Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blutspende

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Blutspende" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    26.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard Blutspende

    In meinem Briefkasten lag heute ein Aufruf zur Blutspende.

    Ich bin dagegen nicht abgeneigt.Ich habe mir auch schon die Seite vom besagten Blutspendezentrum durchgelesen.

    Eigentlich erfülle ich alle Voraussetzungen.

    Was ich nirgends finden kann, darf ich unter Einnahem von Blutdrucksenkern Blut spenden.

    Ich bin Erstspender, 50 Jahre, weiblich, allgemein sehr gesund. Nehme täglich eine halbe Beloc Zok 95g ein. Keine anderen Medikamente.

    Kann mir jemand sagen, ob ich unter Beloc Zok überhaupt spenden darf.

    Wenn NEIN, würde ich gar nicht erst ins Spendezentrum gehen, weil ich muss dafür extra einen Tag Urlaub nehmen. Diesen würde ich mir gern aufheben, wenn ich schon im Voraus weiss, ich werde abgelehnt.

    Über Antworten freue ich mich sehr.

  2. #2
    Facharzt (Kinder- und Jugendmedizin) Avatar von StarBuG
    Name
    Michael Scheel
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Fulda
    Mitglied seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.014
    Blog-Einträge
    2
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Blutspende

    Hallo Blümchen,

    eigentlich spricht nichts dagegen, aber um sicher zu gehen würde ich dort einfach mal anrufen.
    Die können dir die Frage am besten beantworten.

    Gruß

    Michael
    Das Forum-Netzwerk:
    Elternfragen | Patientenfragen | Abnehmfragen | Asthmafragen | Diabetesfragen | MeineHunde


    Neues Thema, neues Forum. Jetzt fehlst nur noch DU

  3. #3
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.06.2010
    Beiträge
    22

    Standard AW: Blutspende

    Hallo Blümchen
    Hast du inzwischen etwas Näheres erfahren? Mich interessiert ob du spenden durftest. Ist es eigentlich richtig, dass Blutspenden sich positiv auf zu hohen Blutdruck auswirken kann?
    VG

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    26.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard AW: Blutspende

    Hallo mishima

    Nein, ich habe nichts erfahren, ich habe gar nicht angerufen. Bin auch nicht hingegangen.

    Ich hatte am Wochenende noch ein wenig im Internet auf verschiedenen Seiten, auch allgemeinen Informationsseiten, gelesen, da stand sehr vieles zur Blutspende. Unter anderem auch, dass bei nicht gutem Blutdruck (gültig für zu hoch und auch zu niedrigen) es nach der Blutspende (auch Tage danach ) zu Kollaps kommen kann.

    Da war ich einfach zu feige es zu wagen. Zumal das Wetter zur Zeit ja nicht grad günstig fürn Kreislauf ist.

    Ob sich Blutspende positiv auf zu hohen Blutdruck auswirken kann, weiß ich nicht, aber ich denke eher nein.
    Klar der Blutdruck fällt wenn Blutverlust entsteht. Daher wäre das eventuell postiv, aber ich denke allgemein hat es so keine Bedeutung für Blutdrucksenkung.

    Warum fragst du, willst du auch spenden ?

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    13.09.2009
    Beiträge
    10

    Standard AW: Blutspende

    Also ich nehme auch ein blutdrucksenkendes Mittel und war schon sieben oder acht Mal Blut spenden. Die Ärztin dort hat bei der Voruntersuchung auch nichts weiter dagegen gesagt. Aber bei dem Wetter würde ich auch nicht zum 1. Mal Blut spenden gehen. Lieber wenn es kühler ist um zu sehen, wie man überhaupt darauf reagiert. Und dann evtl auch nicht allein. War bis zu seinem Umzug immer mit meinem besten Freund beim Blut spenden. So hatte ich immer einen Aufpasser & nette Unterhaltung dabei.

  6. #6
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.06.2010
    Beiträge
    22

    Standard AW: Blutspende

    hallo blümchen,
    ja ich trage mich seit längerem mit dem gedanken, vor allem aus gewissensgründen. man hört ja immer wieder, es gäbe zu wenige blutspender. da ich öfters hohen blutdruck habe, wäre es natürlich noch ein argument mehr für die blutspende, wenn es sich positiv darauf auswirken würde.

Ähnliche Themen

  1. Bundesweite Aktion soll zur Blutspende motivieren
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 19:30
  2. Medizin - Motivation zur Blutspende
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 21:50
  3. Blutspende
    Von Leonessa im Forum Schulmedizin
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 21:54