Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schiefe Nasenscheidewand - extreme Druckprobleme beim F

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schiefe Nasenscheidewand - extreme Druckprobleme beim F" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    24 Jahre
    Mitglied seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1

    Standard Schiefe Nasenscheidewand - extreme Druckprobleme beim F

    Wichtig!
    Hallo allerseits, habe eine dringende Frage!
    Befinde mich grade im Urlaub in Bulgarien, der Hinflug war mein erster Flug überhaupt (bin ja erst 18) :P
    Jedenfalls leide ich schon seit meiner Geburt an einer schiefen nasenscheidewand, weshalb ich häufig Mittelohrentzündungen habe und auch einen chronischen schnupfen oder bzw eine Hypoplastie (?) habe (auch schwellkörper in der Nase).
    Das soll auch nun im Herbst endlich operiert werden.
    Jedenfalls hatte ich während des Fluges (auch beim Start) keine Probleme, doch beim landen fühlte sich mein linkes Ohr (das ich eh meine"schwierige Seite" da das linke nasenloch extrem verengt ist durch die schiefe Trendwende der nase) an, als zerreiße es oder explodiere. Dies war zwar "an Land" besser, aber immer noch schmerzhaft.
    Mein Arzt hatte nicht erwähnt, dass es zu solchen Problemen kommen könnte.
    Sämtliches wie kauen, schlucken, Nase und mund zuhalten usw funktionierte nicht.
    Wie kann ich jetzt auf andere Weise diese schmerzen verhindern?
    Bitte eine schnelle Antwort, Sonntag geht's schon nach Deutschland zurück!!!
    Ps.: an Medikamente komme ich hier schlecht, falls mir jemand dazu raten will
    Liebste Grüße und danke im vorraus!

  2. #2
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schiefe Nasenscheidewand - extreme Druckprobleme be

    Hallo,

    das klingt nach einem Problem beim Druckausgleich verursacht durch die mangelnde Belüftung des Innenohres und der Druckänderung durch den Höhenunterschied.
    Nase und Mund zuhalten alleine bringt das wenig. Du musst dabei auch "anblasen"! Das bedeutet Nase zuhalten und versuchen die Luft durch die Nase rauszublasen.
    Abschwellende Nasentropfen können dabei unterstützend wirken.

    Gute Besserung

    Lg DocGraz

Ähnliche Themen

  1. Risiko bei Nasenscheidewand OP
    Von WerderFan im Forum Schulmedizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 20:53
  2. Schiefe Kniescheibe - nichts dagegen machbar?!
    Von Maritierchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 23:15
  3. Nasenscheidewand-OP
    Von Kojote im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 12:25
  4. OP Nasenscheidewand +Nasenkorrektur
    Von Schnarchi im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 13:34
  5. Nasenscheidewand-OP+.....OP zusammen machen lassen?
    Von Tiffany im Forum Chirurgische Sprechstunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 22:26