Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.537

    Standard Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Guten Tag,

    in angrenzenden Ländern gibt es ein spezielles Rettungssystem! Bei der Benachrichtigung des Rettungsdienstes hier 112 werden auch gleichzeitig Ersthelfer vor Ort alarmiert!
    Dies könnte in etwa so aussehen

    Region der Lebensretter – Lebensretter-Projekte in Freiburg/ Breisgau – Hochschwarzwald


    Wäre dies auch für Deutschland ein möglicher Weg? Sprich wie würde das medizinische Personal hier dies sehen?

    VG Stefan

  2. #2
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Gibt es in Deutschland, nennt sich First Responder.

  3. #3
    Noch neu hier Avatar von Milisdowered
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    36 Jahre
    Wohnort
    Freital
    Mitglied seit
    05.10.2017
    Beiträge
    10

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Noch nie von gehört?! Wie genau funktioniert das hier?

  4. #4
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.423
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Die First Responder-Geschichte?

    In abgelegeneren Regionen gibt es Hilfskräfte - z.B. von der Feuerwehr. Genau genommen handelt es sich bei dem First Responder um sogenannte "Helfer vor Ort". Wenn die Rettungsmittel (RTW/NEF/NAW) nicht innerhalb der Hilfsfrist (variiert nach Land zwischen 12-15 Minuten) den Einsatzort erreichen können, gibt es in diesen Regionen die Möglichkeit, einen FR zu alarmieren, der die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernimmt.


    Näheres siehe hier:
    First Responder SystemÂ*- DRK-Kreisverband Vulkaneifel e.V.

  5. #5
    Absoluter Neuling :) Avatar von Larunia
    Name
    Ladina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.01.2013
    Beiträge
    43

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Interessantes Konzept. Ich wusste gar nicht, dass es so was hier in Deutschland gibt. Aber war es bisher nicht eher so, dass einfach der als Erstes hilft, der den Unfall bzw. den Hilfsbedürftigen sieht? Dauert es nicht eher noch länger, noch mal jemanden zu rufen, der noch vor den Sanitätern da ist? Kommt mir jedenfalls unnötig kompliziert vor. Wer als Erstes da ist, sollte auch sofort helfen und natürlich nebenbei den Rettungsdienst verständigen. Schließlich kann es im Notfall um Sekunden gehen.

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.065
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Zitat von Larunia Beitrag anzeigen
    Interessantes Konzept. Ich wusste gar nicht, dass es so was hier in Deutschland gibt. Aber war es bisher nicht eher so, dass einfach der als Erstes hilft, der den Unfall bzw. den Hilfsbedürftigen sieht? Dauert es nicht eher noch länger, noch mal jemanden zu rufen, der noch vor den Sanitätern da ist? Kommt mir jedenfalls unnötig kompliziert vor. Wer als Erstes da ist, sollte auch sofort helfen und natürlich nebenbei den Rettungsdienst verständigen. Schließlich kann es im Notfall um Sekunden gehen.
    Hallo Larunia!
    Das ist auch weiterhin so, daß der Erste helfen soll, in der Regel sind das aber Laienhelfer. Bei den First Responder geht aber um ausgebildetes Personal.
    Soviel ich weiß, geht das auch über die Rettungsleitstelle, wenn der Notarzt eben nich in dem Zeitrahmen von 12-15 Min da sein kann, dann werden die First Responder benachrichtigt und die beginnen dann mit der Rettung, bis Notarzt und Rettungswagen mit Sanitätern eintreffen.
    Liebe Grüße
    Josie

  7. #7
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.537

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    Wahrscheinlich sollte der Hintergrund in die Richtung gehen, dass ein Notruf beider Zentrale eintrifft. Die Zentrale alarmiert nun zwei Seiten einmal den Notarzt und einmal einen Nothelfer der möglichst in der Nähe des betroffenen Patienten / Patientin wohnt.
    Der First Responder (Erst -Helfer) vollbringt die erste Notfallbehandlung bis der Arzt kommt. Falls da in der Nähe ein Defibrillator ist bringt ein Zweithelfer diesen mit.
    Das funktioniert in einer Grossstadt wahrscheinlich sehr gut. Wie das auf dem flachen Land geregelt



    Viele Grüsse Stefan

  8. #8
    Absoluter Neuling :) Avatar von Larunia
    Name
    Ladina
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    27 Jahre
    Mitglied seit
    31.01.2013
    Beiträge
    43

    Standard AW: Lebensrettung z.B. nach Vorbild Dänemark möglich?

    @josie: Ach so. Dann macht es natürlich Sinn. Danke für die Antwort!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 14:00
  2. In China eröffnet Klinik nach Vorbild des Herz- und Dia
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2014, 13:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 09:50
  4. Stroke Units nach deutschem Vorbild in Dubai und Oman
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 19:50