Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Immer müde und erschöpft

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Immer müde und erschöpft" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    31.05.2013
    Beiträge
    15

    Standard Immer müde und erschöpft

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich seit Monaten oder gar Jahren immer müde und erschöpft bin. War mehrfach beim Arzt und alles wurde durchgecheckt. Ich habe meine Ernährung umgestellt und wenig salziges gekocht bzw gegessen. Was kann das nur sein? Große und kleines Blutbild waren in Ordnung...ich werde noch wahnsinnig, weil ich kaum bzw. gar nicht leistungsfähig bin...

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Beiträge
    39

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Was wurde denn außer dem Blutbild noch untersucht?

    Vitamin D?
    B12?
    Schilddrüse?

    Wie sieht deine Ernährung aus?
    Was ist mit "frischer Luft"?
    Treibst du Sport oder bewegst dich ausreichend?
    Trinkst du genug .... Wasser? Wie ist dein Schlaf?

    Wie alt bist du? Größe und Gewicht in einem guten Verhältnis?

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    47 Jahre
    Mitglied seit
    10.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Hallo Gorono,

    ich habe gerade deinen Post gesehen und mich angemeldet, weil ich das gleiche Problem hatte. Es kann viele Ursachen haben, weil die Liste der Möglichkeiten einfach lang ist. In erster Linie ist natürlich wichtig, ein Blutbild zu machen und auch die Schilddrüse zu testen. Wenn das alles bei dir gemacht wurde und ohne Erfolg war, kommt noch ein Schlafabnoe in Betracht. Das bedeutet, dass du vllt einfach Aussetzer im Schlaf hast. Grundsätzlich erstmal nichts schlimmes, aber dein Gehirn wird dann nicht mit genug Sauerstoff versorgt und du schläffst nicht ausreichend. Wenn das alles nicht in Betracht kommt, dann kann es noch die falsche Ernährung, zu wenig Bewegung oder einfach Stress sein. Du solltest, falls du es noch nicht machst, Sport treiben und dich ausreichend bewegen. Neben diesen Faktoren kann auch noch Diabetes dahinterstecken. Du solltest das alles prüfen lassen. Auch Blutdruck und so weiter.
    Es kann auch was psychisches sein. Zum Beispiel erste Anzeichen für Burnout oder ein chronisches Erschöpfungssyndrom => Das Erschöpfungssyndrom ? ernstzunehmende Erkrankung!

    Lass das alles abchecken und dann melde dich.

    Ich hoffe, dass dir das vllt weiterhilft.

  4. #4

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Wie sehen deine täglichen Aktivitäten so aus? Ich hab nämlich eine jüngere Bekannte, die zur Zeit Ferien hat. Das bedeutet lange Ausschlafen. Und da sie während des Tages nicht wirklcih viel zu tun hat, sondern meist nur am faulenzen, PC spielen, etc. ist, wird sie müde, obwohl sie mehr als 10 Stunden täglich schläft. Zu viel Schlaf ist meiner Meinung nach auch nicht produktiv....

  5. #5
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    31.05.2013
    Beiträge
    15

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Ja da hast du Recht. Das alles hab ich leider aber schon ausprobiert bzw. verändert. Ich hatte bis vor kurzem einen 12 Stunden Tag aus Beruf und Studium. Deswegen kann es daran nicht liegen. Tatsächlich merke ich, dass ich nicht ganz so müde bin, wenn ich mich mehr bewege bzw. aktiver bin, aber dennoch ist die Müdigkeit grundsätzlich noch immer da und verschwindet leider dadurch nicht. Es muss andere Ursachen haben. Auchd die Ernährung habe ich bereits komplett umgestellt.

  6. #6
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    53 Jahre
    Mitglied seit
    04.07.2011
    Beiträge
    39

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Ernährung umstellen - schön und gut ... aber von was zu was jetzt?

    Und was ist mit meinen o.g. Fragen?

  7. #7
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    30.10.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Naja bei Erschöpfung sollte man erstmal zum Arzt. Das kann ja auch etwas ganz wichtiges sein, dass unbedingt vom Arzt behandelt werden sollte. Ich hatte auch eine Zeit lang pure Erschöpfung und konnte nicht richtig arbeiten und wollte ständig nur rumliegen und schlafen. War dann beim Arzt, der meinte da wäre nichts schlimmes. Hab mir dann pflanzliche Stoffe besorgt wie z. B. Mattetee und Ginsengwurzeltabletten. Erschöpfung (Abgeschlagenheit, Müdigkeit) Pflanzliche Wirkstoffe - Antworten auf DocJones.de Hab natürlich den Arzt gefragt und der meinte das ist ok wenn ich das mit den Stoffen nicht übertreibe. Und siehe da, ich bin nicht mehr so erschöpft. Das liegt vielleicht an dem Koffein aber was soll man sonst machen. Gehe auch relativ früh schlafen aber trotzdem war ich müde. Das sind die einzigen Dinge die ich machen kann.
    lg

  8. #8
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    36 Jahre
    Mitglied seit
    30.11.2013
    Beiträge
    41

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Das klingt schon sehr nach Eisenmangel. Aber das hätte man ja in den Blutbildern sehen müssen..
    Vielleicht den Arzt noch einmal gezielt danach fragen und darauf hinweisen. Ansonsten - wenn ich müde bin, hilft mir immer ein Kaffe und kalte Luft. Manchmal dusche ich auch kalt. Ab und an kommt die Müdigkeit dann am Tag wieder aber ich habe gemerkt, dass sie verschwindet wenn ich Äpfel oder Birnen esse - kann natürlich auch Einbildung sein.

    Viel Wasser trinken ist auch wichtig und vielleicht regelmäßig zur selben Zeit spazieren gehen. Bewegung tut dem Körper gut

  9. #9
    Interessierter Laie Avatar von Äskulap
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    13.11.2013
    Beiträge
    418

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Hallo,

    prinzipiell gibt es für müdigkeit gibt es sehr viele gründe

    Schlafgewohnheit, medikamente leberprobleme.

    Alles nur vermutungen

    Als lösung dafür --> schlaflabor, leberwerte abchecken etwaige medikamente nach rücksprache mit den zuständigen arzt absetzen

  10. #10
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    27.11.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Immer müde und erschöpft

    Hi

    wenn alles in Ordnung ist vom Arzt her, solltest du vielleicht mal darüber nachdenken zum Psychologen zu gehen.

    Liebe Grüße Juno

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer müde und antriebslos, was kann das sein??????
    Von nandu im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 15:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 21:49
  3. 15 und immer müde
    Von Lissi im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 23:36
  4. Müde
    Von Irma12345 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 12:48
  5. 15 jährige immer müde.Was kann das sein?
    Von Locin32 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 12:18