Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Aseptik oder wie oft soll ich meien Kanülen wechseln ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Aseptik oder wie oft soll ich meien Kanülen wechseln ?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Aseptik oder wie oft soll ich meien Kanülen wechseln ?

    Hallo Andrea!

    Ich hab schon ab und zu erlebt, dass Patienten zur Diabetes-Einstellung ins Krankenhaus gehen. Die führen dann dort auch ein Essprotokoll z.T. und so. Es kann auch nicht schaden. Hatte mal nen Patienten auf der Chirurgie der abends von einer Diabetes-Beratung auf der Diabetologie zurückkam, sich unter meiner Aufsicht den BZ gemessen hat. Dann auf das Ergebnis wartete und nun sage:"Oh, ich hab einen BZ von 291, sehr hoch, dann muss ich laut meiner Tabelle X Einheiten spritzen."
    Zum Glück war er nach der Beratung nicht heim gefahren sondern im Krankenhaus!
    Ich hab nämlich dann sein Gerät genommen, drauf geguckt und musste feststellen, dass er es falschrum gehalten hat und so die digitalen Zahlen falsch gelesen hatte. Sein BZ betrug lediglich 162, was ich bei einem Diabetiker während der Ersteinstellungsphase echt okay finde.

    Liebe Grüße Julia

    "Das einzige Stück Fleisch das im Prinzip über sich selber nachdenken kann ist das Großhirn"

  2. #12
    Teetante
    Gast

    Standard Aseptik oder wie oft soll ich meien Kanülen wechseln ?

    Hallo Julia!

    Ich habe ja auch generell nix gegen eine Einstellung im KH gesagt, aber ich kenne es bei uns im Raum so, daß der Patient zum Diabetologen überwiesen wird und der dann die Einstellung übernimmt. Mittlerweile gibt es von diesen Fachärzten ja auch mehr als noch vor 10 Jahren, zumindest bei uns ist das der Fall. Wir haben damals in einer Praxis selbst eingestellt, wir waren an dieses DMP angeschlossen und meine Kollegin hat die Diabetiker betreut zusammen mit der damaligen Chefin. Erst wenn es gar nicht funktionierte, wurde er ins KH eingewiesen, da war der BZ aber auch in Höhen um die 370 gestiegen trotz Insulin.

    Wenn ich betroffen wäre, wäre es mir auf jeden Fall lieber, die Einstellung ambulant erfolgen zu lassen als stationär im KH. Aber halt - wie schon gesagt - immer nur, wenn die BZ-Werte es zulassen!

    Das die Patienten das Gerät falsch herum halten, passiert aber auch nach Jahren noch...Wir hatten auch einen, der das wohl immer falsch herum gehalten hat und wir es dann bei einer Blutabnahme bemerkt haben, er sollte damals sein Gerät mitbringen, damit wir eine Vergleichsmessung machen konnten, irgendwie hatte der auch immer so sehr komische Werte und Schwankungen. Also, Fingerpieks, Stick dran, ins Gerät gehalten und warten auf Signal. Patient hatte das alles soweit gemacht wie ich an unserem Gerät auch, nur beim Ablesen fiel es dann auf! Das erklärte auch die angeblichen Errormeldungen des Gerätes, eine 7 auf dem Kopf liest sich als L. Der Patient war sehr erleichtert und meine Chefin wollte es erst nicht glauben!

    Sowas wird immer wieder passieren, genauso wie die mehrmalige Benutzung einer Kanüle oder das Patienten das Meßgerät mit in die Spülmaschine stellen, weil es doch angeblich so schmutzig ist mit dem ganzen Blut drinnen!!! Alles schon erlebt. Manchmal überlege ich ernsthaft, ein Buch zu schreiben, Zeit hätte ich ja dafür.

    Viele Grüße, Andrea

  3. #13
    Krankenschwester Avatar von Leonessa
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Wohnort
    Berlin- Reinickendorf
    Mitglied seit
    06.05.2006
    Beiträge
    495
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard Aseptik oder wie oft soll ich meien Kanülen wechseln ?

    Hallo Andrea!

    Ich bin auch nicht generell für eine Einstellung im Krankenhaus, auch wenn sie sicher in einigen Fällen sinnvoll sein kann.
    Was du dafür Geschichten erzählst...
    Die sprechen nicht für die Messgeräte, die scheinen einige Unklarheiten aufzuweisen, da sie auch für weniger gut sehende Personen handhabbar sein sollten... oder?

    Liebe Grüße Julia

  4. #14
    Teetante
    Gast

    Standard Aseptik oder wie oft soll ich meien Kanülen wechseln ?

    Hi Julia!

    Vor 10 Jahren oder auch vor - *rechne* - 8 Jahren gab es Geräte, die heute wohl kein Mensch mehr nimmt! Wenn ich heute die BZ-Meßgeräte in den Apotheken sehe, haben die mit denen, die zu der Zeit "in" waren, nicht mehr viel gemeinsam, außer vielleicht, daß die Pat. sich immer noch in den Finger pieksen muß!!

    Liebe Grüße, Andrea

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Stromanbieter wechseln
    Von kopösa im Forum Chat Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 09:28
  2. Soll ichs machen lassen oder nicht?
    Von Michilein im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 15:31
  3. Hunderttausende wechseln Krankenkasse wegen Zusatzbeitrag
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 13:00
  4. SPK selbst wechseln?
    Von Stiefelchen im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 22:04
  5. Vermischtes: Deutsche wechseln zu anderen Tabakwaren
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 19:21