    - launisch
    - Verständnisschwierigkeiten, wenn man ihr was erklärt
    - leichte Gleichgewichtsprobleme

    Meine Mutter raucht zudem und nimmt 3-4 pflanzliche Mittel für Verdauung sowie irgendwas für ihre verengte Speißeröhre. Zumindest weiß ich nicht von mehr. Gerade am Abend raucht sie eigentlich eine nach der anderen. Kann es sein, dass diese vielen Mittel im Zusammenspiel mit Bier und Zigaretten einen betretenen Zustand herbeiführen können? Oder gibt es sowas wie einen Nikotinflesh?

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    68 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Alkoholkrankheit oder Tablettensucht?

    Hallo moritzzz,

    die Datenlage ist ein bißchen dünn, um eine halbwegs vernünftige Aussage zu machen. Natürlich kann man einen Nikotinschock erleben. Aber wer das mal mitgemacht hat, versucht meist, eine Wiederholung zu vermeiden.Das ist nämlich äußerst unangenehm. Ja, und ich kenne Leute, die schon nach dem Genuss von einer Flasche Bier Ausfallerscheinungen haben. Die vertragen`s halt nicht. Auch können unangenehme Wechselwirkungen zwischen auch geringen Mengen Alkohol und Medizin entstehen. Es gibt seltene Krankheiten, die eine Beeinträchtigung der Sprache und Bewegung bei Dunkelheit zur Folge haben, aber sie wird ihr Bierchen ja wohl nicht im Keller trinken. Hat sie diese Symptome nur abends, oder auch tagsüber? Dann könnte ein leichter Schlaganfall die Ursache sein. Es kann so viele Ursachen haben. Ich fürchte, Du wirst keine befriedigende Antwort erhalten, es sei denn, Du kannst Deine Mutter zu einem Arztbesuch überreden. Möglicherweise wird sie mit Unverständniss reagieren, wenn sie meint ihr fehlt nichts. Also solltest Du ihr Deine Beobachtungen vorher erzählen, aber nicht unbedingt abends (Verständnisschwierigkeiten).

    Wünsche diplomatisches Geschick
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  3. #3
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Alkoholkrankheit oder Tablettensucht?

    hi
    es wäre nicht schlecht, wenn du mal alle mittel, die deine mutter nimmt hier rein schreiben könntest. könnte nämlich daran liegen oder etwas ganz anderes sein.

Ähnliche Themen

  1. Hodenkrebs oder Entzündung, oder Nebenhoden verhärtung? HILFE!!
    Von Ali1212 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:24
  2. Studie kritisiert: Ärzte fördern die Tablettensucht
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 13:10
  3. Medizin - Tablettensucht durch Ärzte gefördert
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 12:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 19:40
  5. Ärzteschaft: BÄK-Forum: Unterversorgung bei Alkoholkrankheit
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 19:55