Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Reizdarm

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Reizdarm" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1

    Standard Reizdarm

    Ist es möglich das ich an einem Reizdarm leide? Nach jedem essen muss ich auf die Toilette so eine 1/2 Stunde bis 1 Stunde danach und immer wie Durchfall,ist sehr unangenehm, denn ich kann nach dem Essen keinen Spaziergang machen denn wenn ich keine Toilette finde ist es zu spät.
    habe immer grosses rumoren im Bauch, sollte ich vielleicht mal Darmflora Aufbau nehmen.habe das schon sehr lange, besonders auch bei Kaffee, Red Bull, habe aber noch nie Rücksicht darauf genommen was ich esse und trinke.
    Wenn ich wegfahre nehme ich so etwas wie imodium oder halt etwas gegen Durchfall, das geht dann. Habe aber dadurch keine verstopfung.
    Habe kein Blut im Stuhl, keine Schmerzen , nichts.
    Nur innere Blähungen das merke ich an den Geräüschen und wenn ich auf die Toilette gehe da gehen dann die blähungen dahin

    Danke für eure Antwort
    phuket58

  2. #2
    Schaut öfter mal rein
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    46 Jahre
    Mitglied seit
    04.05.2012
    Beiträge
    96

    Standard AW: Reizdarm

    Deine Symptome können für vieles sprechen, dafür muß aber eben diagnostiziert werden.Das Reizdarmsyndrom kann vielfältige Symptome haben und andere mögliche Erkrankungen müssen erstmal ausgeschlossen werden. Um etwas für die Darmflora zu nehmen sollten erstmal mögliche Entzündungen oder Erkrankungen ausgeschlossen werden, denn sonst bringen diese Mittelchen eher nichts und landen geau da wo jetzt deine Mahlzeiten landen. Du solltest , auch zur besseren Diagnosefindung, deine Essgewohnheiten und die damit verbundenen Reaktionen deines Körpers einmal genauer betrachten und deine Beobachtungen auch deinem behandelnden Arzt mitteilen. Zudem frage ich mich (rein persönlich) warum du ohne Rücksicht, die die Dinge weiter zu dir nimmst , die dir anscheinend nicht gut tuen??

  3. #3

    Standard AW: Reizdarm

    Hallo phuket,

    Reizdarm bedeutet ja nur, daß der Darm gereizt ist. Fragt sich, warum?
    Wie anker schreibt: es wäre gut, Deine Ernährung etwas genauer anzuschauen, z.B. mit einem Ernährungstagebuch!
    Vielleicht hast Du Nahrungsmittel-Allergien oder -Intoleranzen oder gleich beides?
    Auf Dauer wirst Du Dich schädigen, wenn Du alles weiter ißt und zwischendurch Immodium nimmst. Insofern wäre genaue Beobachtung gut.
    Warst Du denn schon bei einem Arzt?

    M.

Ähnliche Themen

  1. Fm oder auch reizdarm
    Von jess im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 22:12
  2. Reizdarm
    Von Dina24 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 17:49
  3. IQWiG informiert über Therapien bei Reizdarm
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 16:00
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 00:18
  5. Reizdarm nach Clostridium diffcile?
    Von lollilu im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 22:47