Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kompressionsstrümpfe & Vaginalinfektion

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Kompressionsstrümpfe & Vaginalinfektion" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.883

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Standard Kompressionsstrümpfe & Vaginalinfektion

    Hallo,

    bei mir wurde vor 2 Monaten ein Lip-Lymphödem diagnostiziert und Lymphdrainagen sowie Kompressionsstrümpfe verschrieben. Da das Lipödem bei mir auch an Hüfte und Po ganz doll ist, habe ich mich für eine Strumpfhose entschieden. Grundsätzlich komme ich damit auch ganz gut zurecht, allerdings hatte ich jetzt schon 2mal das Problem, dass ich eine Pilzinfektion bekommen habe. Kann dies durch die Strumpfhose begünstigt werden (wegen mangelnder "Belüftung", ich sitze im Beruf auch noch zu 90%)? Was kann ich tun?

    Vielen Dank im Voraus für jeden Hinweis oder Tip!

  2. #2
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Kompressionsstrümpfe & Vaginalinfektion

    Hallo,

    leider gibt es beim Lip-Lymphödem momentan keine andere Möglichkeit , dieses zu behandeln. Die MLD zusammen mit der Strumpfhose ist die einzige wirksame Möglichkeit, das Ganze in einem erträglichen Ausmaß zu halten.

    Die Strumpfhosen scheinen tatsächlich Pilzinfektionen zu fördern. Lass dir noch eine zweite Strumpfhose als Wechselversorgung verordnen (pro Jahr sind 2 Kompressionsstrümpfe auf Kassenkosten möglich). Wasche die getragene Strumpfhose täglich, am besten gib noch ein Desinfektionsmittel dazu (Sagrotan etc). Hautpflege ist auch sehr wichtig. Am besten eignet sich eine parfümfreie Feuchtigkeitslotion - keine fettenden Cremes!

    Gruß Christiane

  3. #3
    Rettungsassistent Avatar von Polarbear
    Name
    OURS POLAIRE
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Wohnort
    SÜDWESTEN
    Mitglied seit
    18.03.2010
    Beiträge
    77
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Kompressionsstrümpfe & Vaginalinfektion

    Es kommt auch darauf an von welcher Fa. die Kompressionsversorgung stammt,
    z.B. bei "Elwarex" hast du eine sehr ausgeprägte Mikrokompression und damit
    verbunden auch ein stärkeres transpirieren im Intimbereich, während z.B. Produkte von "Juzo" bei gleicher Kompressionsklasse dünner und auch atmungsaktiver sind.

    Wer dir da auf alle Fälle helfen kann, auch und gerade während einer REHA ist
    die Lymphklinik in Zechlin, nahe Neuruppin.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 10:57
  2. Kompressionsstrümpfe nach Varizen-OP Tag und Nacht?
    Von turbogirl im Forum Krankenpflege
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 22:40
  3. Flach- oder rundgestrickte Kompressionsstrümpfe?
    Von turbogirl im Forum Schulmedizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 17:38
  4. Kompressionsstrümpfe, brauche dringend Rat
    Von kakadu123 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 00:05