Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Parodontose Behandlung

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Parodontose Behandlung" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    24.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard Parodontose Behandlung

    Hallo,

    mein Zahnarzt ist der Meinung ich müsste mich einer Parodontose Behandlung unterziehen.

    Um eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse zu bekommen, muss jedoch vorher eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen werden für 90 Euro.

    Ich kann das so nicht glauben.

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    Hallo Peter,
    mir ging es auch mal so. Da musste ich eben in den sauren Apfel beißen und zahlen, aber das waren mir meine Zähne und mein Zahnfleisch wichtig. Natürlich sollten die Zähne professionell gereinigt werden, das ist schon sinnvoll, weil man mit dem Putzen nicht überall hinkommt und dann Zahnbakterien sich munter vermehren können. Wenn eine Parodontose-Behandlung ansteht, sollte auf jeden Fall alles so sauber wie möglich sein, damit die Bakterien nicht in den Zahnfleischtaschen hängen bleiben und die Behandlung nicht den gewünschten Erfolg hat.
    L. G. Nachtigall

  3. #3
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    17.07.2010
    Beiträge
    68

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    Ist das schmerzhaft?

  4. #4
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    Meinst du die professionelle Zahnreinigung? Die ist vom Gefühl her wie die Zahnsteinentfernung. Wo halt die Zähne empfindlicher sind oder wo im Zahnfleisch Taschen sind, ist es etwas unangenehm. Wirklich schmerzhaft ist es nicht, oder zumindest war es das bei mir nicht.
    Parodontose-Behandlung brauchte ich nicht, das weiß ich nicht, wie das ist, bei mir reichte die Prophylaxe.
    L. G. Nachtigall

  5. #5
    Altenpflegerin
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    56 Jahre
    Mitglied seit
    05.05.2009
    Beiträge
    8
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    Hallo Peter, bei mir ist die Behandlung ohne Zahnreinigung gemacht worden, hab allerdings eine Antibotika behandlung dabei gemacht, das die Bakterien abgetötet wurden, soll nur jetzt alle 3 Monate Zahnstein entfernen lassen, hat diesmal auch gut geholfen. Die Behandlung ist jetzt fast ein Jahr her und meine Taschen sind wieder kleiner geworden. Erkundige Dich doch mal bei Deiner Krankenkasse, das Antibotikum muste ich allerdins selbst zahlen aber das waren so 40 Euro.
    LG Hiltrud

  6. #6
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    Da würde ich lieber mehr bezahlen als meinen Körper mit Antibiotika belasten, denn ich bekomme von denen immer Magenbeschwerden und eine Pilzinfektion.
    L. G. Nachtigall

  7. #7
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    01.06.2010
    Beiträge
    22

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    Zitat von Hiltrud Beitrag anzeigen
    Erkundige Dich doch mal bei Deiner Krankenkasse, das Antibotikum muste ich allerdins selbst zahlen aber das waren so 40 Euro.
    LG Hiltrud
    Als Import bekommt man das bestimmt auch billiger. Aber seit wann muss man denn Antibiotika selber bezahlen?! Das habe ich noch nie gehört (soll nicht heißen, dass ich es nicht glaube). Die professionelle Zahnreinigung hat bei mir damals vor 3 Jahren 60 Euro gekostet. Da lohnt es sich sicher, ein paar Ärzte zu vergleichen.

  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    41 Jahre
    Mitglied seit
    16.11.2010
    Beiträge
    7

    Standard AW: Parodontose Behandlung

    in so einem fall kann ich immer wieder nur raten eine zusatzversicherung abzuschließen. schau dir doch mal das angebot der ergodirekt zahnzusatzversicherung an. für verhältnismäßig geringe beiträge bist du für solche behandlungen gut abgesichert...

Ähnliche Themen

  1. Hormon therapiert Parodontose und Osteonekrose
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 19:00
  2. MS-Rebiff behandlung
    Von Linda19.67 im Forum Schulmedizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 23:48
  3. Parodontose: Erfolgreiche Therapie senkt Frühgeburtrisi
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 18:40
  4. Behandlung von Sklerodermie
    Von Angelika im Forum Rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 13:54
  5. Hyaluron Behandlung
    Von blutegel im Forum Schulmedizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 18:33