Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Helfen Vitaminenpräparate Ja oder Nein...????

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Helfen Vitaminenpräparate Ja oder Nein...????" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Reina
    Gast

    Standard Helfen Vitaminenpräparate Ja oder Nein...????

    Halli, hallo...

    Ja..ich denke schon..ich habe mir ein paar Bücher zum Thema gekauft und ich denke, Vitaminen und Co helfen...

    Das Buch: Risikofaktor Vitaminmingel von Andreas Jopp hat mich zum nachdenken gebracht..und wißt ihr wo ich den Titel dieses Buches gefunden habe??..in einem Forum für Krebspatienten..dann habe ich gedacht: so krank muss man werden, sodass man sich mit Vitaminen und Co beschäftigen muss??

    Hier ein paar Zeilen des Buches:

    "......Schadstoffbelastung


    Warum werden immer mehr Schadstoffe im Körper gespeichert?


    Die Belastung durch Umweltgifte hat im 20. Jahrhundert so enorm zugenommen, dass wir der Folgen der Belastungen kaum noch Herr werden. Das zeigt sich in den wachsenden Giftablagerungen in Wasser, Boden, Luft, Lebensmitteln, Tier- und pflanzenwelt. Schadstoffe machen an der Haus- oder Bürotür nicht halt. Je nach Lebens- und Arbeitsweise fristen wir unser Dasein zwischen ausgasenden Möbeln und Teppichböden, miefenden Klebern und Baumaterialien, ausdünstenden PCs und Kopierern sowie im Qualm von Zigaretten und Co. Mikronährstoffe können im begrenzten Maße verschiedene Schad¬stoffe zumindest binden und die Ausscheidung fördern.

    Schadstoffbelastung der Umwelt
    In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der chemischen Verbindungen in der Umwelt von 2 auf 7 Millionen erhöht! Die Schadstoftbelastung von Boden, Wasser und Luft steigt. Damit steigt auch die Speicherung von Schadstoffen in Gehirn und Fettgewebe, in denen chemische Verbindungen bis zu 20 Jahren deponiert werden können. Besonders Schwermetalle belasten den Organismus, da sie sich an bestimmte Eiweißkörper und Enzyme binden und deren Funktion dadurch beeinträchtigen. Die Schwermetalle werden in verschiedenen Organen gespeichert und reichern sich dort an. Wir nehmen heute täglich 200 bis 300 ug Blei und 25 bis 30 ug Cadmium auf. Schon der geringe Anstieg von 10 ug/ dl Blei im Blut von Kindern bewirkt eine Abnahme von bis zu 5 Punkten im IQ-Test.
    Die Werte von Quecksilber im Gehirn von Alzheimer- und Parkinson-Patienten sind wesentlich erhöht.

    Auch durch anscheinend harmlose Lebensmittelverpackungen wie Getränke- und Konservendosen reichern sich in unserem Körper Metalle an, die dort nicht hingehören. Aluminium wird zum Beispiel im Gehirn gespeichert und ist einer der an der Entstehung der Alzheimerkrankheit beteiligten Faktoren....."

    Quelle: "Risikofaktor Vitaminmingel" von Andreas Jopp



    D.h unter anderem, dass Obst und Gemüse auch belastet sind, infolgedessen können sie die entsprechenden und lebensnotwendigen Nährstoffe nicht liefern...



    Was meint ihr so



  2. #2
    Monsti
    Gast

    Standard Helfen Vitaminenpräparate Ja oder Nein...????

    Hallo Reina,

    von künstlichen Vitaminpräparaten halte ich nicht besonders viel, eher von bewusster Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, wobei "bewusst" für mich auch bedeutet, dass man Nahrungsmittel aus biologischer Produktion bevorzugt. Diese liefern nämlich nach wie vor alles, was Mensch braucht - außerdem schmecken sie auch noch sehr viel besser als industriell hergestellte Massenprodukte.

    Eine künstliche Vitamin- und Mineralstoffversorgung benötigen lediglich kranke Menschen (z.B. bei Kurzdarmsyndrom, multiplen Nahrungsmittelunverträglichkeiten u.ä.), und diese wird - wie z.B. bei mir - von den Krankenkassen finanziert. Alles andere halte ich für pure Geschäftemacherei.

    Liebe Grüße von
    Angie

Ähnliche Themen

  1. Karpaltunnelsyndrom ja oder nein - OP ja oder nein
    Von Heike1981 im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 15:15
  2. Blasenentzündung ja oder nein?
    Von 0301 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 18:08
  3. Kreuzbandriss ja oder nein?
    Von Dungeon im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 16:30
  4. Malariaprophylaxe - ja oder nein?
    Von Stine im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 09:41
  5. Brei ja oder nein
    Von Hannah_07 im Forum Der kleine Patient
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 00:09