Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2008
    Beiträge
    11

    Standard Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?

    Hallo,

    Ich bin 19 Jahre alt (männlich) und trainiere Liegestütze auf Fingern.

    Problem:
    ich hab letztens irgendwo im Internet gelesen das die Belastung für die Gelenke zu stark ist und zu dauerhaft Gelenkschäden führen könnte...trifft das zu ?
    sollte man das also den Versuch eher lassen?

    Gruß
    DOme

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?

    Ein paar Mal kann man das sicher ohne Folgeprobleme machen. Die Hände sind aber von Natur aus Greiforgane und nicht dafür gebaut, das Körpergewicht zu tragen. Bei regelmäßigen Liegestützen auf den Fingern kann ich mir vorstellen, dass es irgendwann zu Arthrosen kommt. Eine schonendere Variante ist es, auf Fäusten (nicht eingeknicktes Handgelenk) zu trainieren.

    Gruß Christiane

  3. #3
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?

    Hallo DOme,

    diese Liegestütze auf Fingerspitzen werden in der Regel bei Kampfsportarten trainiert. Da aber erst nach entsprechendem Training der Finger z.B. Hand spatelförmig ausgestreckt mit den Fingern in Eimer mit gestampften Sand oder, bei den ganz Verrückten, in Salz stechen. Erst, wenn die Finger dieses Training überstanden haben und entsprechend gestärkt sind, werden die Liegestütze auf Finger- und Zehenspitzen trainiert, gerne auch mit Hochschnellen (Hände und Füße berühren kurzfristig nicht den Boden) und einmal kurz in die Hände geklatscht. Das bingt`s!!
    Dabei wird beobachtet: Verdickung der Fingerspitzen und Fingergelenke, Einschränkung der Beweglichkeit der Handgelenke und natürlich auch Brüche von Fingerknochen und Risse in den Gelenken. Gehört also auch bei vorsichtiger Ausübung nicht zu den besonders gesunden Anwendungen. Das Ziel ist ja auch nicht die eigene Gesundheit zu fördern, sondern die von anderen stark zu beeinträchtigen, sprich: schwer verletzen oder gar töten. Ist wohl hier nicht das richtige Forum, um das zu diskutieren. Ansonsten hat Christiane durchaus recht:
    Auf Fäusten Trainiert sind nicht ganz so schlimme (eigene) Verletzungen zu erwarten. Hier wie auch sonst im Leben kommt es auf die Dosis an, Übertreibung kann da schädlich sein.
    Wünsche weiterhin angenehmes Taining.

    Gruß
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  4. #4
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    19.03.2009
    Beiträge
    55

    Standard AW: Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?

    Hallo DEome,
    es kommt auch auf die "Last" an, die Du heben musst! Bei 100 kg. Körpergewicht wird das Fingertraining zur Plage.
    Im Judo-Trainings-Zentrum trainieren die mit "Keulen" zwischen den Zähnen.
    Mache damit mal Liegestütze, Dein Zahnarzt wird sich freuen.
    Bei den Finger freut sich der Orthopäde!
    Mach weiter so!
    ottelli

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2008
    Beiträge
    11

    Standard AW: Dauerhafte Gelenkschäden bei Überlastung?

    Ok, Danke für eure Antworten, die haben mir alle sehr geholfen. Dann werde ich wohl Liegestütze auf fäusten machen...

Ähnliche Themen

  1. ProSymbioflor abgelaufen- dauerhafte Bauchschmerzen
    Von Nana86 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 22:23
  2. Dauerhafte Spuren der Kindesmisshandlung im Gehirn
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 18:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 17:20
  4. unerklärliche dauerhafte Übelkeit
    Von X8GUTS im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 22:49
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 19:30