Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Erklärung eines Befundes (Orthopädie)

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Erklärung eines Befundes (Orthopädie)" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    31 Jahre
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Beiträge
    1

    Standard Erklärung eines Befundes (Orthopädie)

    Guten Tag,

    vor 3 Jahren sollte ich aufgrund meiner Wirbelsäule, mich röntgen lassen.
    der Befund beinhält folgendes:

    BWS in 2 Eb. stehend
    1. 12-teiliger Aufbau
    2. Knöcherne Strukturen intakt. Keine degenerativen Veränderungen.

    LWS in 2 Eb. stehend
    1. 5-teiliges LWS. Fläche linkskonvexe Skoliose.
    2. Initiale Bandscheibendegeneration L5/S1
    3. Knöcherne Strukturen intakt. Keine Spondylolisthesis.

    Beckenübersicht stehen
    1. Beckenschiefstand nach links.
    2. Annähernd symmetrisches Becken, knöcherne Struktur intakt.
    3. Reguläre Artikulation bd. Hüftgelenke. Angedeute Hüftdysplasie rechts.
    4. Vermehrte Sklerosierung des rechten ISG.

    Leider kann ich mit diesen Information nur wenig bis garnichts anfangen, auch mein Arzt unterrichtete mich dessen leider nicht und verschob es auf ein anderesmal.
    Auch den Arzt telefonisch zu erreichen um Informationen diesbezüglich zu erhalten erwies sich ebenfalls als unmöglich.

    Der einzige Schritt der ab dem Zeitpunkt getätigt wurde war, eine Einlage sich zu besorgen (7,5mm) aufgrund einer Beinlägendifferenz.

    Meine Hauptfrage diesbezüglich wäre, da ich demnächst meinen Einstellungstest bei der Polizei habe und der Polizeiarzt alles durchleuchtet, wird er auch auf dieses Stoßen
    -ob ich mit diesen 3 Jahre alten Dokument Polizeidiensttauglich wäre oder die Schäden meiner Wirbelsäule so gravierend sind, dass dies unmöglich wäre ?
    -Auch einige Erklärungen der oben genannanten Ergebnisse wären interessant.

    Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar !

  2. #2
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.11.2010
    Beiträge
    55

    Standard AW: Erklärung eines Befundes (Orthopädie)

    hallo,
    was ich raus lesen kann ist BWS= Brustwirbelsäule alles in Ordnung.
    LWS=Lendenwirbelsäule Bandscheibendegeneration Lendenwirbel 5. Kein Bandscheibenvorfall oder Vorwölbung.Skoliose heißt schiefe Wirbelsäule.Ja und dein Becken ist eben schief.Hattest bestimmt auch schon Blockaden,deswegen. Ich kann Dir nur raten: Geh zu einem Chiropraktiker der renkt Dir alles ein und dann brauchst du keine Angst mehr haben. Ich war da auch gerade erst gewesen. Der Arzt nehme ich an wird dich schon fragen ob du beschwerden hast. oder nach deiner vergangenheit fragen.

Ähnliche Themen

  1. Übersetzen eines MR-Befundes der LWS
    Von SURFER im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 21:25
  2. Übersetzen eines Kernspintomograpie Befundes der HWS
    Von helmut.mayer. im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 12:06
  3. Erklärung eines CT Befundes
    Von Sachse im Forum Schulmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 14:50
  4. MRT Schulter Orthopädie Befund Erklärung
    Von businessgirl im Forum Medizinische Befunde übersetzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 18:00
  5. Hallo und Bitte um weitere Erklärung meines Befundes
    Von mro im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 11:17