Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Grad der Behinderung!!

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Grad der Behinderung!!" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    24.12.2014
    Beiträge
    2

    Standard Grad der Behinderung!!

    Hallo habe ein Mrt von HWS machen lassen wegen andauernden Kopfschmerzen und Schwindel.
    Mrt Befund lautet:
    Rechts mediolateraler Bandscheibenprolaps im Segment HWK 5/6 mit relativer Spinalkanalstenose und minimaler Impression der Ventralfläche des Myelons.
    Bandscheibenprotusionen in den Segmenten HWK3/4 und 4/5 mit Einengung des ventralen Subarachnoidalraumes.
    Geringe ossär bedingte Neuroforamenstenosen in den Segmenten HWK /4/5 und 5/6 beidseits.
    Geringe kyphotische Fehlhaltung der HWS zwischen HWK 3 und 6
    Wirbelkörperhämangiom im BWK1
    Habe auch schon meine erste Reha hinter mir, laut Empfehlung der Ärzte soll ich alle 2 Jahre auf eine Reha.
    Kann ich eine Antrag auf Behinderung stellen und wenn ja wieviel GdB würden mir laut meines Befundes denn zustehen?


  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Grad der Behinderung!!

    Hallo Dagobert
    Was dir zusteht, kann dir hier ehrlich gesagt niemand sagen. Beim GdB kommt es weniger auf die Diagnose an, als auf die Einschränkung im beruflichen und privaten Leben.
    Du kannst jederzeit einen Antrag stellen, was dabei rauskommt wird man sehen.
    In der Reha hätte der Sozialdienst das gleich beantragen können.
    Hier kannst Du mal selber nachlesen, was evt in Frage kommt, ab Seite 83 beginnt die Tabelle mit den Haltungsschäden.
    http://landingpages.wolterskluwer.de...de_tabelle.pdf
    Liebe Grüße
    Josie

  3. #3
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.623

    Standard AW: Grad der Behinderung!!

    Hallo D ..,

    was hier wirklich ein Problem darstellen könnte wäre dies
    Bandscheibenprotusionen in den Segmenten HWK3/4 und 4/5 mit Einengung des ventralen Subarachnoidalraumes.

    Das könnte die Zirkulation des Liquor zum Teil stören. Ansonsten steht zu oft geringe , minimale....
    Alles sollte der behandelnde Arzt schon ein paar Zeilen schreiben die man einem Antrag GdB beifügen könnte. Wenn Du gerade bei der Reha warst hat man Dir ja in der Richtung etwas mit gegeben. Nun müsstest Du aufs Rathaus odgl. und Dir einen Antrag besorgen.
    Wie Du letztendlich eingestuft wirst steht in den Sternen und kann sich u.U. auch noch ändern innerhalb von 9 J. erst danach hat man fest XY GdB.

    Gruss StefanD.

    Haltungs - und Bewegungsorgane


Ähnliche Themen

  1. Ärztin werden mit Behinderung
    Von Kleiner_Engel im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 19:58
  2. Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderung sind ve
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 18:50
  3. Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 17:40
  4. Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderung mit
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 15:30
  5. Behinderung - Mit der Nase sprechen
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 10:00