Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Blähbauch/schmerzen

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blähbauch/schmerzen" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Name
    Dina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    24.04.2011
    Beiträge
    19

    Frage Blähbauch/schmerzen

    Guten Abend zusammen. (24J weibl.)
    Hat hier zufällig noch jemand Probleme/ Erfahrungen mit Blähbauch und Schmerzen?Meist Rechter Unterbauch. Bin "Panik" Patient und daher unsicher bei jedem ziehn-Pieken-krampfem etc... Ich habe dieses Problem bald 3 Jahre vielleicht kurz meine Untersuchungen zum vergleichen:
    -Blutuntersuchungen jeglicher Art (auch Intolleranzen) nichts gefunden.
    -Gyn Ultraschall alles bestens
    -Ultraschall generell gesammt Bauchraum etc. alles bestens
    -Magenspiegelung alles bestens
    -Darmspiegelung alles bestens.
    Medikamenten:
    Mebeverin nicht besonders geholfen
    Buscopan u buscopan plus nicht geholfen
    Lefax 2x genommen keine wirkung
    Gastrovegetalin nicht besonders geholfen.

    So langsam fange ich an zu zweiffeln
    Freue mich über jede Antwort
    Liebe Grüße


  2. #2
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    63

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Hallo,
    Ich finde das schon seltsam das nach all den Untersuchungen nicht`s dabei herauskam!
    Vielleicht hängt es auch nicht mit Dem Magen-darm Trakt zusammen...................versuch es doch mal beim Frauenarzt! Ist da vielleicht etwas im Unreinen?

  3. #3
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Hallo Dina,
    ich denke, da die Ärzte nichts gefunden haben, dass du diese Symptome mit deiner Panik in Verbindung bringen könntest. Wenn das wirklich vom Magen-Darm-Trakt her käme, würden auch die Medikamente anschlagen.

    Deine Seele leidet sehr und äußerst sich in den Panik-Attacken, die du wohl zur Genüge kennst. Und da kann es schon auch mal zu körperlichen Symptomen kommen. Bekommst du Medikamente gegen die Panik? Ich würde da mal mit dem behandelnden Arzt darüber sprechen, und auch eine Psychotherapie machen, und falls du letztere schon machst, würde ich diese Symptome miteinbeziehen.
    Alles Gute!

  4. #4
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    26.07.2011
    Beiträge
    63

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    hallo,
    es ist schon richtig was Du meinst und schreibst Nachtigall, jedoch würde ich an diana`s stelle noch den Frauenarzt abklären, das da alles im grünen Bereich ist!

  5. #5
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Hallo DocHasenbein,
    Dina sagte anfangs schon, dass der Frauenarzt Ultraschall gemacht hat.

  6. #6
    Wohnt praktisch hier Avatar von sun
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    35 Jahre
    Mitglied seit
    08.04.2007
    Beiträge
    702
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Hallo!

    Wenn das alles schon untersucht worden ist.
    Probier mal die Ernährung ein wenig umzustellen und google mal nach Reizdarmsyndrom

    Reizdarmsyndrom

    vielleicht hilft dir das.

    Ich selbst leide an einer chronischen Darmerkrankung und kann die Krankheit ziemlich viel mit der Ernährung lenken.

    Schau das du alles Blähendes mal weg lässt. Nichts Rohes isst. google mal ein wenig. Meine Erkrankung heißt Morbus Crohn, schreibe es dir deshalb. Vielleicht kannst du nach den Ernährungsempfehlungen bei Morbus Crohn auch mal nach lesen. So würde ich mich in deiner Stelle mal ernähren.

    Vielleicht hilft es dir und es wäre dir damit sehr viel geholfen

    liebe Grüße und gute Besserung
    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  7. #7
    Wohnt praktisch hier Avatar von Brava
    Name
    Gabriele
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Zitat von Dina24 Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen. (24J weibl.)
    Hat hier zufällig noch jemand Probleme/ Erfahrungen mit Blähbauch und Schmerzen?Meist Rechter Unterbauch. Bin "Panik" Patient und daher unsicher bei jedem ziehn-Pieken-krampfem etc... Ich habe dieses Problem bald 3 Jahre vielleicht kurz meine Untersuchungen zum vergleichen:
    -Blutuntersuchungen jeglicher Art (auch Intolleranzen) nichts gefunden.
    -Gyn Ultraschall alles bestens
    -Ultraschall generell gesammt Bauchraum etc. alles bestens
    -Magenspiegelung alles bestens
    -Darmspiegelung alles bestens.
    Medikamenten:
    Mebeverin nicht besonders geholfen
    Buscopan u buscopan plus nicht geholfen
    Lefax 2x genommen keine wirkung
    Gastrovegetalin nicht besonders geholfen.

    So langsam fange ich an zu zweiffeln
    Freue mich über jede Antwort
    Liebe Grüße

    das kommt mir bekannt vor
    bei mir ist es nun 10 jahre
    laut arzt reizdarm ,weil sonst nichts gefunden wurde

  8. #8
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    24.07.2006
    Beiträge
    576

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    mein mir unterstellter reizdarm wurde nach 5 jahren als verwachsungen im bauchraum enttarnt. kann zum beispiel durch endometriose entstehen... oder eben durch ne op im bauchraum... ich habe mir, wie gesagt nach 5 jahren unendlichen leidens, ne bauchspiegelung erkämpft... man kann wohl verwachsungen auch durch ein mrt feststellen...

    die verwachsungen wurden gelöst, sind leider wieder verwachsen... ich lass das jetzt, aber zumindest weiss ich (und die ärzte), wo meine beschwerden herkommen.

    ich meine, das ein reizdarmsyndrom eine ausschlussdiagnose ist... und mir scheint, noch wurde nicht alles untersucht... versuchs nochmal beim gyn

  9. #9
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Hallo! Habe auch seit 2 jahren immer mal wieder Magen-Darm Beschwerden.Diese kommen alle paar Monate mal-sind ziemlich heftig ,begleitet von krampfartigen Koliken,Blähungen usw.Bei mir aber linke Seite des Bauches.Auch sämtliche Untersuchungen hinter mir,wo alles ok ist.
    Mir persönlich hat Retterspitz innerlich sehr geholfen.Schmeckt zwar ekelig,aber wirkt wunder.Googel doch einfach mal,und informiere dich-und wenn du magst probiere es aus.Genauso kann man mit Heilerde gute genesung erzielen.MFG und gute Besserung

  10. #10
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    27.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard AW: Blähbauch/schmerzen

    Ich wollte mal fragen, ob du auf deine Ernährung achtest. Die kann an dieser Stelle ja auch sehr entscheidend sein und verschiedene Beschwerden durchaus hervorrufen, zum Beispiel bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder ähnlichem. Wurde das auch schon mal untersucht? Ich würde sonst auch sagen, einfach nochmal zu einem Arzt gehen. Wenn die Probleme anhaltend sind, muss es da ja eine Lösung geben. Gute Besserung!

Ähnliche Themen

  1. Bauchweh,Blähbauch Schmerz!
    Von Dina24 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 16:32
  2. Harter schmerzender Blähbauch, Atembeschwerden
    Von Flower im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 18:54
  3. Schmerzen am After
    Von Casandra im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 09:41
  4. schmerzen
    Von AnImA im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 16:14
  5. Blähbauch
    Von Rita54 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 10:10