Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: verdickte Herzwand

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "verdickte Herzwand" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #11
    Zahnarzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.05.2013
    Beiträge
    166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo DocGraz,

    die verdickte Herzwand wurde bei der Nephrologin zufällig beim Ultraschall entdeckt, sowie auch andere Aspekte, leider. Nein, ich glaube, ich hatte es noch nicht erwähnt gehabt, verzeihung.
    Dann wäre das Herzultraschall wohl ein genaueres System um die ganze Funktion des Herzens besser zu messen.
    Eigentlich gut.

    lg Kolibri

  2. #12
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Kolibri,
    Ah. Dann war die verdickte Herzwand quasi ein Zufallsbefund bei einer normalen Bauchultraschalluntersuchung.
    Ja diese Untersuchung wäre ein gutes diagnostisches Mittel zur Beurteilung der Funktion des Herzens.

    Lg DocGraz

  3. #13
    Zahnarzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.05.2013
    Beiträge
    166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo DocGraz,
    also, ich kann dir auch gerne den ganzen Verlauf erklären, was sie noch entdeckt hat und warum ich dort zur Behandlung bin, vielleicht hilft es auch bei den Fragen und Antworten weiter!?

    lg Kolibri

  4. #14
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Kolibri,
    ja das wäre sehr interessant. Kannst mir auch gerne eine PN schicken wenn du nicht alles so publik machen möchtest.

    Lg DocGraz

  5. #15
    lang dabei Avatar von Finja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    19.10.2008
    Beiträge
    49

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Kolibri,

    ich habe auch so eine verdickte Herzwand, die linke, verursacht durch Bluthochdruck. Dazu wurde ein ECHO gemacht also diese Ultraschalluntersuchung. Aber ich glaub das kann viele Ursachen haben.
    Auf jeden Fall gute Besserung
    Viel Glück und liebe Grüße
    Finja

  6. #16
    Zahnarzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.05.2013
    Beiträge
    166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Finja,

    und wie ist man bei dir auf diese Diagnose gekommen und nimmst du jetzt irgend welche Tabletten ein?
    Weiß nur das es eben durch Bluthochdruck, durch Viren und auch durch Vererbung wohl kommen kann!!! Sicher bin ich mir aber nicht.
    Wünsche dir ebenfalls Gute Besserung.
    Ich drück dir die Daumen
    lg Kolibri

  7. #17
    lang dabei Avatar von Finja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    19.10.2008
    Beiträge
    49

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Kolibri

    habe im Forum Schulmedizin bissle was geschrieben, ua. auch wie es festgestellt wurde und ja ich nehme jetzt Tabletten ein, sogar sehr viele, damit mein Blutdruck einigermaßen in Normalbereich bleibt aber ob sich dadurch die Herzwand erholt weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Vielleicht kann uns das hier DocGraz beantworten hehe

    Liebe Grüße und Daumendrück für deine Untersuchungen
    Finja

    p.s berichtest du dann weiter was gemacht wird? Interessiert mich jetzt auch - das wär supi bye bye

  8. #18
    Turnusarzt
    Geschlecht
    maennlich
    Alter
    37 Jahre
    Mitglied seit
    11.06.2012
    Beiträge
    97
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo,

    bei dem Zustandsbild der verdickten Herzwand ist es wichtig die Risikofaktoren und Auslöser zu senken oder zu minimieren, damit ein Fortschreiten des Zustandsbildes verhindert wird. Hierzu gehört eine gute Einstellung des Blutdruckes!
    Das sich die Herzwand wieder erholt und zurückbildet ist mir in diesem Zusammenhang nicht bekannt.

    Lg DocGraz

  9. #19
    Zahnarzthelferin
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    04.05.2013
    Beiträge
    166
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Finja,

    die Tabletten die du jetzt einnehmen musst, sind die alle nur wegen deinem Blutdruck oder hat es auch andere Gründe?
    Bei mir sind es vielleicht mehrer Faktoren die eine Rolle spielen. Angefangen bei der vergrößerten Milz, dem Eiweiß und Blut im Urin bis hin zu der verdickten Herzwand. Aber ja, ich werde dich weiter auf dem laufenden halten.
    Soweit ich weiß, bleibt die Herzwand in dem zustand wie sie ist, man kann es nur aufhalten,aber nicht heilen!
    Das heißt, bei dir sind die Untersuchungen jetzt abgeschlossen?

    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute

    Kolibri

  10. #20
    lang dabei Avatar von Finja
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    40 Jahre
    Mitglied seit
    19.10.2008
    Beiträge
    49

    Standard AW: verdickte Herzwand

    Hallo Kolibri,

    Ja, genau, die Tabletten sind gegen den Bluthochdruck aber auch für die koronare Herzerkrankung die im KH festgestellt wurde. Damit das Herz besser das Blut pumpen kann und durchblutet wird und damit das Herz es einfach leichter hat.
    Weißt du was, als ich ins KH mit der Blutdruckkrise kam, da hab ich auch Eiweiß und Blut im Urin gehabt. Der Arzt sagte mir, dass das auch der Bluthochdruck verursacht, die Nieren schädigt und ich unbedingt schauen muss, dass der Blutdruck jetzt unten bleibt, sonst gehen auch die Nieren futsch.
    Und wenn du bei dir die Milz erwähnst, mit der hatte ich auch schon zutun, als die Thrombozythämie festgestellt wurde, da hat auch die Milz gesponnen. Habe sogar hier im Forum geschrieben hehe, ist schon lange her...... vielleicht gibts die Beiträge noch? muss mal schauen.
    Wir haben vielleicht verschiedene Erkrankungen, die aber die gleichen Organe schädigen, kann das sein
    Aber hast du vielleicht Diabetes? Als ich jetzt im KH lag, da hatte ich eine Mitpatientin, die Diabetes hatte und irgendwie ihre Nieren, Herz geschädigt waren, eben durch die Zuckerkrankheit. So ein Mist, echt.
    Ich finde das auch schlimm, dass unsere Herzen nun so einen Schaden haben. Macht ja auch ziemlich Angst. Habe immer gedacht, nö, ich bekomm so was nicht……. Aber Pustekuchen. Bei mir wird jetzt nix mehr untersucht, Die Diagnose mit der essentiellen Hypertonie steht.( oh stelle gerade fest, dass ich schon zwei Krankheiten habe die mit essentielle anfangen ) Mein Arzt will noch so ein BelastungsEKG machen aber viel mehr nicht. Die Medis sollen jetzt noch weiter optimiert werden und der Blutdruck soll engmaschig ( so stand es im Entlassungsbrief ) überwacht werden. Die Nieren müssen auch kontrolliert werden und die Augen.
    Ich bin sooooo gespannt, was bei dir rauskommt. Ich denke an dich. Aber mach dich nicht verrückt
    LG
    Finja






Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blähbauch nach Wasserlassen, verdickte Blasenwand
    Von corexx im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 15:37
  2. verdickte Ader am Penis und Krümmung
    Von inc0gnito im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 08:35