Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Was tun bei Bänderinstabilität???

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Was tun bei Bänderinstabilität???" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
Huhu, ich kann nicht mehr zitieren!!!...

  1. #11
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard AW: Was tun bei Bänderinstabilität???

    Huhu, ich kann nicht mehr zitieren!!!

  2. #12
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard AW: Was tun bei Bänderinstabilität???

    Geht wieder - SORRY

  3. #13
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Was tun bei Bänderinstabilität???

    Also liegt die Spiegelung jetzt 4 Wochen zurück. Wenn der Arzt zufrieden und die Schwellung abgeklungen ist, kann man langsam wieder übers Joggen nachdenken. Aber nicht sofort volle Leistung, sondern schrittweise die Zeit steigern. Ich gehe davon aus, dass du im Joggen erfahren bist, also kennst du deine Grenzen.

    Mit dem Kicken wartest du am besten, bis du 1 Woche schmerzfrei bist. In den ersten Trainingseinheiten lohnt sich besagte Bandage.

    Gruß Christiane

  4. #14
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard AW: Was tun bei Bänderinstabilität???

    Du bist echt gut, weißt Du das?
    Ich würd mal gern nach Erfurt in Deine Praxis kommen und mich von Dir behandeln lassen :-)

    Ich hoffe ich kann Dir auch irgendwann mal irgendwie helfen :-)
    Danke nochmal :-)

    Ich meld mich wenn ich wieder fit bin :-)

  5. #15
    Noch neu hier
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    39 Jahre
    Mitglied seit
    22.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard AW: Was tun bei Bänderinstabilität???

    Hey Christine,

    ich muss Dich jetzt doch noch mal was fragen:
    War heute beim Arzt wegen meinem linken Sprunggelenk.
    Er meinte (ohne mich gescheit zu "untersuchen") dass ich Einlagen brauche.
    Kann das sein?
    Er hat jetzt abdrücke von meinen Füßen gemacht und ich bekomme jetzt Einlagen.
    Bringt das was?
    Wie geht´s jetzt weiter

  6. #16
    Christiane
    Gast

    Standard AW: Was tun bei Bänderinstabilität???

    Hallo Beffi

    Ein geschultes Auge erkennt grundlegende orthopädische Probleme sofort. Das ist auch bei z. B. Knick-Senk-Füßen der Fall. Man muss dann halt genauer schauen, wie schlimm es wirklich ist.

    Einlagen bringen schon was, vor allem beim Sport oder bei längeren Laufstrecken. Wenn es sich ergibt, ist aber ein Fußmuskeltraining sinnvoll. Dazu gehört das Barfußlaufen über Naturboden oder Fußmuskeltraining. Der Kollege vor Ort kann dir ja ein paar Sachen zeigen. Damit bekommst du zwar nicht mehr wirklich schöne Füße, aber man kann doch etwas verbessern. Zumindest wird verhindert, dass sich der Befund weiter verschlechtert.

    Gruß Christiane

Seite 2 von 2 ErsteErste 12