Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Häufiger Schockzustand oder sowas

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Häufiger Schockzustand oder sowas" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Name
    Sandra
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    27

    Standard Häufiger Schockzustand oder sowas

    Hallo!
    Ich habe es relativ häufig, dass ich beim Arzt, Tierarzt oder im Krankenhaus eine Art Schock bekomme. Dass heisst mir wird schwindelig und schummrig und übel, teils eiskalt oder ich habe Schweissausbrüche oder beides. Im schlimmsten Fall wird mir schwarzgelb vor Augen, ich höre nur noch dumpfe Geräusche, kriege ansonsten aber nichts mehr mit und bin nicht mehr ansprechbar. Ach ja und ganz blass werde ich.
    Ich werde dann immer nach draussen gebracht, bekomme Glucose und was zu trinken und dann geht es wieder.
    Einmal hatte ich es auch im Zug.
    Es tritt meist dann auf, wenn ich einen bestimmten Geruch wahrnehme. Einmal hatte ich es ganz deutlich als der Tierarzt Wasserstoff benutzt hat, aber eigentlich riecht das ja nicht.
    Bislang war ich immer der Meinung, dass ich gegen irgendwas "Medizinisches" eine Allergie habe.
    Nun hatte ich sowas ähnliches aber seit dem Sommer schon 3x und das beim Spazierengehen oder auf dem Sofa sitzen.

    Weiss jemand was es sein könnte? Hat das noch jemand?

    LG Sams

  2. #2
    Noch neu hier
    Name
    Sandra
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    27

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Meine Glucosewerte sind aber immer normal, wenn ich beim Arzt bin und wegen meinen Medikamenten wird mir ja regelmässg Blut abgenommen. Genauso wie mein Blutdruck, der wird auch regelmässig überprüft und ist immer o.k. Eine Allergie habe ich nicht.

  3. #3
    Noch neu hier
    Name
    Sandra
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    27

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Ich nehme Medikamente gegen meine Narkolepsie. Wovon sollten meine Beschwerden denn die Nebenwirkung sein??

  4. #4
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    nachtigall meint das so, dass deine narkoleptika nebenwirkungen haben und diese evtl auch die sinusitis auslösen. um das abklären zu können müsste man natürlich wissen, welche narkoleptika du nimmst.
    zu deinen "Schockzuständen". wieviel trinkst du denn so am tag und vorallem was?

  5. #5
    Noch neu hier
    Name
    Sandra
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    27

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Was sind Narkoleptika? Ich glaube nicht, dass ich Narkoleptika nehmen. Generell nehme ich erst seit 1,5 Jahren Medikamente, meine Sinnusitis habe ich aber schon seit 4 Jahren. Das passt also hinten und vorne nicht. Ich habe keine Ahnung wie viel und was ich in den letzten 10 Jahren getrunken habe. Ich weiss nur, dass ich wohl immer schon mehr getrunken habe als andere. Ich habe auch schon immer alles getrunken.

  6. #6
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Ich habe auch hier meine Beiträge gelöscht, da sie nicht erwünscht sind.

  7. #7
    Pharmazeutisch-techn. Assistentin
    Name
    Sarah
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Beiträge
    346
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    hast du denn die antibiotika auch so genommen, wie du sie nehmen solltest?
    einwas versteh ich grad nicht. du schreibst, dass du nicht weißt was neuroleptika sind, aber du nicht glaubst, dass du sie nimmst. woher willst du das denn wissen? nimmst du außer dem melantonin noch irgendwas?
    wissen deine ärzte von dem melantonin?

  8. #8
    Noch neu hier
    Name
    Sandra
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    27

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Ich weiss gerade nicht, was das alles mit meinem Thema zu tun hat.

  9. #9
    Wohnt praktisch hier Avatar von wheelchairpower
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    10.09.2008
    Beiträge
    537

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Man will mit den Fragen und Hinweisen auf den Grund gehen, weshalb du diese Beschwerden hast.
    Welches Medikament z. B ein Neuroleptikum ist, kannst du hier nachlesen: Neuroleptika: Medikamente, Wirkstoffe, Anwendungsgebiete, Wirkung - Onmeda: Medizin & Gesundheit

    Melatonin wird zum Beispiel bei Schlafstörungen oder Depressionen verschrieben und gehört deswegen auch zu den Neuroleptika.

  10. #10
    Noch neu hier
    Name
    Sandra
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2010
    Beiträge
    27

    Standard AW: Häufiger Schockzustand oder sowas

    Aber das macht doch keinen Sinn? Wenn ich das Problem seit 10 Jahren habe und seit 1,5 Jahren Medikamente gebe dann ist es für mich unlogisch, dass die Beschwerden in den letzten 1,5 Jahren an den Medikamenten gelegen haben. Woher sollen diese Anfälle denn kommen bevor ich die MEdikamente genommen habe?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hodenkrebs oder Entzündung, oder Nebenhoden verhärtung? HILFE!!
    Von Ali1212 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:24
  2. Omeprazol oder Ranitidin, oder nicht ein Neutralisator
    Von doirken im Forum Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 13:56
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 08:06
  4. Was tun bei Personen im Schockzustand?
    Von sonnenschein08 im Forum Erste Hilfe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:53
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 09:07