Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Augenmigräne

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Augenmigräne" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    sally
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    44 Jahre
    Mitglied seit
    09.12.2011
    Beiträge
    2

    Standard Augenmigräne

    Guten Tag . Meine 12-jährige Tochter sieht seit kurzem im rechten Augenwinkel abwechselnd Schatten und Blitze die schlagartig ( wie ein Metronome ) auftreten gefolgt von Kopfschmerzen . Sie ähneln einer ,,Sonnenfinsternis" im Auge .Als wir beim Augenarzt waren , hatte sie 2 Diagnosen : Nr. 1 Meine Tochter könnte die ganz normale Migräne geerbt haben oder Fall 2. Starker Wachstum bzw. starke Hormonschwankungen . Sie hat uns empfohlen zum Neurologen zugehen da er mehr Diagnosen hat. Aber der Termin dauert erst bis 6 Wochen . In welche medizinische Richtung sollen wir gehen? Danke im Vorraus

  2. #2
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    23.09.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: Augenmigräne

    Ich glaube der Arzt hat euch schon an den richtigen "Mann" geleitet. Eventuell einfach ins Wartezimmer setzen, es ist typisch bei solchen Spezialärzten, man braucht jetzt Hilfe und kriegt sie in x Monaten ...

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.167
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Augenmigräne

    Hallo Joudy!
    Ruf mal bei deiner Krankenkasse an, viele Krankenkassen bieten inzwischen den Service an, frühere Termine bei einem Vertragsarzt ausmachen zu können.
    Vielleicht ergibt sich ein früherer Termin.
    Liebe Grüße
    Josie