Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tinnitus?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Tinnitus?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard Tinnitus?

    Hallo,
    seit längerem, habe ich mal wieder Zeit und Muße hier vorbeizuschauen und schon gleich eine Frage.

    Seit Mai arbeite ich im Bahnhof, habe mich dorthin beworben, weil es näher an zu Hause ist. Dort bin ich die ganze Zeit unterwegs und sitzte nicht nur rum. Dadurch bin ich auch einer enormen Geräuschkulisse ausgesetzt. Gerstern abend fiel mir auf, wenn ich im Bett liege und alles still ist, habe ich im Kopf ein Pfeifen. Es ist sehr hochfrequenzig, ähnlich eines Türalarms.
    Letzte Woche habe ich festgestellt, dass, wenn ich von der Arbeit komme, Unruhe nur schwer ertragen kann.
    Habe schon im Internet gegoogelt und festgestellt, wenn es sich bei mir um Tinnitus handelt, es nur wenig Therapiemöglichkeiten gibt. Kennt jemand Alternativen?

    LG
    Tanja

  2. #2
    Mag Menschen Avatar von katzograph
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    69 Jahre
    Wohnort
    Lübeck
    Mitglied seit
    20.02.2008
    Beiträge
    680

    Standard AW: Tinnitus?

    Hallo Filiz,

    wenn es denn wirklich Tinnitus ist, ich würd mal `nen Arzt fragen, hat die Medizin bis heute nicht so sehr viele Behandlungsmöglichkeiten. Aber es gibt gute Psychotherapeuten, die einem beibringen, mit dem Tinnitus zu leben, indem man ihn "überhört".
    Die Osteophaten behaupten, dass auch sie den Tinnitus gut positiv beeinflussen können, bis hin zum völligen Verschwinden, zumindestens für eine längere Zeit. Naja, und was ich empfehlen würde, liegt ja auf der Hand.
    Es soll aber auch schon der eine oder andere Tinnitus völlig von allein verschwunden ein. Ich wünsche Dir so oder so viel Geduld damit. (und gute Bessererung sowieso).

    Gruß
    katzograph
    Das Gegenteil einer großen Wahrheit ist eine andere Wahrheit.

    Niels Bohr

  3. #3
    Falke
    Gast

    Standard AW: Tinnitus?

    Hallo Tanja,

    gehe bitte zum HNO. Ich hatte das damals auch und es hatte mich wahnsinnig gemacht, ich dachte erst, der Fernseher hätte - im wahrsten Sinne des Wortes - eine Schraube locker. Naja, ich dann zum HNO, der meint, da ist nichts, dass ist psychisch :-( und hat mir "nur" Ginkgobiloba emfpfohlen und viel trinken. Es wurde zwar etwas besser, ging aber nicht weg. 4 Wochen später bin ich zu einem anderen HNO, der hat mich erst mal aufgeklärt, dass es ein subjektiven gibt und einen objektiven. Den Objektiven kann er selber mittels Geräten "hören" und den Subjektiven kann er mit speziellen Reizen (auch technisch erzeugt) wahrnehmen und messen. Schlussendlich hat er mir gesagt, dass man es binnen der ersten Woche mit einer Infusion beseitigen kann, danach wird es schwierig und man kann nur versuchen einen Weg zu finden, es zu minimieren, bzw. damit zu leben. Danke, dem "tollen" 1. HNO :-((((((

    Naja, ich habe das Ginko weiter genommen und habe viel getrunken und zum Einschlafen abends, habe ich mir dann einen tickenden Wecker neben das Bett gestellt und mich darauf konzentriert, irgendwann habe ich den Tinnitus kaum noch gehört und heute nehme ich ihn nur noch war, wenn ich auf einem Konzert war, oder wenn es irgendwo sehr laute Reize gab. Vergeht dann aber wieder sehr schnell, nach ein paar Stunden Ruhe ;-)))

    Ansonsten gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit eines Hörsturzes, also auf jeden Fall abklären lassen

    Alles Liebe und Gute Besserung

    Falke

  4. #4
    Fühlt sich wohl hier Avatar von Filliz
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    50 Jahre
    Mitglied seit
    01.11.2008
    Beiträge
    210

    Standard AW: Tinnitus?

    Hallo

    Herzlichen Dank für eure Antworten und Tips. Ich habe kommenden Mittwoch einen Termin biem HNO, mal sehen, war er mir zu berichten hat.

    Ich melde mich
    LG
    Tanja

  5. #5
    Schaut öfter mal rein Avatar von BIGJIM
    Name
    Heinz-Gottfried Neff
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    71 Jahre
    Wohnort
    Bielefeld
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Beiträge
    57

    Standard AW: Tinnitus?

    Hallo Tanja
    .
    Schau auch mal hier: Deutsche Tinnitus Liga e.V. - Wir verstehen. Wir helfen.
    .

    .
    Gruss BIGJIM

Ähnliche Themen

  1. Tinnitus ist der Phantomschmerz des Innenohrs
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 20:00
  2. Tinnitus durch Handy?
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 17:00
  3. Musiktherapie des Tinnitus
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 16:50
  4. Tinnitus - Musik übertönt den Lärm im Ohr
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 13:40
  5. Tinnitus - Hilfe gegen Pfeifkonzert im Ohr
    Von Focus.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 09:40