Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sauna nach Operation

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sauna nach Operation" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Hatte vor 2 1/2 Wochen eine OP (Bauschnitt). Die Klammern wurden bereits entfernt. Kann ich schon in die Sauna gehen...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    51 Jahre
    Mitglied seit
    09.10.2010
    Beiträge
    1

    Standard Sauna nach Operation

    Hatte vor 2 1/2 Wochen eine OP (Bauschnitt). Die Klammern wurden bereits entfernt.
    Kann ich schon in die Sauna gehen

  2. #2
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Sauna nach Operation

    Hallo clarita, bin auch neu hier.
    Du hast erst kurz eine OP hinter dir, die deinen Kreislauf belastet hat, und dein Körper muss erst noch die Narkose verarbeiten. Auch wenn du die Sauna gewohnt bist, würde ich doch vorsichtig sein. Du bist sicherlich noch krankgeschrieben, und bevor du nicht wieder voll belastbar bist, halte ich die Sauna für sehr bedenklich. Frag lieber noch deinen behandelnden Arzt.
    L. G. Nachtigall

  3. #3
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Wohnort
    Neukirchen-Vluyn
    Mitglied seit
    27.08.2009
    Beiträge
    449
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sauna nach Operation

    Der Hauptgrund dafür daß man nach einer Operation keine Sauna , und zb.keine öffentlichen Bäder aufsuchen soll, liegt in der Infektionsgefahr.
    Feucht und warm bedeutet eine Brutstelle für alles was mikrobiologisch kreucht und fleucht.
    Es kann also durchaus sein, daß Du dich fit und munter fühlst und dennoch nicht zur Sauna kannst.


    In wieweit die Wunde bei Dir so verheilt ist, daß keine Erreger in die Haut und die Wunde eindringen können, beurteilt der behandelnde Arzt am besten.
    Als Faustregel gilt ein Zeitraum von 4-6 Wochen nach einer Operation., in denen Sauna und öffentliche Bäder gemieden werden sollen.Wie es mit Deinem " Heilfleisch " aussieht läßt sich am Rechner nicht beurteilen. Deshalb solltest Du also entweder noch warten oder aber Deinen behandelnden Arzt fragen, was der dazu meint.
    Liebe Grüße feli

  4. #4
    Arzt (Anästhesie & Notfallmedizin) Avatar von vollmilch
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    23.01.2009
    Beiträge
    47
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sauna nach Operation

    Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    ...Du hast erst kurz eine OP hinter dir, die deinen Kreislauf belastet hat, und dein Körper muss erst noch die Narkose verarbeiten...
    die OP ist über zwei Wochen her, sie ist offenbar wach und kann fehlerfrei tippen, wir können also davon ausgehen, dass sie die Narkose vollständig verarbeitet hat. Die Anästhesie hat nichts mit Sauna ja oder nein zu tun (es sei denn jemand möchte mit PDK in die Sauna, das ist eher schlecht ). Kein Narkoseverfahren hat so lange Nachwirkungen. Das Problem ist die von Feli oben angesprochene Infektionsgefahr.

  5. #5
    Nachtigall
    Gast

    Standard AW: Sauna nach Operation

    Hallo Vollmilch,
    ich spreche aus eigener Erfahrung, denn mir sind Narkosen immer sehr lange nachgehängt, bin da halt sehr empfindlich. Bei meiner letzten großen OP war ich leider erst nach 3 Monaten wieder fit, obwohl die Wundheilung sehr gut war, wogegen andere Patienten mit der gleichen OP nach 2 -3 Wochen wieder arbeiten konnten. Ich wurde wochenlang noch wegen der Kreislaufprobleme behandelt. Vielleicht hast du so was noch nicht beobachtet, aber geben kann es alles.
    Gruß Nachtigall

  6. #6
    Arzt (Anästhesie & Notfallmedizin) Avatar von vollmilch
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    23.01.2009
    Beiträge
    47
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sauna nach Operation

    Zitat von Nachtigall Beitrag anzeigen
    ich spreche aus eigener Erfahrung, denn mir sind Narkosen immer sehr lange nachgehängt, bin da halt sehr empfindlich. Bei meiner letzten großen OP war ich leider erst nach 3 Monaten wieder fit...
    Ich glaube Dir ja, dass Du länger gebraucht hast um nach einer OP wieder auf die Beine zu kommen, aber das hat nicht, absolut nichts mit der Narkose zu tun. Eine Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) wird mit, im Vergleich zu anderen, sehr kurzwirksamen Medikamenten gefahren. Nach spätestens 24 Stunden ist das erledigt, meist deutlich früher. Wenn Du drei Wochen nach einer OP noch Kreislaufprobleme hattest liegt das am Eingriff selbst und kann bedeuten dass das Deinen Körper vielleicht mehr belastet als andere. Natürlich hängt das auch von der Art der OP ab. Mit der Narkose hat das nichts zu tun, garantiert. Ich reite da so drauf rum, weil ich nicht will, dass Menschen Angst vor einer Anästhesie, in welcher Form auch immer, haben

Ähnliche Themen

  1. Stirnastparese nach Aneurysma-Operation im Kopf
    Von sophica im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 14:03
  2. Prostatakarzinom: Vorteile der Operation nach 15 Jahren
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:40
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 13:46
  4. Thromboembolierisiko nach Operation unterschätzt
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 18:20
  5. marcumar und Sauna
    Von rain im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 12:52