Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rückenprobleme wegen Matratze?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Rückenprobleme wegen Matratze?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Name
    Stacy
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    20

    Standard Rückenprobleme wegen Matratze?

    Hallo Leute!
    Ich habe eine 3 Jahre alte Matratze.. also eigentlich ja gar nicht soo alt.
    Trotzdem habe ich immer selbst direkt nach dem aufstehen, starke Rückenschmerzen.. Das ist echt nicht schön und ich frage mich gerade ob das wohl an der Matratze liegen könnte ?!
    Was empfehlt ihr denn bei Rückenprobleme ? Die Latex Matratzen ? oder Kaltschaum?
    Was bedeuten denn diese "7-Zonen" wie hier Malie Kaltschaummatratze 7 Zonen | Schlafkonzept.de ??

  2. #2
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.167
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Rückenprobleme wegen Matratze?

    Hallo Stanly!
    Vom Alter her ist die Matratze duchaus noch okay!.
    Die Frage ist, ob es an der Matratze liegt, oder an der Wirbelsäule!

    Wie lange halten die Rückenschmerzen nach dem aufstehen denn an?
    Das was Du beschreibst nennt man auch Ruheschmerz, der könnte auch nachts, während dem Schlafen auftreten, morgens, beim Austehen ist oft auch eine ausgeprägte Steifigkeit mit dabei, die Schmerzen und die Steifheit werden mit der Bewegung dann besser.

    Daß es auch an der Matratze liegen kann, weiß ich gerade auch aktuell, weil wir ein paar Tage im Urlaub waren und ich das selbe Problem hatte.
    Bei mir kommt allerdings auch dazu, daß ich an Rheuma leide und dazugehört auch der Ruheschmerz, den ich normalerweise durch die medikamentöse Therapie in Griff habe, aber wenn dann ein anderes Bett eine Rolle spielt, dann "trumpft" der Ruheschmerz immer auf.

    Ich habe zu Hause eine 7 Zonen Kaltschaummatratze und bin sehr zufrieden damit. Am besten gehst Du in ein Bettenstudio und probierst dort verschiedene Matratzen aus.
    Beratung sollte dabei eine große Rolle spielen, der Verkäufer sollte bei dir im Liegen ausprobieren, wie weit Du einsinkst, da gibt es bestimmte Regeln, die der Verkäufer in einem guten Bettenstudio weiß.

    Allerdings solltest Du überlegen, ob Du nicht zuerst einen Orthopäden aussuchst, und durch Röntgen und MRT abklären laßt, ob nicht eine Erkrankung der Wirbelsäule vorliegt.
    Wenn die Beschwerden noch stärker werden, sollte man auch mal an eine rheum. Erkrankung denken, aber damit solltest Du dich vorerst nicht befassen, Du solltest es nur mal im "Hinterstübchen" aufbewahren.
    Gibt es bei dir in der Familie Personen mit Rheuma Eltern, Großeltern, Geschwister?

    Dein nächster Weg sollte auf alle Fälle zum Orthopäden gehen.

  3. #3

    Standard AW: Rückenprobleme wegen Matratze?

    oder es liegt ganz einfach am falschen Kissen.

  4. #4
    Noch neu hier
    Name
    Stacy
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    33 Jahre
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    20

    Standard AW: Rückenprobleme wegen Matratze?

    Danke Leute das hilft mir weiter !!! Ja stimmt ich werde als erstes zum Orthopäden gehen !

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen PSA
    Von lazarus80 im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:57
  2. Rückenprobleme
    Von sam_25 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 20:02
  3. Rückenprobleme?
    Von feli im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 22:37
  4. Rückenprobleme
    Von Beanie im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 20:18
  5. Chronische rückenprobleme
    Von ranita im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 19:12