Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zuviel Luft in der Lunge?

Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu vergrößern Hier klicken um die Schrift der Beiträge zu verkleinern

In dieser Diskussion geht es um "Zuviel Luft in der Lunge?" im "Gesundheit / Prävention" Forum, als Teil von Patientenfragen.net
...

  1. #1
    Identität verborgen
    Name
    Anonymisiert
    Mitglied seit
    19.10.2006
    Beiträge
    1.883

    Achtung:
    Anonymisiert ist kein eigenständiger Benutzer. Er dient im Forum dazu, Beiträge anonym zu verfassen, um die Identität des Verfassers zu schützen.

    Beitrag Zuviel Luft in der Lunge?

    Hallo zusammen,
    ich habe heute folgende Frage: Meine Lungenfunktion ist nicht mehr das, was sie sein sollte, also bekomme ich zwei Cortison-Sprays, die ich morgens gleichzeitig und abends nur eines nehmen soll. Daneben habe ich dann noch ein Notfallspray.
    Nun habe ich aber das Gefühl, dass ich nicht zu wenig Luft bekomme, sondern zuviel Luft in mir habe. Wenn ich dann nach ein paar Schritten schon keuche, atme ich mehr aus als ein.
    Drum die Frage: Ist meine Meinung nur "gefühlt", oder kann das tatsächlich sein?
    2. Frage: Hilft das Spray auch, wenn man zuviel Luft hat?
    von viel Hilfe durch das Spray kann ich ohnehin nicht sprechen. Aber ich weiß ja nicht, wie es ohne wär. Deshalb muss dieser Punkt wohl neutral behandelt werden.
    Weiß da jemand Bescheid?
    Noch zur Info: Man "unterstellt" mir C.O.P.D. "Gefühlt" ist es aber nach meiner Meinung eher das Herz. Angina pectoris hatte ich zumindest. Vielleicht ist diese jetzt durch einen Gefäß-Stent behoben.
    Ich bin gespannt, ob jemand meine Wissenslücken füllen kann.
    Liebe Grüße
    rbk

  2. #2
    Krankenschwester Avatar von kaya
    Geschlecht
    weiblich
    Mitglied seit
    12.10.2011
    Beiträge
    797
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Zuviel Luft in der Lunge?

    Nach einem Lungenfunktionstest wird die Diagnose COPD sicher nicht nur "unterstellt" worden sein.
    Bei einer COPD hast Du ein verändertes Verhältnis zwischen Ein- und Ausatmung (I:E). Gesunde Menschen atmen mit I:E von 1:2, COPDisten mit einem Verhältnis von 1:3. Heißt, Du brauchst 3x mehr Zeit zum Ausatmen, als zum Einatmen.
    Und Du hast nicht ganz unrecht. Eine COPD zieht auf Dauer auch immer das Herz in Mitleidenschaft.
    Wenn Du das Gefühl hast, dass Deine Medikation nicht optimal ist, solltest Du mit Deinem Arzt sprechen.

    LG und gute Besserung...

  3. #3
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Ruhebärbele
    Geschlecht
    weiblich
    Alter
    84 Jahre
    Mitglied seit
    27.05.2012
    Beiträge
    256

    Standard AW: Zuviel Luft in der Lunge?

    Danke Kaya,
    das erklärt dann mein Gefühl, dass ich zuviel Luft habe. Im übrigen erhebt sich hier die Frage von Henne und Ei. Ich denke, die Angina pectoris war wohl zuerst da. Aber im Grunde ist das ja egal. Ich muss mit beidem zurand kommen. Und ich habe eine Ärztin, die sich "kümmert". Außerdem hat sie mich mit Herz und Lunge in das DAK-Programm gepackt. Ich halte mich also für gut versorgt.
    Die Medikation bezieht sich nur auf die Sprays, wovon mir eines gar nicht zusagt. Ich habe das jetzt abgesetzt, nehme aber treu und brav das Spiriva und habe dazu ja noch das Notfall-Spray. Das andere habe ich abgesetzt, weil ich vielfach am Tag diese Schmerzattacken in der Brust hatte. Nach dem Absetzen ist dies jetzt vorbei. Seit etwas mehr als zwei Wochen. Demnach ist mir das Spray wohl nicht so gut bekommen.
    Ich habe schon bei geringer Belastung starke Atmungsprobleme. Aber im Großen und Ganzen bin ich doch zufrieden. Ich muss mich halt vernünftig verhalten.
    Dir danke ich sehr für Deine Antwort. Das hat jetzt wirklich meine Frage geklärt.
    Herzlichste Grüße
    vom alten Ruhebärbele

Ähnliche Themen

  1. Zuviel Bandscheibenlatein
    Von Optermin im Forum Vorstellungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 14:53
  2. Mir wird es zuviel !!!!
    Von Zaubersonne72 im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 16:15
  3. Hypotone Blase - zuviel Restharn
    Von InfoFrau im Forum Urologische Sprechstunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 09:15
  4. Mehr Feinstaub und zuviel Stickstoffdioxid in der Luft
    Von aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 18:50
  5. Ab wann wird es dem Arzt zuviel?
    Von Leonie im Forum Psychische Erkrankungen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 09:18