Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aortensklerose

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Aortensklerose" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Unglücklich Aortensklerose

    Hallo zusammen,

    bei einer Sonographie wg. Gallensteinen wurde bei mir als Zufallsbefund eine Aortensklerose diagnostiziert. Ich wunderte mich, als die Ärztin mich fragte, ob ich Raucherin sei (ich bin 64 Jahre alt und habe noch nie geraucht) - aber dann war mir alles klar. Ich muss dazu sagen, dass ich schlank bin, mich bewusst ernähre, mich genügend bewege - woher kommt das also? Es kann eigentlich nur genetisch durch meinen Vater bedingt sein. Ansonsten schreibt man ja auch der "Pille" in dieser Beziehung keine rühmliche Rolle zu.
    Meine Frage: Abgesehen davon, dass das nun in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden muss - was kann ich denn tun, um ein Fortschreiten bzw. Komplikationen zu vermeiden? Ich bin echt verzweifelt, weil ich immer sehr um eine gesunde Lebensweise bemüht war. Und nun das.
    Vielleicht kann mir jemand raten.

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.550

    Standard AW: Aortensklerose

    Hallo Heidschnucke,

    also wie D>u schon weist ist das ein Andenken an Deinen Vater. Ja und er hat es mit großer Wahrscheinlichkeit von seiner Mutter.

    Nun in dem Fall werden Blutfette, Blutklümpchen, Bindegewebe und Kalk an der Aortenwand abgelagert. Nun musst Du Dir einmal vorstellen wie das Ganze aussehen würde wenn Du geraucht hättest und Du auch sonst nicht so ganz67 gesund gelebt hättest.
    D>u solltest jetzt nicht nun ganz auf Diät gehen Du solltest nur mit der Ärztin sprechen wie man dies unter Kontrolle hält. Im Normalfall gibt es die Vorsorgeuntersuchung alle zwei Jahre. Die Ärztin wird Dir sagen ob man nun jedes Jahr sehen muss was sich da entwickelt hat oder nicht.

    Es wäre deutlich schlimmer gewesen wenn die Diagnose Krebs gelautet hätte.Also wir sind durch unsere Gene, mache weiter wie bisher. Nun ich weis zwar nicht wie Du Dich ernährst aber z.B. gehärtetes Fett (Magarine) ist nicht so gesund wie man gehofft hat.

    Gruss StefanD.

  3. #3

    Standard AW: Aortensklerose

    Danke, Stefan, für Deine Antwort. Der Witz ist ja, dass Blutfettwerte und alles andere im grünen Bereich sind - dafür meine ich jetzt aber auch zu wissen, weshalb mein Blutdruck etwas zu hoch ist und schon seit Jahren behandelt werden muss.
    Ich verwende meist Rapsöl, gern auch Leinöl und Olivenöl, wenn überhaupt Streichfett, dann gaaanz dünn Butter.
    Dann wird Beobachten erst mal die einzige Option sein..

    Gruss
    Rosemarie