Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Frage zur Zahnreinigung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Frage zur Zahnreinigung" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    42 Jahre
    Mitglied seit
    20.04.2008
    Beiträge
    8

    Standard Frage zur Zahnreinigung

    Hallo zusammen,

    ich habe noch ein interessante Fragen

    Meine Zahnärztin hat mir zu einer neuartigen Zahnreinigung geraten

    Sie sagte, das die Zähne nachdem Prinzip eines Sandstrahlers funktioniert (im Internet steht --Zahnreinigung Pulverstrahlgerät--)

    1.Die Zähne bzw der Zahnschmelz wird NICHT angegriffen. Stimmt das?? Wenn ja regeneriert sich Zahnschmelz überhaupt?
    2. Werden die Zähne überhaupt sichtbar weiß Die Zahnärztin meinte das nach der Reinigung die Zähne nicht so schnell verfärben (zb Tee und Kaffee)
    3. Ist Bleeching vielleicht doch besser
    4. Mit wieviel Euro kann man mit so einer Behandlung rechnen. (Preis kann ich gerne hinterher nennen)
    5. Lohnt sich die Pulverstrahlmethode gegenüber der normalen Methode (das mit der roten Paste)

    Vielen Dank
    Mike75

  2. #2
    Teetante
    Gast

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    Hi Mike,

    mein Zahnarzt hatte das Gerät schon vor 5 Jahren, nennt sich Airflow und sollte supertoll sein.

    Ich halte da mittlerweile nicht mehr so arg viel von, nachdem ich mittlerweile bei anderen Zahnärzten in Behandlung bin (Zahnklinik), auch diese halten gar nichts von der Methode, sondern verwenden wieder die altbekannte Paste und haben das Gerät wieder abgeschafft. Begründung der Zahnklinik kurz zusammengefasst: Die Zähne würden zu sehr angegriffen durch die Behandlung alle 6 Monate.

    Kostenpunkt für mich vor 3 Jahren etwa 90 Euro. Also die komplette Zahnreinigung.

    Grüße, Andrea

  3. #3
    Physiotherapeutin, Osteopathie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    37 Jahre
    Wohnort
    Lustenau
    Mitglied seit
    18.07.2006
    Beiträge
    17
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    in der Praxis in der meine Schwester als Zahnarzthelferin arbeitet ist das Gerät auch schwer verpönt, weil es für den Zahnschmelz sehr schädlich sein soll. Preislich kann ich dir leider nix sagen.

  4. #4
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Maggie
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    23.07.2006
    Beiträge
    330

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    Hallöchen,

    ups ich lasse mir das einmal im 1/4 Jahr machen, da ich so schlimme Verfärbungen an meinen Kronen habe. Angeblich kommt das von der Speichelzusammensetzung. Und da ich solche Schwierigkeiten mit dem Zahnfleisch habe, muss dazu sagen das kommt vom Crohn, meine richtigen Zähne noch lange genug erhalten möchte, lasse ich das so oft machen.
    Zahnarzt hat extra eine Provilaxehelferin oder wie das heißt und die macht auch gleich unterm Zahnfleisch alles sauber.

    Ich zahle je nach dem wie viel zu machen ist zwischen 55 und 75 Euro.
    Manchmal wenn ich mit einem Schub zu kämpfen habe, sind die Verfärbungen schlimmer.

    Lieber Gruß Maggie
    Geändert von Maggie (11.05.2008 um 20:49 Uhr)

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Wohnort
    vor meinem PC
    Mitglied seit
    10.04.2008
    Beiträge
    31

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    wo es gerade über die "Zahnreinigung" geredet wird, kann ich auch gleich meine Frage stellen

    Welches Zahnpasta ist den ambesten und welches sorgt für saubere und weiß glänzend strahlende Zähne?

    Was hält ihr von "Colgate"?


    oder v. "Signal" (die auch im Aldi zu kaufen sind)?
    Geändert von StarBuG (11.05.2008 um 11:01 Uhr)

  6. #6
    Moderatorin / Marketing Avatar von lucy230279
    Name
    Lucienne
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    39 Jahre
    Wohnort
    Leipzig
    Mitglied seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2.937

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    @scottmonitor,

    frag doch mal deinen zahnarzt, was der empfiehlt

  7. #7
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    Bleichen mit Wasserstoffperoxid oder Reinigung beim Zahnarzt: okay.
    Colgate & co: okay
    Diese aggressiven Zahnpasten, die die Zähne weiß machen: nicht okay. Sie wirken wie Sandpapier auf den Zahnschmelz.
    Die vielen Bleichmittel, die angeboten werden: nicht okay. Sie halten oft nicht das, was die Werbung verspricht und sind teilweise umständlich anzuwenden.

  8. #8
    Zahnarzthelferin Avatar von catwoman20
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    17.07.2008
    Beiträge
    15
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    Hallo
    also ich bin zahnarzthelferin, also airflow sollte wenn überhaupt 1- max.2 mal im jahr gemacht werden.Also durch so eine Professionelle zahnreinigung werden aber die zähne nicht wirklich weißer, da es einfach nur eine "Reinigung" ist,das heißt die zwischenräume werde richtig gereinigt, zahnstein und verfärbungen werden entfernt.aber weißer als die naturfarbe der zähne die man hat werden sie dadurch nicht.SO eine Zahnreinigung kostet zwischen 40-120 € ist von zahnarzt zu zahnarzt unterschiedlich.Aber wie gesagt nicht öfter als 2 mal im jahr denn der zahnschmelz wird "abgerieben" und wenn er einmal weg ist ist er weg,d.h. es entstehen schneller verfärbungen.

    ALso Bleichen mit Wasserstoff ist noch schlimmer,denn das greift noch mehr den zahnschmelz an,das bedeutet einmal das die zähne viel viel schneller wieder "gelb" werden und es passiert sehr heufig das einige patienten sehr schmerzempfindliche zähne bekommen sprich sie reagiern sehr stark auf heiß und kalt. Also jeder gute zahnarzt, wird dir vom bleichen abraten, wenn er das nicht tut, dann sieht er nur das geld.

    Die Frage welche zahnpasta gut ist,denke ich kann man nicht pauschaliesieren,das problem ist man sollte wenn die Tube leer ist, sich eine andre zahnpasta kaufen, da sonst die schlechten bakterien im mund sich daran gewöhenen und es im schlimmsten fall zu paradontitis kommen kann und das zu behandeln im fortgeschrittenen stadium, ist sehr schmerzhaft und ne blutige angelegenheit (im extremfall).Also immer schön die zahnpasta wechseln :-)

    was ich dir empfehlen kann für saubere zähne, kauf dir eine elektriche zahnbürste, z.b die Oral-B Professionel 8500, ich nutze sie selber und das ist ein ganz andres mundgefühl als wenn man mit der hand putzt. du kannst dir dann ein aufsatz mit einem gummi "nippel"in der mitte holen, der gummi poliert gleichzeitig die zähne und dadurch hellen sie auch etwas auf. Also von perlweis würde ich die finger weglassen.Aber wenn du ab und zu mal ne zahnpasta nutzt die die zähne weiß macht ist das nicht sooo schlimm.aber wie gesagt nicht regelmäßig, da macht man mehr kaputt als einem lieb ist.

    Ich hoffe, ich konnte euch etwas helfen.

    lg
    cat

  9. #9
    Ulrike 2000
    Gast

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    Hat von euch auch schon jemand Erfahrungen mit xylit bzw. xylitol gemacht?

    lg. Ulrike

  10. #10
    Zahnarzthelferin Avatar von catwoman20
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Mitglied seit
    17.07.2008
    Beiträge
    15
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Frage zur Zahnreinigung

    hallo,

    also die beiden stoffe ist ein Zuckeraustauschstoff,der befindet sich meist in zahnpflegekaugummis.

    also ich persönlich habe damit keine erfahrung.nutze solche kaugummis nicht regelmäßig,denke wenn ich meine zähne gründlich morgens und abends putze(habe nicht ein loch oder Füllung), dann benötigt man das nicht wirklich (ich persönlich finde das einfach nur geldmacherrei,obwohl sie doch gutschmecken ;-) ).außer natürlich es stört einen persönlich nach dem essen keine zähne zu putzen dann ist das natürlich in ordnung.Gut es gibt schon einige positive dinge daran wie die anregung vomspeichel,das reinigt auch die zähne. Aber wie gesagt wenn man solche Kaugummis nutzen möchte,dann immer drauf achten das sie zuckerfei sind bzw nur mit
    xylit bzw. xylitol sind.

    lg
    cat

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage
    Von Hoffnung im Forum Chat Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 03:09
  2. Frage Prostatabiopsie
    Von Opamuh im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 18:31
  3. Frage zum GPT
    Von Schnibulski im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 17:49
  4. Frage zu ALS
    Von Sassi im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 09:46
  5. dringende frage
    Von wortmalerin im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 15:30