Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Herpes am Auge?!?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Herpes am Auge?!?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Name
    Julia
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    23.11.2012
    Beiträge
    2

    Standard Herpes am Auge?!?

    Hallo ihr Lieben,

    durch das Forum wurde mir und / oder Angehörigen schon das ein oder andere Mal sehr gut geholfen.

    Ich habe seit ein paar Tagen gerötete Augen und morgens nach dem Aufstehen verklebte Augen. Außerdem jucken und brennen die Augen und ich habe das Gefühl, als ob ein Fremdkörper im Auge ist......habe zuerst gedacht, dass mit eine kleine Fliege oder ähnliches ins Auge geflogen ist. Aber meine Mama findet nichts.
    Außerdem sondert mein Auge gefühlsmäßig vermehrt Flüssigkeiten ab.....das ganze ist ziemlich nervig. Ich habe ein wenig im Internet recherchiert und hier etwas zu Herpes im Auge gelesen. Die Symptome stimmen überein. Kann es sich also um Herpes im Auge handeln?

    Und wo kommt das auf einmal her? Ich hatte sonst gott sei Dank noch nie mit Herpes zu kämpfen - und ich habe gedacht, Herpes bekommt man nur an den Lippen wenn man erkältet ist oder aus fremden Gläsern trinkt.

    Was kann ich tun, um die Symptome zu lindern? Gitb es etwas, was ich beachten sollte?

    Ich denke, ich werde mir auch einen Termin bei meinem Hausarzt holen......aber vielen Dank schon einmal für eure Tipps und Einschätzungen. Ihr seid super.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

  2. #2
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    Hallo Julia,
    hol Dir einen Termin beim Hausarzt. Das ist auf jeden Fall richtig.
    Ich denke aber eher, dass Du eine Bindehautentzündung hast. Dazu passen die Symptome nämlich auch. Auch das Gefühl des Fremdkörpers.
    Der Arzt müsste Dir da evtl. auch Tropfen verschreiben. Mir hat eine Augenärztin übrigens vor Jahren empfohlen, Vaseline auf die Augenlider zu geben. Man glaubt es nicht, aber das mindert tatsächlich die Möglichkeit einer Bindehautentzündung. Man kauft es natürlich in der Apotheke und verlangt "Vaseline für die Augen". Das ist - zumindest bei uns - ein winziges Salbentöpfchen und kostet unter einem Euro. Es gibt dann auch noch "Vidi sic". Das ist ein Gel, das man in das Auge macht (auch vom Augenarzt empfohlen). Auch das hilft gut gegen Bindehautentzündung.
    Aber wie gesagt, nicht alles im Haus erspart den Arzt
    Liebe Grüße
    Ruhebärbele

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    449
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    Du wirst damit zu einem Augenarzt müssen. wobei
    die von Dir geschilderten Symptome auf JEDE Augenentzündung passen.

    Ob es sich dabei um einen Reizzustand durch umweltbedingte Faktoren handelt, ob Bakterien, Viren, Pilze, Clamydien,
    Amöben ect.pp der Auslöser sind, wird man ohne Abstrichergebnis am äußeren Befund nicht so einfach feststellen können.
    Bei einer Herpesinfektion im Auge kommen ebenfalls mehrere Viren infrage. Da ist gibt es ebenfalls kleine aber feine Unterschiede.
    Solltest du als Kind Windpocken gehabt haben, dann kommt sowieso nur eine Herpes-Simplex infektion infrage. Eine Herpes Zosterinfektion ist dann eher unwarscheinlich.

    In Deinem Fall, was das Googeln im Internet eigentlich eher ( sorry) ein Schuß in den Ofen.
    Die von Dir geschilderten Symptome passen auf alles.

    Nun behandel das mal nicht einfach an, denn wenn Du Pech hast, wird der Augenarzt im Abstrich
    dann ersteinmal nichts mehr nachweisen können.
    Andererseits findet der bei der Erstuntersuchung sicherlich ganz fix den Grund für das Problem heraus.

    Sorry, aber das würde ich nicht unbedingt einfach anbehandeln, wobei ein Tränenersatzmittel wie Vidisic oder
    Hyaluronsäure keinen Schaden anrichten wird, weil das grundsätzlich nur Pflegemittel sind.

    Mit 22 Jahren dürfte das aber weniger ein trockenes Auge sein ( -Ausnahme Bildschirm und Monitorarbeiter, hier ist der Lidschlag vermindert), oder eine Lidkantenentzündung
    Eine Allergie würde zb. ebenfalls diese Symptomatik zeigen.

    Eine Herpeserkankung am Auge macht in der Regel zusätzlich ganz fiese Schmerzen.
    Den Umweg über den Hausarzt kannst Du dir sparen. Das ist so speziell bei den Untersuchungen, daß der Dir nicht sehr viel weiterhelfen kann.
    Es lohnt sich lediglich eine Überweisung zum Facharzt abzuholen.
    Liebe Grüße feli
    Geändert von feli (23.11.2012 um 10:53 Uhr)

  4. #4
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    449
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    PS : Solltest Du Kontaktlinsenträger sein, dann geh mal noch fixer zum Augenarzt, auch wenn Du Wartezeit in Kauf nehmen mußt ohne Termin.

  5. #5
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    @ feli, und natürlich auch Julia,
    natürlich wollte ich mit den Hinweisen nicht zum "Anbehandeln" raten, höchstens zum generellen Vorbeugen. Und der Hausarzt ist nach meiner Kenntnis heutzutage einfach der erste Ansprechpartner, und der überweist dann zum Facharzt.
    Im übrigen kann man auch mit 22 sehr trockene Augen haben. Besonders Menschen, die auch zu Nierenentzündung neigen. Das ist jetzt keine Erfindung, sondern eigene Erfahrung und auch so von Ärzten bestätigt.

    Herzlichst Ruhebärbele

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    449
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    liebe Ruhebärbele!

    Das trockene Auge ist sicherlich eine der meist verbreiteten Probleme, hat aber bei jungen Menschen oft
    andere Ursachen, als bei älteren.

    Das würde sicherlich ein Fremdkörpergefühl machen und auch Rötungen ect.pp.
    aber nicht über Nacht, wenn das Auge geschlossen ist und benetzt wird.

    Nicht böse sein, aber praktisch sieht das ja so aus:
    Das ist wenn man im Berufsleben steht, nicht unbedingt das Mittel der Wahl
    zunächst in der Hausarztpraxis zu warten und danach in der Augenarztpraxis.
    Vor allem wenn der Umweg der zwischengeschaltet ist, wenig erfolgversprechend ist.


    Man kann das natürlich machen, vor allem weil die Facharztpraxen sicherlich überbeansprucht
    sind.
    In dem Fall würde ich eine Überweisung abholen und damit ohne dem Umweg zum Facharzt
    sinnvoller sein, weil die Differenzierung was hier vorliegt in der Hausarztpraxis nicht
    möglich ist.
    Die Augenheilkunde ist dazu zu speziell, und Du könntest das eher mit dem Besuch beim Zahnarzt
    vergleichen.

    Das müßte nicht einmal eine Entzündung sein. -
    In der Regel bekommt der Hausarzt nicht kaum einen Glaukomanfall von einer Entzündung unterschieden,
    nicht weil er etwa dumm ist, sondern weil ihm ganz einfach die Untersuchungsmittel fehlen.

    Am Auge kann man nahezu alles was man haben kann sehen, meißtens sogar fotografieren.
    Aber leider nicht ohne die passenden Gerätschaften.

    Ein trockenes Auge bekommt der Augenarzt mit einem Blick durch die Spaltlampe diagnostiziert.
    Die Treaderöffnerin könnte unter Umständen auch beides haben, dh. ein trockenes Auge und eine Infektion.
    Das trockene Auge ist infektionsanfälliger.
    Vor allem aber würde ich von einer antibiotischen Anbehandlung abraten, bevor der Augenarzt
    nicht entschieden hat, ob ein Abstrich nötig ist.
    Das sehen wir aber leider in der Praxis immer wieder, mit dem Ergebnis, daß das Abstrich-
    ergebnis eines antibitotisch anbehandelten Auges steril ist, und damit wird die Diagnostik
    deutlich erschwehrt.
    Nun, ein steriler Abstrich ist allerdings nur die Spitze des Eisberges, die man zu sehen bekommt, übler wird das Ergebnis, wenn Steroide zum falschen Zeitpunkt eingesetzt
    werden.
    Die Hausärzte wissen das und werden auf jeden Fall überweisen.

    Sollte die Treaderöffnerin Kontaktlinsenträgerin sein, so müßte sie die Kontaktlinsen, als
    auch das Behältnis für die Aufbewahrung und die enthaltene Flüssigkeit bitte zum Augenarzt mit
    nehmen.

    In manchen Regionen Deutschlands ist sogar die Lidkantenentzündung, die bei Dir behandelt wird
    eine Erkrankung unter der 80 -90 % der Bewohner leiden, oftmals ohne daß die Patienten wissen, daß
    sie damit Probleme haben.
    Die Symptome kristallisieren sich erst in späteren Jahren heraus, weil die Lidkanten mit zunehmendem Alter
    anders beschaffen sind , die Schleimhäute anders aussehen usw.

    Liebe Grüße Deine Feli
    Geändert von feli (23.11.2012 um 12:04 Uhr)

  7. #7
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    Hallo liebe Feli,
    tatsächlich mache ich das bei meiner Hausärztin so, dass ich anrufe, weil ich eine Überweisung zum XX brauche.
    Das war jetzt für mich einerlei, ob man da hingeht oder es anders macht. Natürlich ist der direkte Weg der bessere. Aber ich meine, das Kassenpatienten sehr wohl zuerst zum Hausarzt sollen, bzw. von diesem eine Überweisung haben sollen. Das ist insofern auch sinnvoll, weil dieser dann ja auch das Ergebnis des Spezialisten mitgeteilt bekommt, und das kann ja generell für die Behandlung des betreffenden Menschen wichtig sein. Soviel zum Technischen.

    Du spricht bei mir nur von den Problemen im Alter. Tatsache ist, dass ich im Alter wesentlich weniger Probleme mit Augenentzündungen jeglicher Art habe als früher. Es ist also schon so, dass ich in jungen - zumindest jüngeren - Jahren eher Bindehautentzündungen hatte als derzeit. Aber unsere Jugend ist vielleicht nicht unbedingt mit der heutigen zu vergleichen. Wir hatten schließlich auch von kleinauf Mangel an diesem und jenem, sei es in der Ernährung, sei es in sonstigen Dingen. So gesehen, gibt es vielleicht heute tatsächlich den Unterschied zwischen Jung und Alt. Die Lidprobleme habe ich natürlich auch. Aber es geht, ich komme damit schon zurecht. Und ich werde deswegen nicht behandelt. Ich war eh schon jahrelang nicht mehr beim Augenarzt. Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt ändern kann. Ergo muss man damit leben lernen. Und solches kann ich gut. Ich dachte eher, dass das Vaseline etwas gegen müde Augen wirkt. Man kann es nur nachts anbringen. Untertags ist es viel zu hinderlich. Dasselbe gilt für Vidisic, das ich noch nie gerne genommen habe, weil ich mich mit Tropfen und mit Gel meistens eher ins Auge stupfe.

    Nun irrst Du Dich aber in Bezug auf mich, wenn Du Berufstätige von mir unterscheiden willst. Ich bin bis heute voll berufstätig. Meinen Haushalt mache ich auch selbst (und um genau zu sein: ich nähe auch meine Kleider noch selbst).Und nichts kann mich so nerven, als in einem Wartezimmer zu warten, während ich im Büro dies und jenes erledigen müsste. Andererseits bin ich nach wie vor ein rasch - und gründlich - arbeitender Schaffer. Man kann also auch solche Wartezeiten ausgleichen.
    Ansonsten freue ich mich, hier ab und zu mit jemandem ein wenig diskutieren zu dürfen.
    Liebe Grüße
    vom Ruhebärbele

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    55 Jahre
    Mitglied seit
    23.11.2012
    Beiträge
    45

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    Hi also Herpes kann sich am ganzen Körper verteilen also Achtung bei mir ging es an der Oberlippe los und verteilte sich sehr schlimm an der Nase . Hab eine gute Freundin Sie berichtete mir das sie ne Bekannte hat diese hatte Herper am Geschlechtsteil. Wenn Du Dir ganz sicher sein willst dann geh zum Hautarzt oder in die Apotheke . Es kann aber auch ein sogenanntes Gerstenkorn sein was sich auch so Anfühlt wie Du es beschreibst. Kratzen im Augen Entzündung u.s.w
    Also pass gut auf Herpes ist ansteckend !!!!! lg Stupsi und schön die Hände waschen :-)

  9. #9
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.167
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    Hallo Paula!
    Ich sehe das genau wie Feli, hol dir einen Termin beim Augenarzt, das kann ja durchaus mit einer Überweisung vom Hausarzt sein.
    Ich würde das Auge auch nicht mit irgendwelchen antibiotischen Salben vorbehandeln, weil es wie Feli schon schrieb, das Ergebnis vom Abstrich verfälscht, damit zögert man nur die Heilung hinaus.
    Ich würde jetzt auch nicht gleich von einem Herpes ausgehen, das kann genauso gut eine Bindehautentzündung sein, aber ohne die Spaltlampe (vergrößert das Auge) beim Augenarzt, kann man das nur schlecht beurteilen.
    Liebe Grüße
    Josie

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    449
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Herpes am Auge?!?

    Wir sehen diese antibiotisch anbehandelten Augen in der Regel eher von Patienten die aus dem Ausland kommen.

    Hier ist es eher der Fall, daß sich aus der Apotheke ein sogenannter Weißmacher geholt wird.
    Das sind rezeptfreie Medikamente, gegen Bindehautentzündung.
    Sofern eine umweltbedingte Reizung vorliegt, oder auch eine allergische Reaktion macht das sogar Sinn.

    Bei einer Infektion stellen diese Medikamenten lediglich die Gefäße eng und weißen die gerötete
    Bindehaut.
    Die Infektion kann sich indess weiter ausbreiten, man sieht aber außen am Auge eine Besserung
    der Symptomatik .

    Wenn man diese Weißmacher bei einer Bindehautentzündung benutzt, dann sollten diese nicht länger als 2 -3 Tage angewendet werden.

    Eine Herpesinfektion am Auge tut biestig weh.
    Die kann man in der Regel recht gut auseinanderhalten, weil der Patient wegen
    der starken Schmerzen umgehend zum Augenarzt fahren wird.


    Liebe Grüße Feli

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Herpes Genitalis?
    Von Schon Blöd :/ im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 14:51
  2. Herpes im Auge und im Augenwinkel
    Von Bavaria im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 10:20
  3. Herpes im Auge
    Von Brinkfriede im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 07:08
  4. Trockenes Auge - Speicheldrüse ins Auge verpflanzt
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 17:40
  5. Herpes auf den Zehen?
    Von hatti im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 11:41