Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rauchvergiftung?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Rauchvergiftung?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    32 Jahre
    Mitglied seit
    09.12.2008
    Beiträge
    17

    Standard Rauchvergiftung?

    Hallo zusammen,

    gestern ist folgendes passiert: ich wollte ein Erkältungsbad nehmen (weil ich etwas erkältet bin), und habe mir dazu eine Öllampe angezündet. Dieses Lampenöl ist für die Anwendung in geschlossenen Räumen geeignet... allerdiengs hatte ich diese Marke zum ersten mal. Ich legte mich in die Badewanne und war so leicht an wegdösen, hatte dann auch Kopfweh... bis das Telefon klingelte sprang ich aus der Wanne und dachte mir "boa ist hier eine Luftfeuchtigkeit drin" da das Bad in einer totalen Nebelschwate versank. Da ich nichts roch, wg. der Erkältung. Aber als ich nach dem Telefonat einen kurzen Blick in den Spiegel warf traf mich der Schlag...der ganze Bereich unter meiner Nase und die Nasenlöcher waren rabenschwarz.. es war kein Wasserdampf, sondern Ruß! So viel Ruß, dass die Decke im Bad stellenweise schwarz ist und der Ruß sich auf dem Badewasser abgelagert hatte und nun ein schwarzer Ran in der Wanne ist.Ich begann sofort zu lüften.. fühlte mich auch weiterhin nicht wirklich schlecht. Aber seit gestern Abend habe ich Herzklopfen, bin total matt/müde und hab das Gefühl, dass ich nicht tief genug einschnaufen kann. So hab ich mich das letzte mal mit H5N1 gefühlt. Kommt das von der Erkältung oder könnten das Nachwirkungen von dem Ruß sein?

  2. #2
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    15.09.2007
    Beiträge
    23
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Rauchvergiftung?

    Meine Meinung: Alles was brennt gehört nicht in geschlossene Räume, denn irgendwann ist der Sauerstoff alle. Bei mir sind es nicht einmal Kerzen. Bei Erkältung würde ich vielleicht ein paar Tropfen Nelken- oder Eukalyptusöl in Wasser auf einem "Stövchen" verdunsten lassen.
    Das gibt kein Rußgeschmiere und lässt besser durchatmen. Gute Besserung. Irene.

  3. #3
    Rettungsassistentin iP
    Name
    Sarah-Franziska
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    30 Jahre
    Wohnort
    Hamburg und NRW
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Beiträge
    140
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Rauchvergiftung?

    Hi
    Das kann sehr gut sein, das dass vom Rauch kommt.
    Mir ist vor 1 1/2 Wochen auch so etwas Dummes passiert.Bei uns brannte Popcorn in Fett auf dem Herd.Durch die Rauchgasintoxikation und der Hypoxie habe ich immer noch Probleme mit dem Schwindel,Übelkeit,Kopfschmerzen,Husten, Atemnot. Halz und Nase tuen auch noch etwas weh aber meine Dummheit wurde bestraft.

    Warst du im Krankenhaus? Mann kann nach einem Rauchgasintox ein toxisches Lungenödem bekommen? Wann ist das passiert?bekommst du Medikamente?
    Wie lange du dem Quwalm ausgesetzt warst weist du warscheinlich nicht, wenn du eingenickt bist.
    Hast du nach dem Vorfall Bradykardie Probleme bekommen?

    Vielleicht hast du ja mal Zeit zu Antworten

    Gute Besserung

    Lg hanni