Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Außenbandriss OSG links

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Außenbandriss OSG links" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Mathias
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard Außenbandriss OSG links

    Hallo zusammen,

    ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

    Hier einmal Wissenswertes über mich, die evtl. weiterhelfen könnten:

    Ich bin männlich, 20 Jahre jung, hab meine erste Ausbildung fertig und beginne im September meine 2. Außerdem spiele ich aktiv Handball.
    Im März 2010 rissen 2 Außenbänder in meinem oberen Sprunggelenk. Das Gleiche passierte im Juni 2010. Aircastschiene habe ich getragen und nach 6 Wochen jeweils, konnte ich wieder arbeiten gehen. Der 1. war ein Trainingsunfall, der 2. ein Arbeitsunfall.
    Nun ist fast ein Jahr vergangen in dem ich wieder aktiv Handball gespielt und trainiert habe. Am 28.3. ist wieder ein Band gerissen. Das übliche Prozedere: Krankenhaus->Chirurgie->zu Hause langweilen. Nun sitze ich hier seit knapp 3 Wochen und muss morgen wieder zur Chirurgin. Die Schwellung ist soweit wieder weg, die Blutergüsse sind auch verschwunden, also hatte ich eigentlich gehofft ab Montag wieder arbeiten gehen zu können aber irgendwie habe ich noch ziemliche Probleme mit meinem Fuß, die ich mir nicht erklären kann. Um nicht zu sagen, diese Probleme gab es vor einem Jahr damals nicht.

    Das Problem ist Folgendes:

    Ich kann meinen Fuß ohne Schmerzen mittlerweile wieder aufstellen. Und mit ein par Schmerzen kann ich auch ohne Krücken laufen. Alles kein Problem.
    Nun geht es aber eher um den Fuß in der Ruhephase. Wenn der Fuß z.B. beim Schlafen locker gelassen wird, liegt er ja nach vorn geknickt. (Schwerkraft eben) Mein Problem bildet sich dadurch, dass, wenn ich den Fuß, nachdem er locker "hing/lag", nach oben zieh dann ist auf dem Fußrücken (schräg über dem Knöchel) wie ein Widerstand zu spüren der höllisch weh tut. Ich muss den Fuß dann langsam wieder zurück drücken und dann das gesamte Bein anwinkeln (mich z.B. hinsetzen), denn da tut die gleiche Bewegung nicht weh.
    Ich habe den Fuß auch einmal durch die Schmerzen hindurch einfach nach oben gezogen. Es hat total geknirscht und tat fast wieder so weh als wenn das Band wieder gerissen wäre. (Was aber nicht der Fall ist)

    Meine Frage ist nun: Was zur Hölle ist das? Mir würde es auch schon helfen wenn mir jemand sagen könnte, was es sein könnte.

    Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    Viele Grüße, der Ich

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Hallo Mathias,

    der tibialis anterior (Fußhebermuskel) scheint ein Problem zu haben. Entweder ist seine Sehne an- oder eingerissen. Es ist auch denkbar, dass sich ein abgesprengtes Stück Knorpel oder Knochenfragment darunter verkeilt hat. Evl hat sich auch einer der Fußwurzelknochen verschoben. Wurde dein Fuß eigentlich mal geröntgt oder ein MRT veranlasst? Auf den Bildern müsste man das eigentlich erkennen.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Ganz neu hier
    Name
    Mathias
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Hi, danke für die Antwort.

    Ja, am gleichen Abend wurde mein Fuß geröngt. Und ich bin der Meinung, falls etwas zu sehen gewesen wäre hätte man mir das gesagt oder? Ein MRT wurde bei diesem Riss noch nicht veranlasst. Ich werde morgen aber mal nachfragen. Was mich auch ein wenig stutzig macht ist, dass in der Notfallambulanz dieses Mal kein Belastungstest des Fußes vorgenommen wurde. Nicht, dass es mich sonderlich stören würde aber ich dachte das gehört mit zur Untersuchung dazu?!

  4. #4
    Ganz neu hier
    Name
    Mathias
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Hallo!

    Heute war ich ja beim Chirurgen. Dieser meinte dass meine Schmerzen zu diesem Zeitpunkt noch "normal" zu erklären wären. Würden meine Beschwerden, so wie ich sie beschrieben habe, bis in 2 Wochen (da bin ich wieder bestellt) anhalten oder sich verschlimmern, müsse man mal per MRT schauen was da los ist. Kann ich mit dieser "Diagnose" leben oder ist das eurer Meinung nach total verfehlt?

  5. #5
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Mich stört etwas dieser Widerstand beim Hochziehen und das Knirschen. Da muss doch irgendwas verkeilt sein. Sind von deinen früheren Bänderrissen größere Vernarbungen vorhanden? Falls sich die Schmerzen verschlimmern, geh bitte sofort zum Arzt. Warte dann nicht noch 2 Wochen ab.

    Gruß Christiane

  6. #6
    Ganz neu hier
    Name
    Mathias
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Also von Vernarbungen weiß ich nix. Von Außen sieht der Fuß ganz normal aus und von innen...naja, da ist von diesem Riss noch nix bekannt.
    Ach und um das Hochziehen noch mal näher zu beschreiben: Das Problem ist das "Lockerlassen" des Fußes. Denn dann ist er nach vorn geknickt und das tut dann weh wenn ich ihn dann hochziehe. Wenn ich ihn aber nun nach links gekippt auf dem Bett oder so liegen lasse, kann ich ihn fast ohne Schmerzen nach oben oder unten ziehen. Am Schlimmsten ist es aber, wenn ich die Fußspitze nach innen drehe. Dann kann ich ihn drehen und ziehen wie ich will, es schmerzt immer.

    Keine Ahnung was da los ist mit dem Fuß. Heute schmerzte er insgesammt wieder mehr, als an anderen Tagen. Kann aber auch daran liegen, dass ich gestern ein wenig mehr als sonst im Haus rumgelaufen bin. Versuche ja seit Freitag ohne Krücken im Haus wenigstens zu gehen.

  7. #7
    Ganz neu hier
    Name
    Mathias
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Hi ich meld mich noch mal,

    dem Fuß gehts unverändert mistig, dennoch würd ich gern mal über die Zeit nach der Heilung sprechen.

    Mir gehts dabei speziell um das Aufbautraining. Ich spiele ja Handball, wobei auch die Verletzung zugezogen wurde.
    Mich würde jetzt interessieren was du/ihr dazu meint, wenn ich im Sommer so langsam wieder mit dem Aufbautraining anfange. Mich würde jetzt nur interessieren, wie ich das anstelle? Meine Trainer können mir sicherlich auch ein par Tipps geben nur möchte ich sie nicht davon abhalten den Rest der Mannschaften zu trainieren. Deshalb wäre es für mich sehr wichtig was "Profis" wie ihr in solchen Gebieten an Ratschlägen habt Es muss jetzt nicht explizit Handballaufbautraining sein aber es sollte jetzt nicht soweit abschweifen, als dass ich nach dem Training eher Bowling als Handball spielen könnte

    Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

  8. #8
    Ganz neu hier
    Name
    Mathias
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    14.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard AW: Außenbandriss OSG links

    Hallo,

    nach 10 Wochen muss ich mich mal wieder melden.

    Mein Problem ist, dass ich immer noch nicht schmerzfrei laufen oder sonst was machen kann. Rennen, springen etc. geht alles noch nicht. Ich habe mich vor 2 Wochen für ca. 2 Minuten unbewusst in den Schneidersitz gesetzt (bei dem der Fuß´ja geknickt wird) und danach konnte ich überhaupt nichts mehr machen. Ich konnte ihn überhaupt nicht bewegen.

    Meine Frage ist jetzt, da ich am Donnerstag zu einem anderen Arzt gehe (Facharzt für Sportunfälle) kann ch einen MRT Termin verlangen oder wäre bei mir ggf. auch eine OP ratsam? Immerhin ist es jetzt schon das 3. Mal und bei mir ist seit Wochen keine Veränderung aufgetreten bzw. Besserung in Sicht. Ab und zu wird es immer noch so schlimm, dass ich den Fuß einfach nicht mehr bewegen kann (bzw. nur unter sehr starken Schmerzen).

    Grüße

Ähnliche Themen

  1. MRT Osg mit KM links
    Von bedoll im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 16:24
  2. Außenbandriss - nach 8 Wochen immer noch Schmerzen?!
    Von Amylein im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 13:55
  3. Außenbandriss
    Von peanut1970 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 10:36
  4. Außenbandriss
    Von Isa0702 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 18:27
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 03:18