Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ein und Durchschlafprobleme

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Ein und Durchschlafprobleme" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    24.02.2016
    Beiträge
    3

    Standard Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo,


    ich habe mich mal dazu entschlossen, mich in verschiedenen Foren anzumelden,
    um ein paar Gute Ratschläge oder hilfreiche Tipps zu erhalten.


    Ich bin die Ursula, 48 Jahre jung und komme aus dem schönen Schwarzwald.


    Ich leide seit ca. 8 Monaten, nach einer schweren OP, an massive Schlafstörungen.
    Ich kann weder vernünftig Einschlafen, noch Durchschlafen.


    Da ich durch meine Erkrankung starke Medikamente nehmen muss, kann ich meinem Körper nicht auch noch starke Schlaftabletten / Schlafmittel zumuten,
    ganz zu schweigen von den Nebenwirkungen der chemischen Substanzen.


    Ich habe schon allerlei homöopathische Sachen ausprobiert, jedoch ohne den kleinsten Erfolg.


    Nun hoffe ich hier in diesem Forum einige gute Ratschläge zu bekommen.


    Ich wäre Euch für jeden guten Tipp dankbar.


    Es grüßt Euch Ursula

  2. #2

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Wenn du wirklich starke und langfristige Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen hast, dann wende dich doch mal an deinen Hausarzt, vielleicht kann dieser dich ja an ein Schlaflabor weiterleiten?

    Ich habe nur phasenweise Probleme mit dem Schlafen, mir helfen dann Einschlafrituale wie zum Beispiel eine Tasse Tee trinken und dabei eine halbe Stunde ein Hörbuch hören. Manchmal, wenn ich gar nicht schlafen kann, lege ich mich "falsch herum" ins Bett, also mit dem Kopf ans Fußende.

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    24.02.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo wind und Wetter,
    ganz lieben Dank für deine Ratschläge.

    Ich habe auch schon so einiges ausprobiert und die Ärzte fertigen einen schnell mit Schlaftabletten ab ( is leider so )
    Habe mal vom Arzt Zopiclon verschrieben bekommen und hatte davon immer schlimme Bauchschmerzen, mir war übel bis hin zum Erbrechen. Mir kommt nix chemisches mehr ins Haus.

    Baldrian Nacht hilft bei mir auch nicht wirklich.
    Na mal sehen was kommt.

    Ich werde mir mal einen Termin fürs Schlaflabor geben lassen und dann mal weiter sehen.
    Einen lieben Gruß an Dich

    Ursel

  4. #4
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.623

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo Waldfee,

    man müsste schon etwas mehr wissen über Dich. Wie ist das , bist Du eine Nachteule oder Morgenpfeifer.
    Wie lange schläfst Du dann - Mittagsschlaf udgl.. Das heisst wie sind Deine Lebensumstände Stress usw.. Vier Kinder....
    Autogenes Training - Tee Beruhigungstee !° >Einmal einen Nacht durchmachen und danach möglichst immer zur gleichen Zeit ins Bett. Nicht zu warm im Bett.

    Ich hoffe Du bist keine Näbl Hexe die die nächste Nacht beim.... übers Bärental fliegt.

    VG StefanD.

  5. #5
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    25.02.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo in die Forenrunde,

    ich hatte selbst mal lange mit Einschlafproblemen zu kämpfen, ist echt nicht schön.
    Habe mir dann mal ein komplettes Schlafsystem gekauft, was lediglich meinen Geldbeutel geschröpft hat.
    Baldriparan für die Nacht und andere Einschlafhilfen haben auch keinerlei Wirkung gezeigt.

    Ich nehme zur Zeit Medalin und komme damit ganz gut zurecht. Einschlafen geht schnell und durchschlafen kann ich nun auch wieder, alles nebenwirkungsfrei, was für mich sehr wichtig ist.

    Man hat ja auf diesem Sektor jede Menge Auswahl, nur wirklich helfen tun die wenigsten.
    Das musss man durch und halt mal ausprobieren, was für einen das Beste ist.

    So liebe Gemeinde einen lieben Gruß lass ich noch hier und bis zu nächsten Mal

    Eure Edeltraut

  6. #6
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.623

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Nun Edeltraut es reicht auch schon einmal ein neues Kissen. Nicht zufällig gibt es jetzt immer öfter Kissen 80x 40 oder auch diese ergonomischen Nackenstützkissen. Allerdings sollte es nicht das für 3.95 € sein.

    Gruss Stephan

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    24.02.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo Mondstaub,
    ich habe mal im Internet gegoogelt und habe Deine empfohlene Seite: Medalin-forte. com gefunden und mich dort mal eingelesen. Ich finde die Seite sehr aufschlussreich und sehr informativ.
    Alles ist dort sehr detailiert, ausführlich und verständnisvoll beschrieben.
    ( nun weiss ich sogar was Phytopharmaka sind ) :-) :-)
    Ich habe mir das Präparat auch mal bestellt und hoffe das es bei mir genauso gut wirkt wie bei Dir !
    Ich werde Dich / Euch auf dem Laufenden halten und wünsche Euch noch ein ganz tolles Wochenende.

    Eure Waldfeee

  8. #8
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo Waldfee!
    Ich finde die Seite sehr aufschlussreich und sehr informativ.
    Alles ist dort sehr detailiert, ausführlich und verständnisvoll beschrieben
    So ganz kann ich deine Begeisterung nicht nachvollziehen, über die Internetseite und den Versandhandel.
    Eigentlich sagt die Seite über das Mittel garnichts, die Beschreibung ist nichtsagend, die Wirkungsweise ist eher verschleiert, die einzige Erklärung ist, daß das es die Wirkung des körpereigenen Stoppstoffes Gamma-Amino-Buttersäure verstärkt, über diesen körpereigenen _Stoff und seine Wirkung, Keinerlei Erklärung, nichts, das würde mich als Betroffene, die das Mittel einnehmen will schon interessieren.

    Außerdem Senna/ Sennoide, mir bekannt als Abführmittel?!
    Dann die Aufmachung der Seite, lauter Menschen in weißen Kitteln mit Stethoskop um den Hals, das suggerien soll, daß es sich um Ärzte/Pharmazeuten/Wissenschaftler handelt?

    Im Impressum der Seite ist eine Adresse angegeben, aber kein Name, kein Ansprechpartner, das ist unseriös. Schau dir mal auf verschiedenen Seiten das Impressum an, das sind in der Regel immer Namen/Geschäftsführer angegeben, hier nicht, soviel ich weiß ist das gesetzlich vorgeschrieben.

    Um jetzt zum Ende zu kommen, auf mich macht die Seite einen unseriösen Eindruck, wenn man das Wort Medalin eingibt bei Google gibt es kaum Treffer, eigentlich keine und auf so eine Seite vertraust Du wirklich?
    Du nimmst was ein, wo es kaum Informationen gibt außer von der Firma, die es vertraut uns selbst das ist mehr als spärlich.
    Dazu kommt, daß der Preis auch kein Schnäppchen ist, wenn man von einer langfristigen Einnahme ausgeht, dann wird es teuer
    Liebe Grüße
    Josie

  9. #9

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    vor allem ist eine Adresse in Spanien angegeben, nirgends wie viel von welchem Wirkstoff. Selbst die Wirkstoffe werden nicht genau erklärt.

    Und es ist schlichtweg falsch, das pflanzliche Medikamente keine Nebenwirkungen haben.

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Ein und Durchschlafprobleme

    Hallo Spokes!
    Zitat von spokes Beitrag anzeigen
    vor allem ist eine Adresse in Spanien angegeben, nirgends wie viel von welchem Wirkstoff. Selbst die Wirkstoffe werden nicht genau erklärt.

    Und es ist schlichtweg falsch, das pflanzliche Medikamente keine Nebenwirkungen haben.
    Das ist völlig richtig, habe ich total vergessen, gut daß Du das noch geschrieben hast.
    Als Beispiel dafür, daß auch pflanzliche Medikamente Nebenwirkungen haben, nenne ich mal Digitalis, das bei Überdosierung durchaus tödlich sein kann.

    Bei jedem Nahrungsergängzungsmittel (NEM) stehen die Inhaltsstoffe und die genaue Zusammensetzung, mg etc, in diesem Fall steht es nicht da.
    Liebe Grüße
    Josie

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte