Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: An alle Bierliebhaber!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "An alle Bierliebhaber!" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    KleinerMuck
    Gast

    Standard An alle Bierliebhaber!

    Ich habe mich bereit erklärt für einen Brauereiverein hier in der Schweiz einen Vortrag zu halten über die Vorzüge der Hopfen/Malzgetränke.Es geht um die positiven Anteile und die Prävention. Also nicht um Kalorienbombe und Alkoholismus. Ich habe einige interessante Bücher zum einlesen und hoffe auf kleine, oder witzige Tipps und Links von Euch. Ich möchte den Vortrag gerne ernst gestalten, aber auch immer mal wieder eine Portion gesunden Humor oder ein Bild oder ein Geschichtchen einbringen....das mach ich auch bei tragischeren Themen so ;-)

    Danke für allfällige Hinweise
    Kleiner Muck

  2. #2
    Teetante
    Gast

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    Hallo Kleiner Muck!

    Hast Du sonst nix zu tun?

    Was meinst Du denn genau mit Prävention? Alkoholismus soll ja wohl nicht in dem Vortrag vorkommen, sowie ich das verstanden habe....

    Liebe Grüße, Andrea

  3. #3
    KleinerMuck
    Gast

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    Das war ganz lustig, wie ich zu dem Auftrag gekommen bin. Wie du weisst arbeite ich 50% in der Präventionsmedizin und den Rest in eigener Praxis. Wir hatten einen Anlass meines Mannes, mit Besichtigung von einer Brauerei. Ich erwähnte kurz, dass früher die Frauen, wenn sie lange in der Hopfenernte arbeiteten unfruchtbar geworden sind wegen eines Stoffes in den Hopfen. Dann gings um die vielen Vorurteile, dass Bier dick macht und ich plapperte mal wieder dazwischen, dass dies nur bedingt stimmt, denn das was man dauernd über das Normale trinkt oder dazu isst, hat die verräterischen Kalorien. Dann gings um die Weitergärung im Darm vieler Menschen, die dann "stinkig" werden, dass Bier bei Müttern stillfördernd ist (jaaaaa in der richtigen Menge natürlich) und dass es beim Einschlafen helfen kann wegen des Hopfens......also hat man mich für die nächste Jahresversammlung gleich engagiert und gesagt, ich soll mal alle positiven Fakten sammeln, daraus einen Vortrag machen und da würden sie dann schon dafür sorgen, dass die Brauereien mich weiterreichen und ich auch weitere Aufträge erhielte. Es müssten ja nicht immer alle nur schlecht übers Bier reden und zuviel "saufen" ;-)

    Muss vielleicht noch sagen, dass ich sehr aktiv im Vortragswesen arbeite und man mich hier teilweise gut kennt.

  4. #4
    Teetante
    Gast

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    Lach, na Du bist mir ja eine... Was plapperst Du auch dazwischen?

    Scherz beiseite, werde mal schauen, ob ich vielleicht was für Dich habe, kann aber was dauern. Schicke ich Dir dann per Email, Lars will heute abend mal unser Outlook "reparieren". Ich bin gespannt, ob dann überhaupt noch was läuft.

    Liebe Grüße, Andrea

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    10.12.2006
    Beiträge
    6

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    Also, mir als Bayerin fallen da natürlich sofort die sozialen Komponenten des Biertrinkens ein!
    In Bayern ist es ja vielerorts üblich, nach dem Anstoßen mit Bier, das Glas auf dem Tisch abzustellen bevor man zum Trinken ansetzt.
    Über die Herkunft dieses Brauchs gibt es jede Menge hübscher Anekdoten (von denen die eine vermutlich so falsch ist wie die andere ;-))
    - zu Zeiten der Zünfte sind die Leute eines Hauses - vom meister bis zum Lehrbub - in die Wirtschaft gegangen und haben Bier getrunken. Als Zeichen, daß in diesem geselligen Rahmen alle den gleichen Stand haben, hat man die Gläser auf dem Tisch kurz abgestellt, als "nivelliert".
    oder so:
    - zu Zeiten als das Bier gerne gepanscht wurde hat es Bierdeckel aus Blech gegeben. Beim Anstoßen hat man das Bier dann zum Überschäumen gebracht. Beim Absetzen auf dem Bierdeckel (Tisch) mußte dieser am Glas kleben bleiben. das war der Beweis dafür, daß im Bier genug Stärke war - es also nicht gepanscht war.

    Vielleicht kannst Du ja mal beim Brauereiverband nachfragen, welche der Adekdoten stimmt? *gg*

    Viel Erfolg
    gabriele

    P.S. Nochwas: ich kenne ein Hausmittel bei beginnender Erkältung: ein warmes Weizenbier und warm eingepackt ins Bett. Ich habe es noch nie ausprobiert. Mir wird alleine bei dem Gedenken schon schlecht.

  6. #6
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Julchen
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    hübsch sittlich-ländlich
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    205

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    hallo gabriele,
    witzig deine Anekdoten!
    Mein Mann trinkt bei beginnender Erkältung ebenfalls Bier (allerdings kein Weizenb.),
    ich habe es auch mal probiert - mich schüttel's noch jetzt.

    Schönes Wochenende
    und liebe Grüße
    Julchen

  7. #7
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    49 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    Wusstet Ihr übrings das daß Anstossen/ Absetzten aus dem Mittelalter kommt?

    Beim Anstossen galt es seinem gegenüber einen Schluck seines eigenen Getränks ins Glas zu Kippen/ Überschwappen zu lassen.
    Zum Zeichen "Ich Trinke gerne mit Dir und schau Ich vergifte Dich nicht!"

    Das Absetzten auf dem Tisch hatte zur damailigen Zeit (meines Wissens nach) zweierlei Bedeutungen:
    1. Ich trinke zwar mit Dir aber akzeptieren tu Ich Dich nicht!
    2. Zum anderen galt es als ein verabredetes Zeichen zum Übergriff auf den gegenüber, z.B. bei Hofe wenn eine Revolte angezettelt wurde oder
    der "Herrscher" kalt gestellt wurde.


    Abstetzen des Getränkes galt also so oder so als absolute Unhöflichkeit.

    Gruß vom Schubser


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  8. #8
    KleinerMuck
    Gast

    Standard AW: An alle Bierliebhaber!

    Hallo! Ich danke euch für die spannenden Aussagen. Ich sammle sie und verwende sie mit Bestimmtheit als Auflockerung!

Ähnliche Themen

  1. Hallo an alle ... ;-)
    Von Pharaonin im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 13:32
  2. Hallo an alle
    Von nia im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 11:44
  3. Hallo an alle
    Von toccata im Forum Vorstellungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 19:46
  4. Hi ihr alle ^^
    Von Tweelight im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 12:55
  5. an alle
    Von Brava im Forum Chat Ecke
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 09:33