Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schleimbutelentzündung was tun ?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schleimbutelentzündung was tun ?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1

    Unglücklich Schleimbutelentzündung was tun ?

    Hey Leute
    Und Zwar Ich bin 13 jahre alt, spiele Fußball
    &' am linken Knie hat mein arzt festgestellt dass ich eine schleimbeutelentzündung Habe (3 wochen kein Sport)
    .. ich habe am Samstag ein Fußballspiel aber mein trainer lässt mich nicht mit spielen (wegen schleimbeutelentzündung) Nur N' bekannter von mir hat sich extra freigenommen und zu gucken wie ich spiele
    Ich weiss nicht was ich machen soll, habt ihr i-welche ideen ?

  2. #2

    Standard AW: Schleimbutelentzündung was tun ?

    zwei Möglichkeiten:

    a) auskurieren und danach wieder normal spielen können

    b) spielen und sich das Knie ruinieren. Dann kannst du das Fußballspielen und ggf. viele Berufe (da, wo man viel stehen und gehen muss) erst gar nicht mehr lernen. Jipie, mit 15 Jahren schon ein Halbinvalide sein.


    Ach ja, ich spreche aus Erfahrung. Nur das meine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen war. Den Arm kann ich nicht mehr so belasten, wie ich wollte. Es war hinterher chronisch. zig Monate den Arm im Gips, OP, Aufgabe von mehreren Hobbys sind nur die harmlosen Auswirkungen davon. Wesentlicher sind die Schmerzen, die ich seitdem immer wieder im Ellenbogen habe. Seit über 20 Jahren.

  3. #3
    Arzt (Chirurgie)
    Geschlecht
    maennlich
    Mitglied seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.434
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Schleimbutelentzündung was tun ?

    Hallo lovegirl233,

    leider ist der Aussage Deines Arztes nichts mehr hinzuzufügen. Das hat alles seine Richtigkeit und sollte auch wirklich ernstgenommen werden. Wichtig ist, dass sich diese Entzündung zurückbildet. Das geht aber nur, wenn man das Knie wirklich schont und es keinen unnötigen Belastungen (wie das anstehende Spiel) aussetzt.

    Auch wenn der Zeitpunkt nicht gerade ideal ist, kann man daran leider nichts ändern. Daher ist die Entscheidung Deines Trainers die einzig richtige. Er ist nun einmal für Euch verantwortlich, und diese Verantwortung nimmt er auch - wie man sieht - sehr ernst.

    Vielleicht kann Dein Bekannter sich ja bei einem anderen Spiel noch einmal frei nehmen und dann vorbeischauen. Aber für den kommenden Samstag wird das ins Wasser fallen.

    Viele Grüße

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    29 Jahre
    Mitglied seit
    19.09.2013
    Beiträge
    1

    Standard AW: Schleimbutelentzündung was tun ?

    Zitat von lovegirl233 Beitrag anzeigen
    Hey Leute
    Und Zwar Ich bin 13 jahre alt, spiele Fußball
    &' am linken Knie hat mein arzt festgestellt dass ich eine schleimbeutelentzündung Habe (3 wochen kein Sport)
    .. ich habe am Samstag ein Fußballspiel aber mein trainer lässt mich nicht mit spielen (wegen schleimbeutelentzündung) Nur N' bekannter von mir hat sich extra freigenommen und zu gucken wie ich spiele
    Ich weiss nicht was ich machen soll, habt ihr i-welche ideen ?

    Vertrau uns, auch wenn es schwer fällt!
    Eine Schleimbeutelentzündung kann schnell chronisch werden und dann musst du operiert werden und verpasst vielleicht die komplette Saison. Dein Bekannter wird sich sicherlich noch weitere Spiele von dir angucken können, du bist doch noch wahnsinnig jung...
    also kopf hoch und das team von der bank aus anfeuern!