Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Darm

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Darm" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard Darm

    Guten morgen! Ich habe eine per atemtest festgestellte Fructose unverträglichkeit.Kann mittlerweile gut mit leben.Meine frage:Kann ich meinen darm auf dauer schädigen,wenn ich nicht ganz auf alles verzichte?
    Ich kann auf obst und süßes nicht ganz verzichten,und bekomme es alle paar wochen dann zu spüren-indem ich täglich leichte krämpfe habe durch die entstehenden Blähungen.Dann nehme ich lefax,hilft ganz gut.
    Also lieben dank für jede antwort

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Darm

    Hallo Jess,
    ich denke mal, dein Körper wehrt sich mit Sicherheit gegen das, was ihm nicht passt. Wenn du mit Lefax zurechtkommst, denke ich, kann es nicht so schlimm sein. Hast du schon mal einen Arzt deshalb gefragt?

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Patientenschubser
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    50 Jahre
    Wohnort
    Dahoim
    Mitglied seit
    22.05.2006
    Beiträge
    3.434
    Blog-Einträge
    16
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Darm

    Bist du den in Behandlung bzw hast du einen Ernährungsplan?
    Hast du mit einem Diätassistenten gesprochen?
    Was sagt dein Arzt dazu?
    Wann wurde der Atemtest gemacht?
    Gibt es noch andere Grundlagen auf der die Erkenntnis der Fructoseunverträglichkeit beruht?
    Wenn du trotzdem Obst und Gemüse isst musst du dich nicht wundern das dein Darm rebelliert!
    Solange Lefax hilft ist das sicherlich prima.
    Mein Tipp suche deinen Hausarzt auf und besprich das mal in Ruhe mit Ihm/ Ihr.


    __________________________________________________ _____
    "Was soll das heißen, ich hätte KEINE Gefühle?
    Ich bin immerhin schmerzempfindlich!"





  4. #4
    Fühlt sich wohl hier Avatar von jess
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    45 Jahre
    Mitglied seit
    26.12.2010
    Beiträge
    154

    Standard AW: Darm

    Ich habe mich im mai letzten jahres komplett magen darm durchchecken lassen.Da wurde FM durch den atemtest festgestellt.Daher meine beschwerden,die waren DF und KRÄMPFE.Der arzt meinte,muß damit leben,und noch gestörten stoffwechsel dazu-also das alles etwas langsamer läuft bei der verdaung.Als ich arge verstopfung hatte,und wieder probleme,ging ich nochmals zu einem anderen gastoenterologe.Der meinte ich soll all das mit fruchtzucker essen,dann löst sich die verstopfung.Aber nun habe ich gelesen,das man so seinen darm kaputt machen kann.Auslass diät habe ich natürlich gemacht.War extra bei einer ernährungsberaterin.Aber die sagen auch,man muß essen um zu wissen wieviel man denn verträgt.Bei manchen sünden werd ich 3 std später sofort bestraft,und das is für mich FM.
    Das andere könnte ein reizdarm auch sein.

  5. #5
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Darm

    Der Reizdarm könnte wiederum ein psychisches Problem als Ursache haben.
    Ich denke, du wirst selber an dir feststellen, was dir gut tut, und was nicht, musst du eben weglassen und nur sehr mäßig essen.

Ähnliche Themen

  1. Darm
    Von Bayuware im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 22:57
  2. Verdauung/Darm
    Von mango1989 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 15:32
  3. Darm Schmerzen
    Von Saphira22 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 11:48
  4. Magen Darm
    Von edith.staehli im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 11:56
  5. Darm Durchbruch?
    Von steff im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 18:03