Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Schweißgebadet

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Schweißgebadet" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    85 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Schweißgebadet

    Ich denke schon eher, daß es mit Erschöpfung zusammenhängt.
    Wenn es nicht von jeher so war, wird es wohl in diese Richtung gehen.
    Man sollte es halt doch vom Arzt abklären lassen. Aber meist erfährt man auf solche Fragen nicht viel.
    Die entscheidende Frage wird schon sein: War es immer so, oder erst seit einiger Zeit? Dann muß es ja eher etwas krankhaftes sein. Drum halt doch versuchen, eine fachmännische Antwort zu bekommen.
    Gruß vom Ruhebärbele

  2. #12
    Noch neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    48 Jahre
    Mitglied seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard AW: Schweißgebadet

    Meine FA meint, dass man nach einer Gebährmutterentfernung oft mit Schweißausbrüchen zu kämpfen hat.
    Es ist ja für den Körper eine hormonelle Umstellung, die Eileiter müssen sich erst an die neue Situation (ohne Gebährmutter) gewöhnen. Mir wurde ein pflanzliches und ein homöopatisches Präperat verschrieben (Sérélys und Phyto L). Wenn sich das Schwitzen in den nächsten 3 Monaten nicht bessert, soll ich zur Blutentnahme kommen und den Hormonspiegel bestimmen lassen.
    Sie will mich halt jetzt noch nicht mit Hormonen behandeln, weil der Körper ersmal versuchen soll, sich selbst wieder zu regulieren.
    Na mal schauen, ob die Mittelchen helfen, ich muß nur daran glauben!!
    Ich wünsche Euch eine Schweißfreie Zeit!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12