Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Erhöhter Eisenwert

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erhöhter Eisenwert" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Wolfgang
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    22.03.2011
    Beiträge
    1

    Standard Erhöhter Eisenwert

    Bin 61 Jahre alt, männlich. Der Eisenwert stieg von 126 (Juli 2010) auf 198 (Nov. 2010) auf jetzt 223. Mein Arzt meint, es wäre kein Grund zur Besorgnis, da alle anderen Werte super sind. Muss hier evtl. etwas Anderes noch untersucht werden - evtl. Ursachen?

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Erhöhter Eisenwert

    Vertrau mal deinem Arzt, die Eisenwerte in unbedenklichen Bereich können sehr variieren. Hast du ihm deine Besorgnis nicht geschildert? Wenn er sagt, das alles ok, ist, würde ich mal darauf vertrauen.

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Erhöhter Eisenwert

    Hier einmal die Richtwerte dazu Diese können natürlich von Labor zu Labor abweichen! Nun die Werte liegen hier damit absolut im Rahmen

    So lange die Werte nicht in die Höhe schiessen ist alles OK Bei sehr hohen Werten kann es zu einer Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) kommen die Folge kann sein ein Organversagen (Leber , Bauchspeicheldrüse udgl..).


    • für Neugeborene: 30-400 µl (Mikroliter)/Liter bzw. 54,6-728 pmol (Pikomol)/Liter
    • für Kinder: 7-145 µg/Liter bzw. 12,7-263,9 pmol/Liter
    • für Frauen im Alter von 20-50 Jahren: 25-110 µg/Liter bzw. 45,5-200 pmol/Liter
    • für Frauen im Alter von 65-90 Jahren: 15-650 µg/Liter bzw. 27,3-1183 pmol/Liter
    • für Männer im Alter von 20-50 Jahren: 35-220 µg/Liter bzw. 63,7-400 pmol/Liter
    • für Männer im Alter von 65-90 Jahren: 5-665 µg/Liter bzw. 9,1-1210 pmol/Liter


    Quelle Medizininfo.de

    Um einen Wert mit der Einheit µg/Liter in einen Wert mit der Einheit pmol/Liter umzurechnen, wird der Wert mit der Einheit µg/Liter mit 1,82 multipliziert.
    Geändert von StefanD. (13.10.2015 um 01:02 Uhr) Grund: Rechtschreibung

Ähnliche Themen

  1. erhöhter CRP-Wert
    Von Julia87 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 02:09
  2. erhöhter Eisenwert - zu wenig rote Blutkörperchen
    Von anja1980 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:15
  3. Erhöhter CK-Wert! ???
    Von massimassa im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 22:14
  4. Erhöhter Lipasewert
    Von honey34 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 20:57
  5. Erhöhter CK-Wert
    Von schnuppi im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 16:31