Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Ein und Durchschlafprobleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ein und Durchschlafprobleme" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    25.02.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo Josie, Hallo auch in die Forenrunde,
    ich weiss ja nicht warum Du so negativ gegenüber dem Mittel Medalin eingestellt bist ?
    Es muss ja jeder für sich selbst entscheiden, was gut oder schlecht für einen ist.
    Ich nehme Medalin seit ca. 3 Monaten und es hilft mir sehr gut und zeigt auch keinerlei Nebenwirkungen.
    Es tut mir richtig gut und das ist die Hauptsache, finde ich.
    Diese Info / Ratschlag wollte ich Ursula nur mit auf den Weg geben.
    Es liegt bei der Lieferung immer eine ganz normale Rechnung bei, nix unseriöses.
    Ich glaube, das die Firma sogar einige Zweigstellen in Deutschland haben muss !?
    Das Logistikzentrum / Versandabteilung ist zumindest in Deutschland ansässig, das sehe ich jedesmal am poststempel,
    wenn DLS mir das Päckchen bringt.
    Wenn ich ehrlich sein soll, interessiert mich das auch nicht wirklich, sondern nur das ich endlich etwas gefunden habe, was bei mir wirkt und keine Nebenwirkungen hat.
    So, das wollte ich hier mal los werden.
    Noch einen schönen Gruß in die Runde
    LG. Edeltraut

  2. #12
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo Edeltraud!
    Ich habe es ja ausreichend erläutert, warum ich dagegen eingestellt bin, wenn Du mein Posting gelesen hast, müßte es klar sein.
    Ein Mittel, bei dem nicht angegeben ist, in welcher genauen Zusammensetzung es auf dem Markt ist, würde ich persönlich niemals einnehmen, wenn es dir gut tut, ist es ja ok.
    Ich möchte aber nicht, daß man hier für ein Mittel wirbt, wo die Herkunft und die Zusammensetzung nicht klar ist, bei jedem Nahrungsergänzungsmittel steht das auf der Dose.

    Wenn es doch zu Nebenwirkungen kommt, kann kein Mediziner nachvollziehen, ob es im Zusammenhang mit diesem Mittel steht und was gegebenenfalls dagegen zu tun ist.

    Ich weiß, es gibt auch Menschen die das Mittel MMS einnehmen, ein Mittel das Chlordioxid enthält und angeblich von Krebs bis Lateralsklerose alles heilen kann, andere wiederrum benutzen es zum Reinigen ihrer Toilette, deshalb bin grundsätzlich vorsichtig bei Wunderheilungen und wenn sich dann noch herausstellt, daß das Wundermittel keine Dekleration der Inhaltsstoffe hat und die Internetseite im Impressum nichtmal einen Geschäftsführer aufgelistet hat, dann ist alles gesagt.
    Das einzige was bei dem Mittel klar ist, daß es aus Senna/ Sennoide hergestellt wird und diese kenne ich wiederrum nur als Abführmittel.
    Des weiteren gibt es im Netz keine Infos über das Mittel, die deutschsprachig und seriös sind
    Liebe Grüße
    Josie

Seite 2 von 2 ErsteErste 12