Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lungenkrebs/Krebsangst

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Lungenkrebs/Krebsangst" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    19 Jahre
    Mitglied seit
    08.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard Lungenkrebs/Krebsangst

    Hallo,
    ich habe seit geraumer Zeit panische Angst vor Lungenkrebs. Ich rauche sehr selten und meist nur gestreckt. (max 5-10 Mal jährlich eine Zigarette) Dennoch habe ich mich damit auseinander gesetzt, wie schnell Lungenkrebs entstehen kann und wie schnell er bösartig werden kann, da es ja nur eine Mutation der DNA bedarf, um ihn auszulösen. Vor einigen Tagen habe ich mal wieder auf einer Party einige Züge eine Zigarette genommen und habe seit dem Lungen- und Halsschmerzen. Ich habe mir vorgenommen, nie wieder zu Rauchen, aber habe dennoch Angst meinem Körper geschadet zu haben. Ich treibe viel Sport und ernähre mich gesund. Ich weiß auch, dass ich eine Bronchitis haben könnte, aber es könnte ja dennoch sein, dass ein Tumor bereits unbemerkt vorliegt, oder?
    Vielen Dank für die Hilfe... Ich weiß, dass es leicht übertrieben ist, aber ich mache mir dennoch Sorgen, da ich erst 18 bin.

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.083
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lungenkrebs/Krebsangst

    Hallo!
    Vielen Dank für die Hilfe... Ich weiß, dass es leicht übertrieben ist, aber ich mache mir dennoch Sorgen, da ich erst 18 bin.
    Als leicht übertrieben würde ich das nicht bezeichnen, das ist schon eher stark übertrieben, aber deine Angst scheint nicht soweit zu gehen, daß Du wenigstens das Rauchen ganz sein läßt.

    Ich nenn dir mal ein paar Zahlen, vielleicht beruhigt dich das:
    Die Erkrankungsrate nimmt mit steigendem Lebensalter zu und erreicht ihren Gipfel zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr.

    Nur etwa fünf Prozent der Patienten mit Bronchialkarzinom sind jünger als 40 Jahre.

    Die Wahrscheinlichkeit, daß Du in deinem Alter und mit deinem Rauchverhalten, wenn das stimmt was Du geschrieben hast, an Lungenkrebs erkrankst, ist praktisch gleich Null.

    Wenn Du jetzt also noch die paar Zigaretten weg läßt, dann mußt Du dir keine Sorgen machen
    Liebe Grüße
    Josie

Ähnliche Themen

  1. Panische Krebsangst Knubbel an Vorhaut zwischen Eichel
    Von Patrick123 im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 13:48
  2. Schmerzen die immer Stärker werden, Krebsangst
    Von blaublueblau im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 15:30
  3. Lungenkrebs?
    Von Sandra Bauer im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 23:42
  4. Lymphknoten - Virchowdrüse geschwollen! Krebsangst!
    Von pittifelix im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 18:53
  5. Lungenkrebs???
    Von Bluzzi im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 16:09