Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombination

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombination" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2017
    Beiträge
    9

    Standard Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombination

    ... vergessen habe ich noch bei den Untersuchungen die deshalb gemacht wurden: Herz-Ultraschall, war ebenfalls unauffällig

  2. #2
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.621

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Selli,

    äh um was geht es Dir?
    Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte in Kombination mit ...?

    Das Problem die Ursache kann vielfältig sein. Da wären z.B. Herzprobleme zu nennen , Muskeldystrophien, übertriebenes Krafttraining, Operationen bis hin zu Borreliose. In warmen Wintern sind auch Zecken noch aktiv. Also es ist schwierig wenn man nur weis, dass keine Herzprobleme vorliegen und der CK-Wert erhöht ist wie hoch?

    Gruss Stefan

  3. #3
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Stefan, danke für Deine Antwort.
    Als Neue hier habe ich beim Posten von Beiträgen hier wohl was falsch gemacht und der größte Teil meiner z.T. sehr ausführlichen Texte scheint verlorengegangen zu sein. Also das Wichtigste hier nochmal:
    Erhöhung der CK bekannt seit ca 1 Jahr, damals Wert um 3000, aktuell deutlich mehr: über 7700! Es war jedenfalls vor ca 3/4Jahr ermittelt, dass es sich um die CK-MM handelt - also Skelettmuskulatur.
    Seit Längerem ist bekannt, dass die GOT und GPT erhöht sind, dazu noch die LDH.
    Zeckenbisse hatte ich seit meiner Kindheit schon sehr viele, und zur Infektion mit Borreliose scheint es auch gekommen zu sein, denn es wurde ein sehr hoher "IgG-AK" ermittelt (bei IgM-AK steht "N" - was auch immer das bedeutet)
    freundliche Grüße selli

  4. #4
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Ergänzung: Untersuchungen die wegen der Erhöhung des CK Wertes bisher durchgeführt wurden waren:
    Röntgen der Lunge, Darmspiegelung, ÖGD (Magenspiegelung), gynäkolog. Untersuchung mit Ultraschall der Brust,
    alles mit unauffälligen Ergebnissen - worüber ich natürlich froh bin.
    Jedoch der aktuell starke Anstieg des Gesamt-CK schürt bei mir z.Z. starke Ängste.

    nochmals l.G. selli

  5. #5
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.473
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Sellin,
    Es handelt sich bei Dir höchst wahrscheinlich um eine Rhabdomyolyse. Falls Du das folgende willst, nicht erschrecken, es müssen ja nicht alle Begleiterkrankungen auftreten!
    Die Ursachen sind vielfältig, von Medikamenten Nebenwirkung, Schlangenbiss, Vergiftung bis hin zur Autoimmunerkrankung - dafür würde IgGAk und IgMAk stehen. Also müsste in diese Richtung weitere diagnostische Maßnahmen erfolgen.
    Beides Werte sind Nachweise für Immunglobuline, also Eiweiße für die Abwehr von Krankheitserreger, Gifte oder Allergene. Sie werden von den speziellen weißen Blutkörperchen (B Lymphozyten) gebildet.
    LG gisie

  6. #6
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.473
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Selli,
    ...... weil Du eine Herz-Ultraschall-Untersuchung angesprochen hast. Bist Du denn in dieser Hinsicht vorbelastet?
    Die Einnahme von Statinen ( Cholesterin-Senker) kann diese Symptome hervorrufen.
    LG gisie

  7. #7
    Wohnt praktisch hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    60 Jahre
    Mitglied seit
    06.07.2015
    Beiträge
    1.621

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Selli,

    bei einem Herzinfarkt liegt ein erhöhter Wert von ca. 7.600 U/l CK -MB)vor! Bei einer schweren Erkrankung der Skelettmuskeln kann der Wert ~ 25 000 U/l steigen. Darum ging mein Gedanke in Richtung Borreliose. (bei CK-MM).(eine akute Cholezystitis )
    Ich weis nicht ob Du schon bei einem Facharzt in Behandlung bist - aber wenn das Problem schon längerfristig besteht sollte man schon einmal "etwas tiefer bohren" in der Materie!
    Bei einem CK -Wert wie von Dir genannt müsstest Du den Muskelabbau schon deutlich merken.

    Viele Grüsse Stefan


  8. #8
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Gisie63, Danke für die Antwort.
    Herz-Ultraschall wurde vor ca 1/2 Jahr gemacht als Routineuntersuchung, wegen der zutage gekommenen hohen CK-Werte, obwohl da schon klar war dass zumindest damals über 99% des Gesamt-CK als CK-MM vorliegt. (wurde vom Internisten angeregt um ganz sicher zu gehen)
    Außer dass die Aortenklappe ganz geringfügig undicht ist, wurde dabei nichts festgestellt.
    Aktuell habe ich einige seelische Erschütterungen erlebt und das Herz tut mir dabei manchmal weh.
    Habe auch große Ängste wegen der hohen Werte.

    LG selli

  9. #9
    Ganz neu hier
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    57 Jahre
    Mitglied seit
    16.01.2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Danke Stefan, für die neue Antwort.
    Herz tut mir manchmal weh, - u.a. durch den Schrecken über die hohen Werte u. ich versuche mich darüber zu beruhigen.
    Tja mit dem Muskelabbau, bin ich zZ. auch am Grübeln. Ich denke ja diese Vorgänge laufen schleichend ab und sind nicht immer leicht zu deuten, und dann könnten bei mir auch andere Zusammenhänge dahinterstehen dass ich tatsächlich meine die körperliche Leistungsfähigkeit ist gegen früher tatsächlich geringer geworden ...
    ZB gibt es Probleme mit der Lendenwirbelsäule (degenerative Veränderungen) und es gab 2mal Verletzungen und 1 OP an einem Sprunggelenk und daran dachte ich jahrelang wenn mir etwas schwerer fällt als früher...(Einer der beiden Neurologen, bei denen ich zur Untersuchung war, hat mich ein paar Kniebeugen machen u. auf einem Bein hüpfen lassen und da das noch geht, die CK Erhöhung für idiopathisch erklärt im letzten Sommer) wobei die Werte dann doch nicht dermaßen hoch wären oder ?)

    Leider zieht sich das durch die Warterei auf Termine bei den Fachärzten die Diagnosefindung doch sehr hin, aber demnächst habe ich einen Termin in einer Uniklinik (Muskelsprechstunde). Da wird man wohl "tiefer bohren" ...
    auch davor habe ich Angst...

    l.G. selli

  10. #10
    Krankenschwester
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    29.03.2012
    Beiträge
    1.473
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Sehr stark erhöhte Kreatinkinasewerte , in Kombinat

    Hallo Selli,
    Deine Angst kann ich gut nachvollziehen, die Wartezeit ist wirklich nervig.
    Aber immerhin denke ich, dass Du auf dem richtigen Weg zur Diagnostik bist. Der Termin in der Muskelsprechstunde ist sicher bei einem Neurologen, der wird alles mögliche in die Wege leiten.
    Alles Gute und gute Besserung
    LG gisie

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 16:40
  2. Glucose Wert im Urin sehr sehr hoch
    Von Äskulap im Forum Gesundheit / Prävention
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 14:07
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 19:55
  4. FDA: EKG-Risiken unter HIV-Kombination
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 19:10